This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Briards in Not!

Karina | 30. Mai, 2007 23:33

Wir mussten einfach eine neue Kategorie aufmachen, weil uns 2 der vielen, vielen Notfälle besonders nahe gehen. Beim Briardclub Deutschland gibt es schon seit langem eine extra Seite für Briards, die in Not geraten sind.  Frauchen schaut gar nicht so gerne auf die Seite, denn am liebsten würde sie ganz viele dieser armen Hunde zu sich holen und ist immer ganz traurig, dass sie es nicht kann. Den ein oder anderen Briard in Not hat sie schon mal vermittelt an andere nette Leute. Emil hat uns heute auf 2 besondere Fälle aufmerksam gemacht

- Amy, eine wunderschöne Briarddame, so alt wie wir, auch noch total fit, gut erzogen wird von ihrem jetzigen "Herrchen" einfach abgeschoben. Wir haben ordentlich gebettelt, aber Frauchen blieb hart und wir dürfen sie nicht zu uns holen. Schade, die würde prima zu uns passen und hätte es total gut bei uns.

- Roki, der aus einer ungarischen Tötungsstation gerettet wurde, ein sehr lieber Briard im besten Alter, dem das linke Vorderbein fehlt. Armer Hund! Der hat leider noch nicht mal eine Pflegestelle in Deutschland, damit er Ungarn endlich verlassen kann. Den würde Frauchen auch am liebsten sofort nehmen, aber wir wollen keinen weiteren Kerl im Haus, lieber so ein hübsches Mädel wie die Amy. Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie den beiden geholfen werden kann? Oder vielleicht kennt ihr ja jemanden, der ihnen ein kuscheliges Plätzchen anbieten kann? Die beiden haben es ganz bestimmt verdient und bei uns ist leider kein Platz mehr.

Euer Merlin und Dojan

Kommentare

:-) [antworten]

der Roki könnte Frauchen auch gefallen, aber ich will keinen Stinkebriard. Die verkloppen nur arme hilflose Pudel, die gar nichts dafür können, daß sie nicht standardmäßig eine ringelrute haben.
Aber frauchen hat mal werbung im pfopo für die beiden gemacht. und ich hoffe, daß die ganz weit weg von hier ein schönes zu hause finden. denn briards verhauen immer nur arme kleine liebe pudel.

euer wölkchen

mephisto | 31.05.2007, 00:29

Amy [antworten]

Ach, die Amy würde ich auch super gerne hier einziehen lassen. Aber Amy und ich, das wäre schwer, denn Amy ist gerade läufig. Frauchen hätte sie sonst sicher genommen.
Wuff
Emil

Emil | 31.05.2007, 13:31

Schade... [antworten]

... dass meine Besitzer immer alle Hände voll mit MIR zu tun haben, denn Hunde in Not können die beiden nicht gut sehen.
Vielleicht würden sie sogar windelweich verkloppte Pudel nehmen. °fg° Aber alle sagen, dass wir damit noch ein wenig warten sollen.

Etwas traurige Grüße vom Wurschti

Wurschti | 03.06.2007, 12:49

Amy [antworten]

Hi Emil,

was? Die ist sogar läufig? Na, dann hätten wir sie besonders gerne hier ....
Und du Wurschti, du weisst ja noch gar nicht, was du mit so einem Mädel anfangen sollst. Da musst du wirklich noch warten!

Wuffwuff
Merlin und Dojan

Merlin + Dojan | 03.06.2007, 19:22

Roki [antworten]

Der dreibeinige Roki ist z. Zt. hier zur Pflege & er macht sich richtig prima!!!! Roki ist ein total unkomplizierter Kerl, der sich mit den beiden eigenen Hunden sowie den kleinen Kindern von 3 & 5 Jahren gut versteht. (Deswegen ist Roki auch "nur" zur Pflege). Ich jedenfalls wünsche Roki bald ein sehr schönes (wegen seiner fehlenden Pfote halt ein ebenerdiges) festes Zuhause!!!

Kerstin | 10.10.2007, 10:47

Riesenkompliment [antworten]

Hi Kerstin,
ein Riesenriesenkompliment an dich, dass du den armen Roki erstmal aufgenommen hast! Klasse, einfach klasse, dass er nicht ins Tierheim musste! Vielen, vielen Dank! Wir drücken dem Roki auch weiterhin alle Pfoten und Daumen!

Wuffwuff
Merlin und Dojan

Merlin + Dojan | 10.10.2007, 23:22
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles