Pudel-Blog

Der Pudel Mephisto erzählt aus seinem Leben.

Das Gerücht vom Verhungern vor dem gefüllten Napf

mephisto | 08 November, 2008 11:37

ist natürlich nur ein Gerücht. Ganz so doof bin ich ja nun auch nicht!

Und zwar hat meine kleine Dorina ja den Bio-Müll von den Nachbarn geplündert, was ich wirklich total toll finde! Aber ich würde soetwas nicht tun, weil ich ein ganz braver Pudel bin. Frauchen findet das auch ganz praktisch.

Also es ist halt so, daß sie alles überall liegen lassen kann und ich würde es nicht anrühren. Früher bei Lord, hat sie unzählige Jackentaschen durchlüftet bekommen, Rucksäcke wurden zerfressen, der Müll wurde sortiert und in der ganzen Wohnung verteilt, wenn er einen besonders guten Tag hatte wurde auch mal drüber gepullert, er hat sich essen von überall geklaut, auf dem Tisch konnte man nichts stehen lassen, in der Küche von der Arbeitsfläche sogar von ganz hinten, oder vom Herd, Er hat sogar die Töpfe auf den Fußboden "gestellt". Zumindest sah es so aus als hätte ihn jemand runter gestellt. Teilweise hat er auch den Kühlschrank geöffnet (zumindest ein Modell). Also Lord wäre ganz sicher niemals verhungert.

Bei mir sieht das halt anders aus. Wenn Frauchen Hundefutter irgendwo hin legt, was noch eingepackt ist, oder zumindest ne Folie o.ä. drum, dann interesiert mich das nicht, wenn sie frischen Pansen, Lunge oder ähnliches holt und läßt das ne weile rumstehen oder während sie es portioniert hätte Lord sich schon den Bauch voll geschlagen, mich kann sie auch damit allein im Auto lassen und noch kurz was einkaufen. Und das Fleisch ist nur in ner Kiste ohne Deckel. Irgendwelche Leckerli im Rucksack kann sie auch ruhigen Gewissens bei mir stehen lassen und weg gehen. Der Rucksack bleibt heile und die Leckerli drinnen.  

Die Probe aufs Exempel haben wir vor ner Weile gemacht, als Frauchen mit mir und den Kumpels beim Training waren und Frauchen vom Frühstücksbuffet Leberwurst mitgenommen hatte und zwei Scheiben Wurst. Die hat sie einfach mit einer Serviette umwickelt und auf den offenen Rucksack gelegt, der neben mir im Kofferraum stand. Dann ist Frauchen ne Weile weg gegangen und nach ca. 10 Minuten als sie wieder kam war es immer noch da. Bei Lord hätte sie es gar nicht rein legen müssen. Und Atlis Frauchen meinte ich würde auch neben dem gefüllten Napf verhungern, wenn ich keine Erlaubniss zum Fressen bekäme. Aber so ist es ja nun nicht. Alles was Frauchen für mich in die Hand nimmt (und ich weiß ganz genau was für mich ist) kann ich kaum erwarten. Okay, ab und zu muß ich auch auf eine Erlaubnis zum Fressen warten und so lange brav sitzen bleiben, aber nicht immer!

 

Kommentare

Respekt!

Dorina mit Frauchen | 08/11/2008, 12:37

Ich bin schwer beeindruckt! Soviel Selbstbeherrschung und Selbstdisziplin hätte ich NIEMALS! Also jetzt schäme ich mich doch ein bisschen (dabei war der Müll soooo lecker...)
Die doch eher kriminell veranlagte Dorina

P.S. Mein Frauchen ist gerade ganz grün vor Neid geworden, da ALLE ihre Hunde bei passender Gelegenheit klauen wie die Raben!

Halb so wild

Yukon | 09/11/2008, 02:16

Ich glaube WIR würden hier ALLE so handeln und essen was so da ist. Aber wir KLAUEN nicht! Klauen ist, wenn jemand SAGT das wir es nicht dürfen und dann den Raum verlässt. Bis auf Bommel, würde sich das niemand von uns wagen!
Aber wenn die Zweibeiner vergessen uns darüber zu informieren...
Nur, die wissen das und lassen nix stehen :(

PS.: Mephis, mein Frauchen hat mir gerade veraten, dass sie dir beibringen will vom Rucksack, aus dem Rucksack und aus Mülltüten zu fressen :))

Re: Das Gerücht vom Verhungern vor dem gefüllten Napf

Indigo | 09/11/2008, 09:21

Meine dicke Briardnase reckt sich schon mal gerne in Höhe der Arbeitsfläche wenn Frauchen dort am arbeiten ist. Klauen? Erst mal riechen, dann evt. ein winziges Stückchen klauen so das sie es nicht merkt, dann ganz lieb rumliegen am besten mit Augen zu.
( und ich merke es doch :-) Silvie )
nur wenn sie NEIN sagt, dann ist es auch NEIN und ich höre ganz lieb und schnuffele noch nicht mal.

Re: Das Gerücht vom Verhungern vor dem gefüllten Napf

Dixie | 09/11/2008, 12:41

Braver Mephisto! Ich bin genauso brav :-)
Meistens ;-)

WuffWedel,
Dixie

Re: Das Gerücht vom Verhungern vor dem gefüllten Napf

Emil | 09/11/2008, 14:05

Klauen, was ist das?
Wuff
Emil mit hell leuchtendem Heiligenschein :o)

Klauen

Hoshi | 09/11/2008, 16:45

Ja, Merlin und Dojan haben nach der Junghundezeit auch niemals mehr geklaut, Frauchen konnte immer alles rumliegen lassen ohne was zu sagen.
Ich bin da noch nicht ganz soweit :-), aber schon auf gutem Weg! (Abgesehen von Socken und Lederspielzeug)

Wüffchen
Hoshi

Re: Das Gerücht vom Verhungern vor dem gefüllten Napf

Nelly | 09/11/2008, 21:48

Ich klau ja auch nix. Futter iss eh nicht so wichtig für mich ;-).

Aber wenn Leberwurst bei mir im Kofferraum liegt, dann gehört die MIR.
Warum sollte Frauchen das sonst da hinlegen??

Schmatzende Grüße,
deine Nelly

hmm

Goldy | 25/11/2008, 14:16

naja ich bezweifel es ein wenig dass man tatsächlich dann verhungern würde!

Artikel kommentieren

 authimage
 
Accessible and Valid XHTML 1.0 Strict and CSS
Powered by LifeType - Design by BalearWeb