This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Mein Tag heute

Karina | 10. März, 2008 23:55

Er war furchtbar dieser Tag. Heute morgen hat Frauchen mit den Tierdoktoren meine Diagnose besprochen, es ist ein Hämangiosarkom, so ziemlich der schlimmste Krebs, den ich mir ausgesucht habe. Wegen der fortgeschrittenen Metastasierung, wegen meiner Herzinsuffizienz und wegen meines zur Zeit schlechten Allgemeinzustandes haben wir uns gegen eine Chemoterapie entschieden. Dieser Krebs ist nicht heilbar und was nützt es mir vielleicht einige Monate länger zu leben, wenn ich diese Monate ständig Erbrechen und Durchfall hätte?

Danach ging es zum Ultraschall, um nach dem Primärtumor zu suchen: alle meine Eingeweide sind völlig unauffällig, kein Tumor zu sehen. Der Darm war allerdings nicht sicher zu beurteilen. Und meinen Bauch haben die auch dafür ratzekahl nackt rasiert.

Und dann ging es um meinen blutigen Durchfall, den ich noch immer hatte. Die Tierdoktoren wollten mich einen Tag in der Klinik behalten, um mir Infusionen und Spritzen zu geben, aber das hat Frauchen glücklicherweise abgelehnt. Also haben wir uns still in eine Ecke gesetzt, der Tierdoktor hat mir einen Venenweg, eine Braunüle in den Arm gelegt, igitt, die ist rosa, pudelfarben, und dann hing ich 2 Stunden lang am Tropf mit Elektrolyten und Lactat und einigen Medikamenten für meinen Magen und Darm. Herrchen kam dann auch dazu. Mittags konnten wir endlich wieder los und da Frauchen zum Glück auch Doktorin ist, aber für Menschen, hat sie noch eine Infusion und ein paar Spritzen für mich mitgenommen. Hinterher ging es mir ein klein bisschen besser und ich hab danach bis jetzt auch keinen Durchfall mehr gehabt und auch kein Erbrechen.

Den ganzen Abend hing ich dann wieder am Tropf und Frauchen und Herrchen haben abwechselnd neben mir gelegen und meine Spritzen hab ich auch in den Tropf bekommen.

Der war wie ein Jungbrunnen sag ich euch

Hinterher sind wir gleich Gassi gegangen und ich wollte sogar mal kurz ein bisschen freundschaftlich mit Merlin rumstänkern Cool. Mein Darm ist weiter ruhig, was Frauchen sehr, sehr freut, denn das bedeutet, dass es wirklich nur eine Darminfektion zu sein scheint und noch keine Tumoren im Darm sind, hoffen wir jedenfalls. Denn dann könnte ich doch noch den ein oder anderen schönen Monat mit Frauchen und Herrchen verbringen. Während ich den ganzen Tag beim Spazierengehen langsam hinterher geschlichen bin, bin ich eben stramm vorweg marschiert und wollte sogar an der Leine ziehen. Und die Katze, die unseren Weg kreuzte, hätte ich auch gerne verscheucht.

Essen darf ich erst morgen wieder, aber ich sag euch, ich schiebe einen mächtigen, wirklich mächtigen Kohldampf! Frauchen hatte Erbarmen und hat mir eben doch 3 Löffelchen Reis mit 2 Häppchen gekochtem Hühnchen gegeben. War zwar nur für den hohlen Zahn, aber besser als gar nix. Ich bin mittlerweile so knochig, dass ich bestimmt nur noch 30 kg wiege. Weil mein Fell so lang ist, sieht man es nicht, sonst würden die Leute auf der Strasse bestimmt den Tierschutz holen, weil sie glauben, dass Frauchen mich verhungern lässt.

Mal sehen, wie ich über die Nacht komme. Morgen fahren wir wieder zum Tierdoktor und danach bekomme ich hoffentlich eine grosse Portion Reis mit Hühnchen. Und für den Tag, wo meine Verdauung wieder ganz in Ordnung ist, hat Frauchen mir eine ganze leckere Pizza versprochen, nur für mich alleine. Mal sehen, soll ich Schinken oder Salami nehmen?

Euch allen unseren herzlichsten Dank für eure vielen, vielen lieben Wünsche per Kommentar, Email, SMS oder Telefon! Es tut uns sehr sehr gut zu wissen, dass ihr an uns denkt!

Euer Dojan

Kommentare

Hey Dojan [antworten]

wir sind sehr froh zu lesen, daß es Dir schon etwas besser geht und hoffen, daß es weiter bergauf geht! Sei froh, daß nur deine braunüle pudelfarben ist. die flex-binden gibt es auch in rosa :-)
also beeil dich mit gesund werden. ich glaub dann bekommst du auch nicht nur ne pizza sondern wirst dauerverwöhnt.
LG, mephisto

mephisto | 11.03.2008, 05:46

[antworten]

Mein Frauchen hat heute Nacht intensiv von Dir geträumt. Du bist im Traum durchs Erzgebirge gerannt, da wolltest Du unbedingt nochmal hin.
Alles Gute,
Emil & Co

Emil | 11.03.2008, 08:49

[antworten]

Hi, Dojan,
wir freuen uns, dass es dir etwas besser geht und drücken alle Pfoten, dass Du bald wieder hundemäßig Spaß mit Frauchen und Herrchen hast! Ich will mir als "Mini-Dojan" ja auch noch das eine oder andere von Dir abgucken!

Also alles Gute!
Hajo und die Eichhörner

Hajo | 11.03.2008, 08:54

[antworten]

Lieber Dojan,

ich bin Kathrin und seit einem halben Jahr etwa schaue ich täglich auf Euerm Blog vorbei - ich habe Dich und Merlin richtig ins Herz geschlossen :).
Kurz zu mir: Ich durfte über 15 Jahre die große Menschenschwester eines lieben wunderbaren Hundeschnuhs sein - einem *halt Dich fest* Pudelmix *g*! - und durfte dann zwei grossartige Pflegehunde hüten, von denen einer leider letzten Sommer über den Regenbogen gegangen ist. Den anderen, einen jungen Beardie-Hüpfer, besuche ich gleich :).
Ich wünsche Frauchen, Herrchen, Merlin und ganz besonders Dir jetzt alles, alles Liebe und Gute, viel Kraft und Duchhaltevermögen!!! Ich denke an Dich.

Kathie

Kathrin | 11.03.2008, 09:42

[antworten]

siehst Du Liebe Karina,
mein "Scheien" hat sich bis zu Euch durchgesetzt.
Ich weiss... Schreien hilft !!!
Und manchmal kommt der Schrei auch "ganz Oben" an.
Noch wird der Dojan "hier unten" gebraucht.
Nutzt jede geschenkte Stunde miteinander!!!!!
Wenn es möglich ist Dojan, schicken wir Dir die grösste Pizza Deines Lebens, mit alles.....
wenn auch traurige, so doch herzliche Grüsse, Eure Pakos ( Pabst - Koch`s )

Indigo | 11.03.2008, 10:44

[antworten]

hm nimm doch Schinken und Salami Pizza und lass Frauchen mal abbeißen :-)

LG Bbennet ,Ombelle und der immer hungrige Terrier kiwa

carola | 11.03.2008, 10:54

[antworten]

Mensch Dojan, jetzt sitzen wir hier mit Tränen in den Augen im Internetcafé und lesen Deine Neuigkeiten. Haltet Durch und bleibt tapfer, wir wollen weiter von Euch allen lesen! Pizza mit allem und Käserand wartet auf Dich!

Miriam & Habca | 11.03.2008, 12:50

[antworten]

Auch wenn die schlimmsten Befürchtungen zur traurigen Gewissheit werden, darf man nie aufhören an Wunder zu glauben.
Frauchen und ich glauben ganz fest daran!!!
Und das erste kleine Wunder gibt´s ja schon - es geht dir besser und Kohldampf hast du auch schon wieder - das ist toll! Setz deine Piratenflagge, Dojan, auf in den Kampf, enter den nächsten Pizzalieferwagen!!

Wir wünschen euch ganz viel Kraft und noch viele kleine Wunder...

Caspar mit Frauchen

Caspar | 11.03.2008, 16:50

Belohnung [antworten]

Hi Mephisto,
hab Frauchen schon gefragt, ob ich zur Belohnung einen Pudel verkloppen darf. So richtig Nein hat sie nicht gesagt :-)

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 11.03.2008, 17:34

Erzgebirge [antworten]

Hi Emil,
wir hoffen ja, dass es Ostern schönes Wetter gibt und ich wieder fit bin, dann werden wir bestimmt einige schöne Ausflüge machen, natürlich auch ins Erzgebirge!
Abe rjetzt bin ich nacj 3-400 Metern schon richtig erschöpft.

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 11.03.2008, 17:37

Danke! [antworten]

Liebe Kathie,
herzlichen Dank auch an dich! Naja, gibt Schlimmeres als Pudelmixe :-)

Nämlich ganze Pudel *kicher*

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 11.03.2008, 17:50

Schrei [antworten]

Hi Indi,

ja, dein Schrei hat uns die Ohren klingeln lassen :-)

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 11.03.2008, 17:53

Pizza [antworten]

Ich glaube, bald hab ich Frauchen so weit, dass sie mir eine Familienpizza bestellt, sobald ich wieder richtig esse. :-)

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 11.03.2008, 17:54
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles