This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Frauchens Gebiss verschluckt

Karina | 03. April, 2007 00:11

Wir haben wieder eine total lustige Geschichte über einen Jack Russell Terrier in der Zeitung gelesen: in England hat ein Jacky namens Desmond das Gebiss von seinem Frauchen gegessen. Also sowas Verrücktes! Als Hund kann man doch viel leckerere Sachen essen als ausgerechnet so ein Gebiss? Der kleine Terrier musste dann 3 Stunden operiert werden, damit das Gebiss wieder aus seinem Magen geholt werden konnte. Aber ob sein Frauchen das Gebiss wieder benutzen kann, stand leider nicht in der Zeitung. Der Desmond ist ja erst 1 Jahr alt, hoffentlich hat er daraus gelernt, dass er das nächste Mal lieber ein Steak oder einen Stollen oder eine Wurst oder sowas klaut. Typisch Jack Russell Terrier Wink

Euer Merlin und Dojan

Kommentare

Gebiss [antworten]

Der arme kleine Jack Russell ;-)

Lieber das Gebiss von Frauchen fressen, als Frauchen selber.

Also ich könnte langsam auch eins gebrauchen. Sonst darf ich bald mein Fleisch lutschen.

Grüße aus Franken

Ash | 03.04.2007, 08:19
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles