This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Der Verlauf 1 - Update

Karina | 11. Juni, 2011 18:01

Bevor ich eben zum Tierarzt gefahren bin sah es so aus:

Man sieht deutlich die beginnende Glanzhaut.

Tja, Diagnose eben: Entzündung, von der man nicht weiss, ob sie sich zum Abszess, der operiert werden muss Tongue out, weiterentwickelt oder ob sie wieder abflaut. Hoshi hat ein Antibiotikum und Cortison gespritzt bekommen, Montag gehen wir zum Nachspritzen.

Bis dahin weiter kühlen, die antibiotische Salbe drauf, aber eben hab ich ihm erstmal einen grossen Klacks Betaisodona raufgemacht, für mich eine der Wunderwaffen bei Entzündungen.

Ein paar gedrückte Daumen, dass es kein Abszess wird, wären jetzt ganz nett Frown. Seine Hühnerflügel hat er eben mit grossem Appetit verzehrt Smile.

Karina

 

Update um Mitternacht: ca. 1 Stunde nachdem die Wunderwaffe Betaisodona drauf war sah ich, dass sich seröse (rosa, wässrig) Flüssigkeit entleert hat. Danach hab ich die Wunde nicht mehr begutachten können, da Hoshi bis eben zum Gassigang auf dem Balkon auf der rechten Seite lag und schlief, ich wollte ihn nicht stören.

Die Schwellung hat im Umfang etwas abgenommen Smile, in der Länge noch nicht, nachwievor tritt ein wenig seröse Flüssigkeit aus, es scheint auch weniger druckschmerzhaft zu sein. Zur Nacht hat er einen Panolog-Verband (v.a. als Leckschutz) und morgen ist ein neuer Tag!

Danke für euer Daumendrücken!

Kommentare

Krank [antworten]

Wir drücken Daumen und Tatzen!
Der Schlappohr Clan

Isabella & Co | 11.06.2011, 21:08

[antworten]

selbstverständlich drücken wir alle die Daumen! Deine Wunderwaffe ist auch unsere, plus Pferdesalbe (die kühlt so herrlich, aber eher für Verstauchungen) :)
Gute Besserung, Hoshilein!
Dixie

Dixie | 11.06.2011, 22:14

[antworten]

Wir wünschen dem Hoshi gute Besserung und drücken ihm alle Pfoten das er nicht operiert werden muß.
Liebe heile, heile wauzis von Emma und Lotte

Emma | 11.06.2011, 23:38

[antworten]

ich würde jetzt l-mesitran einsetzen, weil es die wunde so herrlich reinigt und die Granulation nicht behindert.

Eine granne ist nicht in der wunde versenkt?

Emils Frauchen | 12.06.2011, 12:28

[antworten]

hm, ich würde mittlerweile auch auf ein Fremdkörper tippen, aber bekannterweise sieht es auf Fotos immer etwas anders aus als in Echt. Gute Besserung!

Diana | 12.06.2011, 13:31

[antworten]

wie es aussieht, tritt *es* nach aussen.
Abwarten.........

Bussi Tante Silvie

Indigo | 12.06.2011, 20:28
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles