This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Richtiges Spielen mit Hunden 6

Karina | 01. März, 2007 20:28

Nachdem wir euch schon so viel über das Spielen erzählt haben, nähern wir uns langsam dem Ende.

Weiche Welpen-Schnuten

Welpen haben noch ganz weiche Schnuten und daher mögen sie weiches Spielzeug viel lieber. Das kann auch ein selbstgenähtes Säckchen oder ein Fensterleder sein, an das ein Strick gebunden ist:

Und bei Welpen ist es besonders wichtig, sie auch mal zwischendurch im Spiel überall anzufassen:

Und sich besonders klein zu machen:

Welpen zeigen oft sehr deutlich, dass sie weiches Spielzeug bevorzugen, sie nehmen dann nämlich oft den Strick und nicht den Ball in die Schnute:

Und sie können sehr kreativ auf der Suche nach weichem Spielzeug sein, sie nehmen, was sie finden und wenn es das Haargummi vom Frauchen ist:

Auch erwachsene Hunde behalten manchmal ihre weiche Welpenschnute und zeigen dann, dass sie lieber weiches Spielzeug hätten:

Und da gibt es eine tolle Auswahl, die Zottelknoten:

oder Beisswürste:

Extravagantere Hunde bevorzugen Plüschbeisswürste im Leopardenlook, naja, Pudel halt Smile:

Also, beobachtet eure Hunde genau, ob sie eher weiches oder eher hartes Spielzeug mögen, Welpen mögen fast immer liebes weiches Spielzeug.

Kein freies Spielzeug

Kennt ihr Menschen das, wenn ihr so richtig übersättigt seid? Wenn ihr jeden Tag euren Lieblingsfilm anschaut oder eurer Lieblingsessen bekommt oder ähnliches? Wird doch irgendwann langweilig oder? Bei uns Hunden ist es mit dem Spielen ähnlich. Wenn wir die ganze Bude voller Spielzeug liegen haben und den ganzen Tag alleine spielen, sind wir so übersättigt, dass wir keine Lust mehr haben, mit euch zusammen zu spielen. Und das gemeinsame Spiel mit euch ist doch das Allerschönste und das Allerwichtigste. Macht es euch nicht kaputt, in dem ihr uns übersättigt. Also räumt alles Spielzeug von uns weg, irgendwo hin, wo wir nicht rankommen, und nehmt es dann mehrmals am Tag raus und fangt ein fröhliches Spiel mit uns an, das gefällt uns viel, viel besser, als wenn wir alleine mit uns spielen müssen, weil ihr keine Zeit habt oder keine Lust. Gerade das Spielzeug, was ihr vielleicht für die Ausbildung oder Arbeit mit uns benutzt, dürfen wir nie alleine bekommen, dann sind wir nämlich auch besonders heiss darauf:

Passt gut auf, dass wir nicht verlernen, mit euch zusammen zu spielen, weil wir alleine mit uns spielen. Eine kleine Ausnahme dürft ihr machen, wenn ihr regelmässig mit uns spielt, das ein oder andere Kuscheltier, aber nur wenn es kein Ausbildungsspielzeug ist, darf schon zu unserer freien Verfügung sein, mein Osterhasi zum Beispiel:

Spielende Hunde

Wir Hunde spielen eigentlich immer richtig miteinander, wenn ihr unser Spiel gut und aufmerksam beobachtet, könnt ihr dadurch eine Menge lernen. Aber denkt daran, wir mögen es trotzdem viel lieber, mit unserem Frauchen oder Herrchen zu spielen, weil wir euch ja viel lieber mögen als irgendwelche anderen Hunde. Bedingung ist natürlich, dass ihr auch richtig gut mit uns spielt und euch Mühe gebt. Wir helfen euch ja auch dabei, ihr müsst nur gut aufpassen.

Schaut mal wie Laura uns mit ihrem Stock heiss macht:

Schaut, wie Jeffi den Hoviwelpen zum Spiel auffordert:

Schaut, wie wir beide darum kämpfen, wer als erster den Ball bekommt:

Schaut, wie Laura den Lauser mit einem Ball anlockt, den Ball zeigt und Lauser damit provoziert:

Schaut, wie Dojan mich, Merlin mit dem Stock anreizt, sein Schaulaufen, um mir zu zeigen, wie toll seine Beute ist:

Schaut, wie Dojan mich anbeissen lässt, damit wir darum kämpfen können:

Schaut, wie wir beide am Zottelknoten zerren:

Und schaut, wie Dhanna mich mit ihrem Körper zum Spiel verführt:

Bald kommt die Schlussfolge "Richtiges Spielen mit Hunden 7"-

Euer Merlin und Dojan

 

Kommentare

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles