This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Intelligenztest für Hunde

Karina | 22. November, 2006 16:23

Heute war es echt super bei der Ausbildung, wir haben nämlich einen Intelligenztest für Hunde gemacht, den Gießener Hunde-Intelligenz-Test. Wir haben gleich morgens damit angefangen, denn bei uns ist ja Feiertag und da haben die Frauchens und Herrchens frei. Christian und Marcel und Felix waren die Schiedsrichter und nachdem sie alles aufgebaut haben gings los. Ich war als letzter dran. Den ollen Graubart haben wir ja sicherheitshalber zu Hause gelassen, der hätte uns nur den Schnitt versaut :-). Wir mussten spannende Sachen machen: zuerst lag ein Leckerli unter einer Dose, die Dose hab ich blitzschnell umgekippt. Und als unter einem Handtuch ein Leckerli versteckt war, hab ich einfach das Handtuch blitzschnell zerfetzt, um ans Leckerli zu kommen. Sowas mache ich eh gerne. Dann hat Frauchen mir die Reste vom Hamdtuch übers Gesicht gelegt, die hab ich runterrutschen lassen. Die Jungs haben aus Tischen eine Burg gebaut und darin waren auch wieder Leckerlis versteckt. Mit der Pfote kam ich nicht so richtig ran, aber dann hab ich den Eingang gefunden. Das nächste Leckerli war unter einem niedrigen Brett versteckt, hab ich auch schnell gefunden. Endlich war mal was mit Spielzeug. Die haben meinen Ball unter vielen anderem Spielzeug versteckt und als Frauchen sagte, ich solle meinen Ball holen bin ich hin und habe meinen Ball rausgeholt und ihr gebracht. Dann wurden einmal 3 und einmal nur ein einziges Leckerli auf den Boden gelegt. Ich bin doch nicht blöd, sondern habe erst die drei und dann das eine Leckerli gefressen. Dann kam eine sehr lustige Übung. Die haben eine Tür fast zu gemacht und ich sollte einen ganz langen Stock dadurch tragen. Ich bin einfach mit Schwung durch den Spalt, der Stock brach in der Mitte durch und ich war drinnen. Dann wurde ich mit einem dicken Handschuh von Frauchen gestreichelt, der ihr gar nicht gehörte. Merkwürdige Übung, hab ich aber gleich erkannt. Zum Schluss hat Frauchen meinen Ball noch mal hochgehalten und ich musste versuchen, an ihn ranzukommen. Blitzschnell hab ich ihn runtergeholt. Wie ihr seht, waren das lauter spannende und leckere Übungen, aber das allertollste hab ich euch ja noch gar nicht erzählt! Wisst ihr, wer bei diesem Intelligenztest heute gewonnen hat??? ICH, der Dojan, ich habe sie alle geschlagen! Ätsch! Auf dem zweiten Platz war übrigens die Lucy und auf dem dritten der Atli. Bin ich froh, dass der nicht gewonnen hat, der wäre ja sonst noch arroganter geworden und würde seine Rute noch höher tragen! Und dann kamen erst die anderen alle. Mephisto ist dabei gegen einen Laternenpfahl gelaufen, hat bestimmt Punktabzüge dafür bekommen. Der Laternenpfahl steht nämlich schon länger da.

Ich hab auch gleich einen Buchtipp für euch, diesen Test, der eigentlich noch länger ist, steht in dem Buch nämlich ganz genau drin und wie man das alles genau macht und wie man das bewertet, dann könnt ihr euch mal von euren Frauchens und Herrchens testen lassen, wie schlau ihr wirklich seid. Also, das Buch heisst: "Wie intelligent ist mein Hund?" und geschrieben hat es das Frauchen Gudrun Beckmann. In dem Buch ist aber nicht nur der Gießener Hunde-Intelligenz-Test drin, sondern da steht auch noch eine Menge drüber drin, wie wir Hunde lernen und was in den Hundegehirnen so los ist. In meinem scheint eine ganze Menge los zu sein, denn sonst hätte ich heute nicht gewonnen. Mal schauen, wann ich Frauchen mal wieder austricksen kann. Wir haben euch ja schon mal ein Buch über das Lernen vorgestellt, haben eure Frauchen und Herrchen beide Bücher gelesen, dürften sie eigentlich nix mehr mit euch falsch machen.

Euer intelligenter Dojan

Kommentare

Intelligenz [antworten]

Hallo,

habe es schon gelesen im Briard-Blog. Das dir das aber nicht zu Kopf steigt lieber Dojan. Du hast mich nur knapp mit 43 zu 41 Punkten geschlagen. Fast wäre ich intelligenter gewesen. Ich fand halt nur den blöden Eimer nicht ganz so interessant. Ich war mir sicher, dass da nichts mehr drin ist, hab ihn doch zu Hause selber leer gemacht.

Grüße Lucy

Lucy | 22.11.2006, 20:33

Intelligenztest [antworten]

Hallo Dojan,
der Test hat überhaupt gar keine Bedeutung, denn das ist ein Gießener-Intelligenztest-wir alle aber wohnen in Dresden!!! Übrigens ist mir aufgefallen, dass Du und Lucy die einzigen waren, die das Handtuch zerlegt haben; alle anderen nämlich haben es sorgfältig zur Seite geschoben und dann das Leckerli gefressen. Merkwürdig finde ich nur, dass solch ein rowdyhaftes Benehmen in Gießen auch noch als Intelligenz gewertet wird. Tja, wie hieß es doch so schön: "Du musst ein Schwein sein auf dieser Welt ..."
Gruß Atli

Atli der Isländer | 23.11.2006, 08:43

IQ Test [antworten]

Irgendwo gab es doch mal eine Liste, welche Hunderassen im intelligentesten sind und welche total dämlich sind. Finde das aber nicht mehr...

Patrick | 04.04.2009, 12:51
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles