This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Am See

Karina | 30. April, 2012 23:14

Heute nachmittag hatte ich mich mit meinem Kumpel Roque am See bzw. der Kiesgrube in Leuben verabredet, war für uns beide Premiere:

Ich bin gleich ins Wasser, aber der Roque ist noch ein wenig wasserscheu:

 

Ich find Wasser toll:

Supertoll:

 

Der wollte mir echt mein Stöckchen klauen:

Aber nicht mit mir:

Ein historischer Moment: ich schwimme zum ersten Mal richtig:

Nass:

Päuschen bei dem Gang um den See:

 

 

 

War ein richtig schöner Gassigang, in den 2 Stunden haben wir auch einige nette Hunde, den ein oder anderen weniger netten Hund und eine asoziale hundehaltende Pappnase getroffen, der uns weismachen wollte, es bestünde Leinenzwang Tongue out.

Ich will da jedenfalls unbedingt wieder mal hin!

Euer Kolja

Kommentare

[antworten]

Glückwunsch zum Seepferdchen!
Ich finde Wasser und schwimmen auch megatoll!

Luna | 01.05.2012, 01:33

[antworten]

Danke, Luna!!!

Kolja | 01.05.2012, 09:56

[antworten]

Kolja, du siehst auf den Fotos so richtig glücklich aus!! Wie gut, das dein Frauchen genau dich gefunden hat!
Toben am Wasser ist immer der Hit - auch wenn Joy nicht schwimmen mag, aber planschen immer :)
Das letzte Foto ist der Hit!
LG und einen schönen Tag wünschen Siggi und Joy

Siggi | 01.05.2012, 10:23

[antworten]

Toll! Manche lernen einfach schwimmen und manche lernens nie....;-)

Emil Frauchen | 01.05.2012, 11:21

[antworten]

ich liiiiiebe es zu planschen!!!

meine ersten Schimmversuche hatte ich ja schon vor Wochen im Unterwasserbad bei Atanas und gestern hat Frauchen einfach das Stöckchen immer weiter reingeschmissen und huch, plötzlich musste ich schwimmen um es zu kriegen :-)
und dann bin ich durchs Wasser gerannt und da war ein tiefes Loch und weg war ich, hab also auch das Tauchen gelernt :-)

Kolja | 01.05.2012, 12:58

[antworten]

Das mit dem Loch hat Emil auch mal gehabt und seit dem will er nicht mehr schwimmen. Alles was bis zum Hals geht ist OK, mehr nicht.

Emil Frauchen | 01.05.2012, 15:01

[antworten]

es ist beim Toben mit einer netten Hündin passiert, die auch unterging :-) Weil sie völlig cool blieb, blieb er auch cool :-)
Merlin und Dojan sind beide jeweils beim ersten Wasserkontakt unabsichtlich untergegangen, weil sie das Wasser als solches nicht erkannt hatten und es jeweils sehr tief war. Beide waren trotzdem lebenslang extreme Schwimmer, stundenlang mitten in der Elbe gegen die Strömung nur aus Spass und Dojan konnte ich oft nur mit Mühe davon abhalten, ans andere Elbufer zu schwimmen :-)
Allerdimgs mussten wir Merlin nach seiner ersten Erfahrung stundenlang ins Wasser locken, indem wir selbst weit raus geschwommen sind :-)

Karina | 01.05.2012, 15:16

[antworten]

Unser Problem ist die Möglichkeit zum schwimmen. Hier ist es entweder für Hunde verboten, oder zu weit weg, oder überfüllt. Die "illegalen" Schwimmmöglichkeiten sind leider total verdreckt von den Grillern.

Emil Frauchen | 02.05.2012, 14:26

[antworten]

an der Kiesgrube ist es seit letztem Sommer für Menschen verboten, bisher wird das komplett ignoriert :-)
der Dreck hält sich hier in Grenzen

Karina | 02.05.2012, 20:04

[antworten]

Unsere vielen Kiesgruben sind alle verboten, stört aber niemanden. Da es aber weder Klo noch Mülleimer gibt....:-(

Emil Frauchen | 03.05.2012, 00:00

[antworten]

diese Kiesgrube liegt mitten in der Stadt, da ist überwiegend ein anderes Publikum als sonst üblich, sind viele ältere Anwohner, ältere FKKler, die JEDEN Tag ihre Runde schwimmen, viele Angler. Die nehmen alle ihren und oft auch sonstigen Müll mit. Und haben auf der anderen Strassenseite ihre Toiletten :-)
eigentlich wird nur an Feiertagen von Jugendlichen viel zugemüllt.

Karina | 03.05.2012, 21:27

Die mit dem Hund schwimmt... [antworten]

Es ist mein großer Traum, einmal mit meinem Hund (/meinen Hunden *seufz*) gemeinsam zu schwimmen. Ich hab's bisher leider nicht geschafft, weil wir hier nicht die passenden Gewässer haben. Entweder will ich lieber nicht da rein ;-) oder mein Hund darf nicht mit.
Oder ist das nur 'ne Ausrede? *amKopfkratz* Hhm... Vielleicht im nächsten Urlaub?

Luna's Frauchen | 04.05.2012, 14:06

[antworten]

Mit Merlin und Dojan bin ich oft geschwommen und es war einfach nur wunderschön. In der Toscana hatten wir ein traumhafte Badestelle dafür.
Mit Hoshi habe ich es letztes Jahr das erste Mal gemacht, aber da er nicht gerne schwamm blieb es bei einem Mal :-( und ist nicht nachzuholen.
Mal sehen, vielleicht werde ich im Sommer gemeinsam mit Kolja schwimmen gehen :-)

Karina | 05.05.2012, 14:11

[antworten]

Als ich noch 200m von "meiner " Kiesgrube wegwohnte, bin ich im Sommer fast jeden Morgen mit beiden Briards geschwommen. Das war fast paradiesisch... lang ist's her...*schneuz*

Emil Frauchen | 05.05.2012, 19:52

[antworten]

Ach schön, ihr ward in der Kiesgrube.... Irgendwann muss ich da auch mal mit den Nasen hin. Deine Bilder sind echt toll und ich liebe den Nassen Kolja! Er hat ja sogar eine Figur unter all dem Fell *lach*

LG

Clarissa | 07.05.2012, 12:50

[antworten]

:-) Wir können da gerne mal zusammen hin!

Karina | 07.05.2012, 19:56
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles