This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Alex ist tot

Karina | 11. Juli, 2007 14:48

Der Kamelhengst Alex, musste leider vor wenigen Tagen im Zoo Dresden eingeschläfert werden. Er wurde nur 18 Jahre alt, Kamele können bis zu 30 Jahren alt werden. Wie auch schon der Bärli gehörte er zu Frauchens Lieblingstieren, denn er sah immer so lustig aus:

Er war ein stattlicher Bursche wie man auf dem ersten Foto, was Frauchen je von ihm gemacht hat, vor einigen Jahren schon, deutlich sieht:

Alex mit seiner Lieblingsfrau Martha:

Zu den Brunftzeiten war es nicht so ganz einfach mit ihm, aber sonst war er immer lieb:

Er war ruhig und ausgeglichen, Frauchen hat viele Stunden an seinem Gehege verbracht:

Er war ein fürsorglicher Familenvater:

Er liebte seine Kinder und Frauen:

Ein Nickerchen in der Abendsonne:

Frau und Tochter:

Er wurde Vater von 10 Fohlen:

Töchterchen Madhuri:

Dass wir seine lustigen Ponyfransen nicht mehr sehen werden, macht uns ein wenig traurig.

Euer Merlin und Dojan

Kommentare

[antworten]

So ein liebevoller Bericht.
Schade, dass er nicht mehr lebt. Er war wirklich sehr fotogen.

Ich will auch nach langer, langer Zeit mal wieder in den Zoo gehen, in diesen Ferien. Hier hat sich sooo viel verändert. Neues Affenhaus, neues Elefantenhaus - was weiß ich, was ich alles noch nicht gesehen habe. Banjo darf nicht mit rein. Aber die Cam. :))

Banjo's Frauchen | 12.07.2007, 12:37

Zoo [antworten]

Hi, Banjos Frauchen,
ja, er war wirklich sehr fotogen. Bekommen wir dann auch deine Zoo-Fotos zu sehen?

Wuffwuff
Merlin und Dojan und Frauchen

Merlin + Dojan + Frauchen | 12.07.2007, 19:47

Alex [antworten]

Hallo,
eine Frage zu eurem Alex. Ich habe 2004 einen damals vierjährigen weißen Hengst gekauft, der ursprünglich vom Händler Selg stammte. Jetzt bekam ich den Hinweis, dass der Zoo Dresden 2001 einen weißen Absetzer an Herrn Selg verkauft hat? Stimmt das? Kann man herausbekommen, wer die Mutter dieses Fohlens war und woher diese stammt? Zur Vermeidung von Inzucht versuche ich die Eltern meiner Tiere zu ermitteln. Mein Hengst - der wahrscheinlich Alexs Sohn ist - heißt Khalif, ist jetzt 10 Jahre, weiß, wunderschön mit guten Charakter und hat schon mehrer Fohlen.
Über Hinweise und Infos wäre ich sehr dankbar. Infos über mich und Khalif findest du unter
www.kamel-hof.de

Lieben Gruß, Gabi

Gabi Heidicke | 24.09.2010, 13:55
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles