This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Grosses Verwöhnen

Karina | 12. März, 2008 22:39

Ich war ja vorhin wieder beim Tierdoktor. Ohauaha, der hat Frauchen vielleicht den Kopf gewaschen! Sie wäre viiieeel zu ungeduldig, und es wäre völlig normal, dass ich so schlapp bin und noch nicht richtig essen will, denn immerhin wäre ich schon mit meinen fast 12 Jahren ganz schön alt und ausserdem hätte ich 2 schwere Infektionen innerhalb einer Woche bekommen bei einer schweren, ernsten Grunderkrankung und sie solle mir mal einfach viel mehr Zeit zur Regeneration zugestehen. Das geht bei mir eben nicht mehr wie früher von heut auf morgen! Und sie würde sich zuviel Sorgen um mich machen. Naja, ich war ja vorher noch nie richtig krank und war immer sehr, sehr lebendig und temperamentvoll. Irgendwie hat sie wohl nicht mitbekommen, dass ich alt geworden bin Cool. Und um das Frauchen zu beweisen, hat der Tierdoktor mich auf die Waage geschickt und siehe da: ich wiege immerhin wieder 34,5 kg, hab also  zugenommen!Und dann hat der Tierdoktor mich schon wieder in den Po gepiekst!

Aber hinterher war es klasse, da haben wir nämlich einen Besuch bei den Kumpels gemacht. Von Nelly habe ich lecker zu Essen und eine ganz tolle Karte geschenkt bekommen. Und die Zweibeiner haben von Frauchen die Aufgabe erhalten mich zu füttern. Jeder hat was geholt und sie haben miteinander gewetteifert. Dem Atli und dem Mephisto hab ich ihr Trockenfutter weggegessen und dem Johnny und dem Jeffi ihren gekochten Schinken. Und alle Zweibeiner haben mich gekrault und gestreichelt und geknuddelt, war fast wie im Paradies! War so schön, dass ich gar nicht mehr wegwollte und Herrchen mich mit sanfter Gewalt ins Auto bugsieren musste.

Und eben war mein Kacka das erste Mal wieder richtig fest und ich hab 1 ganze gekochte Hähnchenbrust gegessen und der Merlin musste mir dabei mit knurrendem Magen zusehen Cool.

Euer Dojan

Kommentare

[antworten]

Hurraaaah!
Der Hundegott war noch mal bei dir. Das merk ich schon.

Aber jetzt muss ich schnell pieseln.
Bis später
Banjo.

Banjoko Silberlöwe | 13.03.2008, 08:35

[antworten]

mit Tränen in den Augen....

Ja!ja! jeden Abend den Mond anbellen mit all Deinen Kumpeln zusammen hat also geholfen.Wir machen weiter!!!

@Karina: normalerweise sind es die Patienten die ungeduldig sind und nicht die Dr. :-) ich verstehe Dich aber nur zu gut.
Carlchen ist schon 14 Jahre und ich darf nicht an "den" Tag denken der kommen wird. NEIN tu ich nicht!!!
Geniessen, geniessen.........
Deine Harzer Indi und Sippe

Indigo | 13.03.2008, 09:24

[antworten]

Ach ja, mein Frauchen war auch so ungeduldig, als ich im letzten Jahr 5 Kilo abgenommen hatte und hat dann versucht mich zu mästen. Es hat aber wirklich ein paar Wochen gedauert, bis ich wieder mein altes Gewicht drauf hatte. Rinderfettpulver der Fa. Grau könnten wir Euch da empfehlen, das ist eine fette Kalorienbombe.

Emil | 13.03.2008, 09:41

Na also! [antworten]

Mond anbellen hat geholfen! :o)

Da fällt uns ein Stein vom Herzen zu lesen, dass es wieder etwas Bergauf geht! Sorge klaut Geduld - sowas kenne ich von meinem Frauchen auch. Das ist wohl normal bei Frauchens...

So jetzt muss ich aber Kraft sammeln, damit ich heute abend wieder den Mond anbellen kann. Schleißlich soll's ja weiter bergauf gehen! ;o)

LG dein Alex

Alex | 13.03.2008, 10:02

[antworten]

Hallo Dojan, wie schön dass es wieder bergauf geht. Wir kennen uns ja nicht persönlich. Ich kenne nur deinen Kumpel Merlin. Unsere Frauchen meinen, du wärest zu gefährlich für mich. Ich habe jeden Tag Deine Geschichte verfolgt. Wir alle - Herrchen, Frauchen und Junior-Frauchen - wünschen Dir weiterhin alles Gute. Ein ganz liebes Wau Wau schickt Dir Tapsie aus Kiel

Tapsie | 13.03.2008, 12:49

Wir fühlen mit Euch... [antworten]

Seit ich es von Karina erfuhr muß ich jeden Tag an Euch denken, auch wenn wir lange nichts voneinander gehört haben.
Ich weiß, wie man sich fühlt und schicke die besten Wünsche aus Berlin zu Euch.

Liebe Grüße aus Berlin von
Ines und Amirah

Ines | 13.03.2008, 12:58

Super.... [antworten]

.... das Mond anbellen hat tatsächlich geholfen, jedenfalls fürs Erste und wir machen kräftig weiter.

Liebe Grüße
von DJ

DJ | 13.03.2008, 18:20

Mond anbellen [antworten]

Es war eine Super Idee von euch, den Mond anzubellen, das hat echt geholfen!
Vielen Dank!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 13.03.2008, 20:01

Gefährlich [antworten]

Wer von euch wissen will, warum ich gefährlich für Tapsie bin :-)
http://briard-blog.de/blog/post/1/486
Eich auch vielen Dank für eure guetn Wünsche!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 13.03.2008, 20:06

Rinderfett [antworten]

Hi Emil,
danke für den Tipp, hat Frauchen auch gleich bestellt!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 13.03.2008, 20:35
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles