Pudel-Blog

Der Pudel Mephisto erzählt aus seinem Leben.

Für Lord

mephisto | 01 Juli, 2008 00:11

Nicht eine Träne weine ich, weil Du gehst!

Nicht eine Träne verlässt mein Auge, weil ich Dich verliere!

Nicht eine Träne rollt über meine Wangen , weil ich Dich hier nie wieder sehen darf!

Das würde ich Dir gern versprechen, aber ich weiß nicht, ob ich das halten kann.

Zu sehr schmerzt das Loch, welches Du hinterlässt.

Aber:

Mehr als eine Träne weine ich, weil Du da warst!

Mehr als eine Träne verlässt mein Auge, weil ich Dich hatte!

Mehr als eine Träne rollt über meine Wangen, weil ich mich an unsere gemeinsame Zeit erinnern werde!

Ich kann Dir versprechen, es werden Tränen freudiger Erinnerung sein, die bald den Schmerz und die Trauer überdecken.

Freude darüber, daß Du mir ein Freund warst. Der Beste den ich je hatte.

Freude darüber, daß Du mir treu warst. So treu es Dein Herz vermochte.

Freude darüber, daß Du mich so viel gelehrt hast. Auch wenn ich ein schlechter Schüler war.

Freude darüber, daß Du meine Geduld auf die Probe gestellt hast. Das heißt nicht, daß ich jetzt geduldig bin.

Freude darüber, daß wir so viele schöne Dinge geimeinsam erlebt haben. Zeit, die uns keiner mehr nehmen kann.

Freude darüber, daß ich mich an Dich erinnern darf. Denn Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben. Danke für die schöne Zeit, auch wenn ich mir gewünscht hätte, daß wir noch mehr davon haben. Aber ich weiß, Du wirst mich immer begleiten!

In Liebe,

fenni

Kommentare

Re: Für Lord

Banjo's Frauchen | 02/07/2008, 08:41

Gestern war es sehr schwer, aus all der Leere eine Träne rauszubekommen. Obwohl die Augen voller Wasser waren und der Kloß im Hals mich fast erstickt hat.

Aber auf seiner Wiese, an seinem Bach... als ich ihn zum Trinken ins Wasser waten sah... nur bis zum Bauch... da ging das dann auch mal mit den Tränen.

Lass dich knuddeln.
Banjo's Frauchen

Artikel kommentieren

 authimage
 
Accessible and Valid XHTML 1.0 Strict and CSS
Powered by LifeType - Design by BalearWeb