This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Wieder Ina 1

Karina | 07. Oktober, 2011 21:58

Anlässlich des unglaublich schönen Sommerwetters im Oktober und weil Frauchen noch ein paar Tage Urlaub übrig hatte sind wir spontan in die Pfalz gefahren, um Ina zu besuchen. Und ab in die Weinberge:

 

Ist echt schön da:

Auch andere nutzten das superschöne Wetter:

Überall Panoramablicke:

Schnüffeln:

Ansonsten ist Ina immer in Bewegung:

 

Wie das Dorf heisst haben wir vergessen:

Weiter durch die Weinberge:

Die sehen nicht mehr so lecker aus:

 Ein Briard im Urlaub:

und Frauchen wollte unbedingt wieder zu dem römischen Weingut:

Wir waren aber nicht alleine dort, u.a. tauchte diese Hündin namens Lady auf:

Sie gehört der dümmsten, mit Abstand dümmsten Hundehalterin, der Frauchen je begegnet ist und das will was heissen. In den ca. 20 min, in denen Lady und ihr Halterin dort waren, hat es diese schwachköpfige Halterin fertig gebracht, ununterbrochen (!!!) "Lady komm" "Lady hier" zu rufen, ingesamt ca. 387 mal!!! Egal ob Lady spielte, schnüffelte, mit den anderen fröhlich tobte, zu unseren Frauchens kam, ununterbrochen quollen diese Worte aus dem Mund ihrer Halterin als wenn in deren nicht vorhandenem Hirn ein Band in der Endlosschleife lief. Müssig zu sagen, dass sich nicht ein einziges Mal auch nur ein Muskel bei Lady bewegte, es war ein perfektes Hintergrundrauschen. Weitere Fotos folgen.

Euer Hoshi

Kommentare

[antworten]

Die nicht so schönen Trauben werden wahrscheinlich zum Edelwein "Trockenbeerenauslese" verarbeitet.
Ja, auch wir kennen Hundehalter, die mit ständigen "Morsesignalen" Kontakt zum Hund halten. So muss der Hund NIEMALS schauen wo Frauchen ist, ist doch praktisch! - Für den Hund.

Emils Frauchen | 07.10.2011, 23:13

Blablab la [antworten]

zum Glück hat sie kein Kind.
Unsere Weinstöcke wurden in diesem Sommer vom lybischen Wüstenwind verbrannt, kein Most, kein Wein, dann wieder nächstes Jahr
D

D | 07.10.2011, 23:54
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles