This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Kampf um mein Augenlicht

Karina | 06. März, 2008 22:56

Der ultimative Kampf um mein Augenlicht hat begonnen!

Wir waren ja vorhin beim Tierdoktor, was für ein Glück, dass er der einzige Augentierdoktor weit und breit ist! Leider hat sich mein Augenbefund deutlich verschlechtert. Die Netzhauteinblutungen sind zwar rückläufig, aber ich habe eine massive Uveitis (Regenbogenhautentzündung), bei der das ganze Auge befallen ist, auf beiden Seiten. Ich habe nicht nur mehr eine Kernsklerose, sondern v.a. das linke Auge ist so trübe, dass man gar nicht mehr durchgucken kann. Der Augeninnendruck ist jetzt bedrohlich abgesunken, normal ist bei Hunden um die 20, am Sonntag waren es 12, jetzt ist er unter 10.

Wenn wir diesen Kampf jetzt verlieren, werde ich in den nächsten Tagen für immer erblinden und dabei bin ich doch noch keine 12 Jahre alt Cry 

Und so sieht der Kampf aus:

- weiterhin 80 mg Cortison am Tag

- zusätzlich hochdosiert ein Antibiotikim, das Marbocyl

- stündlich im Wechsel verschiedene Augentropfen, rund um die Uhr:

- Ciloxan als lokales Antibiotikum

- Dexagel als lokales Cortison

- Atropin-Pos, damit meine Pupillen immer wieder weit aufgerissen werden und nicht mit den Augenkammern verkleben. Ist übrigens sehr schmerzhaft!

Zum Glück können Frauchen und Herrchen sich immer wieder abwechseln, Herrchen übernimmt die Nachtschicht.

Tja, und die Ursache? Alle möglichen Erreger, auch die, die durch Zecken übertragen werden wie Ehrlichiose oder Babesiose,  nicht funktionierendes Immunsystem, oft ist die Ursache unbekannt, aber leider auch bösartige Erkrankungen wie Lymphosarkom. Aber die beschriebenen Haut-Symptome habe ich (noch?) nicht. Aber leider andere Symptome wie Apathie, Anorexie und Abmagerung, andererseits ist mein Labor aber in Ordnung. Aber vor 4 Wochen hab ich in einem sehr schmutzigen Tümpel gebadet, vielleicht waren da fiese Bakterien drin, die jetzt die Uveitis machen.

Spätestens am Dienstag abend fahren wir wieder zum Tierdoktor, wenn sich mein Zustand verschlechtert, natürlich schon vorher.

Bitte, bitte drückt mir weiter die Daumen, dass wir diesen Kampf gewinnen! Und dass es einfach nur fiese Bakterien sind und nix Schlimmeres!

Euer Dojan

Wisst ihr wie doof das ist, jede Stunde Augentropfen zu kriegen? Cry

Kommentare

[antworten]

He Dojan,

Du musst jetzt tapfer sein und den fiesen Bakterien ordentlich Saures geben.
Ich drück Dir alle vier Pfötchen, dass alles wieder gut wird und du bald wieder den vollen Durchblick hast.

Lass Dich schön von Frauchen und Herrchen verwöhnen..

Alles Gute,

Nelly

Nelly | 07.03.2008, 00:04

och dojan [antworten]

natürlich drücken wir weiter, daß alles gut ausgeht... und natürlich auch an frauchen und herrchen einen lieben aufmunterungsgruß ;-) ganz lieben gruß,

das mephistowölkchen

mephisto | 07.03.2008, 05:56

Menno [antworten]

Bei uns sind auch die Daumen und Pfoten weiterhin gedrückt und Dojan, du weißt ja , du bist in den besten Händen . LG Daniela und Stella

Daniela und Stella | 07.03.2008, 06:57

[antworten]

Hi Dojan,

Kopf hoch, dass wird schon wieder!!! Schließlich hast Du ganz liebe Zweibeiner, die Dir bei Deinem Kampf zur Seite stehen. Ich denke an Dich und drücke Dir alle meine Krallen (davon habe ich reichlich), damit es Dir so schnell wie möglich wieder besser geht.

Atli der Isländer | 07.03.2008, 08:49

Wir... [antworten]

... drücken hier auch weiterhin krampfhaft alle Pfoten und Daumen, die wir haben!

Und auch alles Gute für deine Nacktnasen.

Viele Grüße vom Wurschti

Wurschti | 07.03.2008, 08:49

Dojan [antworten]

Hallo Dojan,
wir drücken Dir ganz doll die Daumen. Du schaffst das schon, bist doch ein echter zäher Zottelbär-Bursche. Und wo Du doch so liebevoll gehegt und gepflegt wirst, muss es doch gut gehen.
Liebe Grüße von Ulrike, Gerald, Henriette mit Alina und Blümchen.

Ulrike Theumer | 07.03.2008, 09:16

[antworten]

Hi Dojan,
ich drück' Dir alle Pfoten - vielleicht hilfts, dass Tibeter wie ich Glücksbringer sein sollen...!

Alles Gute!
Hajo und Sigrun

Hajo | 07.03.2008, 10:44

Danke! [antworten]

Herzlichen Dank an euch alle, dass ihr uns die Daumen drückt, das tut uns sehr gut!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 07.03.2008, 10:46

[antworten]

Hallo Dojan!!!!

Über den Befund sind wir natürlich total traurig, aber Dojan lieber Freund nicht aufgeben!!!!!!! Wir drücken Dir weiterhin alle Pfoten und Daumen.

Ja , wir wissen Augentropfen sind blöd, aber hier geht es um Dein Augenlicht...deshalb Zähne zusammenbeißen und durch ...halt durch Kumpel!!!!

Liebe Grüße

Dein Tako & Frauchen

Tako aus der Pfalz | 07.03.2008, 10:48

Züchtermama [antworten]

Liebe Züchtermama,
wenn ihr uns jetzt auch noch die Daumen drückt, dann kann gar nix mehr schief gehen!
Und ja, ich bin ein BÄR, ein echter Zottelbär und die lassen sich nicht so schnell unterkriegen!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 07.03.2008, 10:48

Ganz feste... [antworten]

... drücken wir hier auch sämtliche Pfoten und Daumen!!!!

Und ganz liebe Grüße an deine Nacktnasen.

Liebe Grüße
von DJ und Frauchen

DJ | 07.03.2008, 11:29

[antworten]

Wir drücken rechts für Dojan und links für Amy, die am Donnerstag einen OP-Termin hat.
Wuff
Emil

Emil | 07.03.2008, 13:56

[antworten]

Mein Lieber Kumpel Dojan,
Frauchen hofft, da ihr guter Draht nach oben funktioniert.
Wir Pakos drücken die ganz doll die Daumen und Pfoten.

mitfühlende Grüsse Dein Indi

Indigo | 07.03.2008, 17:12

[antworten]

Wir wünschen Dir alles Gute, und Merlin soll dich unterstützen!

Knuddel,
Dixie

Dixie | 07.03.2008, 19:49

[antworten]

Oooh, Dojan, alter Blogfreund. Ich drück dir auch die Pfoten und Frauchen ihre Daumen, dass das alles gut ausgeht. Kann mir gar nicht vorstellen, wie das ist, blind zu sein.

Wir denken an dich und ich red auch noch mal mit dem Hundegott. Mach ich jetzt sofort.

Dein Freund
Banjo

Banjoko Silberlöwe | 07.03.2008, 22:28

[antworten]

Hallo, Dojan, das klingt ja scheuslich und erschreckend.
Es gibt wirklich ne Menge gruslige Dinge, die uns erwischen können, obwohl unsere Menschen alles für uns machen und versuchen uns vor solchen Sachen zu schützen. Es tut mir unendlich leid und ich versprech Dir, daß ich ganz ganz doll alle vier Pfoten drücke, daß es wieder gut wird und Du noch lange lange Spaß am Leben haben kannst.

Dolle liebe Grüße von Szyngana

Szynga | 08.03.2008, 10:20

[antworten]

Ich WEIß ganz sicher das alles gut wird!!!
Du wirst es SEHEN!

Grüße von MAX | 08.03.2008, 17:30

[antworten]

Hier sind auch alle Daumen und Pfoten für Dich gedrückt, lieber Dojan. Du schaffst es!!
Miriam & Habca

Miriam & Habca | 08.03.2008, 19:12

[antworten]

Ich kenne ja nur Deinen Freund Merlin, aber ich drücke Dir meine 3 Pfoten, damit Du schnell wieder gesund bist.

ROKI

Bettina & Uwe | 08.03.2008, 20:29

Dankedankedanke [antworten]

Euch allen vielen, vielen Dank für die vielen Zusprüche hier, per Mail und am Telefon!

Wuffwuff
Dojan

Dojan | 08.03.2008, 21:15

Durchhalten!! [antworten]

wir drücken ganz fest alle verfügbaren Daumen und Pfoten und wünschen Frauchen und Herrchen viel Kraft, wir sind in Gedanken bei euch
LG Carola mit Ombelle,Bennet und Terriermonster Kiwa

Carola | 09.03.2008, 00:04
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles