This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Mal ne Frage

Karina | 13. Dezember, 2011 22:22

Ein kleines Plastikröhrchen mit einer kleinen Schaufel im Deckel in einem kleinen durchsichtigen Plastiktütchen zum Schutz wurde dem Patienten mit der Bitte um eine Stuhlprobe mit nach Hause gegeben.

Wenige Tage später wurde der Umschlag mit seiner Stuhlprobe aus dem Briefkasten geholt.

Frage: wie schafft es ein erwachsener Mann in dieses kleine Plastiktütchen zu scheissen und warum hat er das Plastikröhrchen vollgepinkelt???

Immerhin hat er das Tütchen mit seiner Scheisse drin platt gehauen, damit es durch den Briefkastenschlitz passt.....

 

Mitleidige Grüsse an alle Arzthelferinnen, Krankenschwestern und MTAs dieser Welt Tongue out

Karina

Kommentare

[antworten]

Wahhhhhh...*schüttel*

Emil Frauchen | 13.12.2011, 23:09

Lecker [antworten]

Ach wie lecker, der Mensch hatte echt Phantasie
D

D | 14.12.2011, 01:12

[antworten]

U N G L A U B L I C H !!!

Mein-Irish-Terrier | 14.12.2011, 08:03

[antworten]

Ist er Hundebesitzer????? .........

U | 14.12.2011, 09:46

[antworten]

och, darüber kann ich dir hunderte von Geschichten erzählen... Ich glaube gar nicht das er das Röhrchen zerdrückt hat, das Ding ist explodiert :)
Für die Untersuchung reicht eine Menge so groß wie eine Haselnuss. Es gibt ganz viele Spezis die füllen das Röhrchen bis zum Anschlag (frag mich nur wie!), lassen es 2 Tage liegen, damit es schön weiter gären kann (gruß an die vegetarier!), dabei kann Flüssigkeit entweichen. Dann kommt das Ding im Labor an und du fühlst dich wie beim Bomben-Entschärfungs-Kommando.
Soll ich weiter erzählen?
:)))

Diana | 14.12.2011, 11:55

[antworten]

*Gröhl*

Liebes WUUUH
Sally

Sally | 14.12.2011, 16:45

[antworten]

trocken schluck......

Silvie

Silvie | 15.12.2011, 15:25

[antworten]

hahahahaha

@ Diana ich kann mir das lebhaft vorstellen

so nun wollen wir auch noch wissen was für Keime gefunden wurden :-)

Kiki | 19.12.2011, 22:14

[antworten]

Kiki, das ganze Ding wurde im Sondermüll entsorgt, er bekommt eine 2. Chance :-)

Karina | 19.12.2011, 23:31

[antworten]

hihihi, besser ist, es ist wirklich abenteuerlich auf was für Ideen manche Patienten kommen

Kiki | 20.12.2011, 11:44
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles