This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

In tiefer Trauer: Johnny

Karina | 25. September, 2010 22:34

Und wieder ist heute eine Ära zu Ende gegangen: Johnny hat diese Welt heute verlassen.

Er wurde 13,5 Jahre alt.

Ich kannte ihn 11 volle Jahre. Sein Frauchen befreite ihn als Welpen aus dem Tierheim und sie beide waren ein echtes Dreamteam:

Er machte jeden Spass mit:

Eine Wasserratte:

Sein Weg zum Rettungshund war nicht ganz einfach und ich erinner mich genau an den Tag, als bei ihm der Knoten platzte:

Und dann wurde er ein richtig guter Suchhund:

Manchmal trug er seine Kenndecke ein bisschen anders Cool:

Johnny und sein Frauchen bei ihrer ersten Flächenprüfung:

Zuverlässig bestand er 3 weitere Flächenprüfungen und war in vielen Einsätzen. Zusammen mit Dojan machte er den 2. Platz beim ersten Sächsischen Rettungshundewettbewerb.

Auch bei Vorführungen glänzte er:

Er war der treuste Beschützer von seinem Kumpel Jeffi:

Johnny, durch dich hab ich sehr viel über Hunde gelernt! Legendär waren deine Entfesselungskünste, dein Verspeisen eines 2 kg schweren Stollens oder der abendlichen Koteletts deines Herrchens, deine Männchen um mir Leckerlis zu entlocken, deine Begeisterung für Federballspiele, dein Eignungstest, bei dem ich als einzige der 3 Bewerter dein Potenzial erkannte. Es gibt so vieles über dich zu erzählen ...

Leider hat dein linkes Ellbogengelenk vor einigen Jahren seinen Dienst eingestellt, aber durch OPs und Physio gestärkt hast du dich so tapfer zusammengerissen und deine Arbeit, deine Seniorensuchen bis zuletzt geliebt:

Johnny, du warst ein wahrer Gentleman, souverän, gingst Raufereien grundsätzlich aus dem Weg, du warst ein Weltmeister im Ignorieren, aber regelmässig einmal im Jahr, man konnte die Uhr danach stellen Cool, hat es zwischen dir und Dojan kurz geknallt. Aber als ihr beide alt wurdet hattet ihr dann auch keine Lust mehr dazu.

Johnny, du wirst mir fehlen, du warst einer der wichtigsten Hunde in meinem Leben ....

Auf ewig unvergessen!

Wir trauern mit deiner Familie um dich ....

Karina und Hoshi

 

PS: Grüss Merlin und Dojan von uns! Sie werden dich am Ende des Regenbogens in Empfang nehmen ...

Kommentare

[antworten]

diese Augen.......
was bleibt sind die Erinnerungen, die kann uns niemand nehmen .
Es ist sehr schwer *los* zu lassen.

Umarmung unbekannter Weise.
Silvie

Indigo | 26.09.2010, 09:35

[antworten]

Hi Johnny Fellnase,
wir hoffen du bist gut über die Regenbogenbrücke gekommen. Grüße meinen Moonspell von uns, falls ihr euch trefft.
Wir werden dann eine Kerze für dich anzünden.
Auch liebe Grüße an dein Frauchen mit Familie - Tot ist nur wer vergessen wird - Johnny wird immer in eurem Herzen sein :-)

Liebe traurige Grüße

Daniela und Bande | 26.09.2010, 17:37

[antworten]

Wir kannten dich nicht, aber wir trauern trotzdem. Meine Mami hat Tränen in den Augen. Es ist immer so schwer von einem treuen Vierbeiner Abschied zu nehmen. Wir hoffen auch, du bist gut über die Regenbockenbrücke gegangen. Wir wünschen dir eine schöne Zeit dort drüben und viel Spaß mit den Kumpels die dich sicher mit Freude aufgenommen haben.
Liebes WUUUH
Sally

Sally | 27.09.2010, 11:12

[antworten]

Ist es nicht einfach beruhigend, auf dieser Seite einen Platz für die eigene Trauer mit anderen zu finden? Karina und Hoshi, mir unbekannt, haben genau das Richtige getan. Und es ist eine Anregung für den näcshten Trauerfall von Angehörigen. Neben dem Grab auf dem Friedhof noch eine Internetseite mit Kondolenzbuch bei http://www.myMemorial24.de .
Auch die Omi oder Tante bleiben uns dann noch in liebevoller Erinnerung.

herzliches Beileid.
Frieder Hof

Frieder Hof | 04.10.2010, 17:28
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles