This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Der Bruch 1

Karina | 03. Juni, 2009 10:05

So, irgendwann musste es ja mal so kommen! Frauchens allererster Hund kam 1982 zu ihr und noch nie hat das einer ihrer Hunde gemacht, aber einmal ist immer das erste Mal und nun konnte ich ihr zu der Premiere verhelfen Embarassed. Da ich mich eigentlich an der Leine ganz manierlich verhalte, hält Frauchen sie immer sehr lässig in der linken Hand und benutzt auch oft eine dünne Leine, braucht sie ja nur selten. Und beim letzten Hundetreff, von dem wir euch noch gar nicht berichtet haben, was aber nachgeholt wird, musste Frauchen mich kurz anleinen, damit ich nicht mit der Meute auf den Radweg laufe, aber ich wollte unbedingt einer leckeren Hündin hinterher, die an mir vorbei sauste und da ist es passiert: ich bin mit einem Riesensatz in die Leine gesprungen, die Frauchen nur lässig in der Hand hielt und weil sie reflexartig nachfasste, wurde der linke Mittelfinger nach hinten weggerissen. Embarassed

Durch Frauchens Brüller (noch nie hat sie mich je vorher angebrüllt), auch bedingt durch den enormen Schmerz, blieb ich sofort stehen. Naja, und da Angehörige eines gewissen Berufsstands sich selbst gegenüber ziemlich indolent sind Tongue out und wir auch verreisen wollten, hat Frauchen den Finger nicht ausreichend ruhig gestellt, wurde ja auch täglich deutlich besser, aber dann blieb sie mit viel, viel Schwung mit dem Finger am Treppengeländer hängen und das Ergebis seht ihr hier:

Der Finger ist glatt durchgebrochen, in der Ebene vorne-hinten sieht man schon ganz schön den Bruchspalt:

In der seitlichen Ebene sieht man es noch deutlicher:

Jetzt trägt Frauchen eine knallrote Gipsschiene, die ich zu gerne beknabbern würde Cool, über den ganzen Unterarm, und am Freitag nachmittag entscheidet der Handchirurg, wann Frauchen nächste Woche operiert wird Tongue out. Es sei übrigens ein typischer Bruch durch die Verletzung mit einer Hundeleine. Und so hab ich Frauchen zu ihrem ersten Knochenbruch verholfen EmbarassedEmbarassedEmbarassed. Und wie immer passiert nie nur eine Katastrophe gleichzeitig, aber davon erzählen wir vielleicht mal später.

Und falls jemand auf die Beantwortung von Emails an Frauchen wartet, möge er sich einige Wochen gedulden, mit nur einer Hand tippt es sich nur langsam Tongue out.

Euer Hoshi *nicht imme nur lieb Embarassed*

Kommentare

[antworten]

Ohjeh, na dann Gute Besserung und in der zwischenzeit muß ebend Hoshi schreiben...

mitfühlende Grüße von Roki

Roki | 03.06.2009, 11:18

[antworten]

Oh, Hoshi, dein armes Frauchen hat unser Mitgefühl! Das schaffen also auch junge Briards, aber warum sie dich deshalb als "nicht nur lieb" bezeichnet, verstehen wir wirklich nicht, weil was kannst du dafür, wenn sie die Leine nicht halten kann ;-) ?
Alles Gute deinem Frauchen!
herzlichst Paris und Bel Ami

Paris und Bel Ami | 03.06.2009, 11:27

[antworten]

Oh, Mann, du hast mein Mitgefühl. Wenn ich an meinen Gipsarm mit Banjo denke, wird mir heute noch schlecht. Mein armer, armer Schatz, damals.

Eine Frau in meinem Forum hat gerade das Fußgelenk operiert, mit Platte und allem Schnickschnack. In die Schleppleine gewickel und Hund machte das gleiche wie Hoshi.

Wünschen wir dir von hier aus gute Besserung.

BamBam und Frauchen

Bambams Frauchen | 03.06.2009, 11:48

Hundetreff [antworten]

Vielleicht sollte jemand mal erwähnen, das euer letzter Hundetreff am 23. Mai war und du mit diesem Finger offensichtlich die ganze Zeit von da an hantiert hast! Das es für solche Handlungen eine Bezeichnung gibt war mir neu: Indolenz!
Aber dafür danke ich, da mein Sohn mit einem solchen Finger mal weitere 8 Wochen Handball spielte und dann endlich für 3 Monate auszufallen :-)))

Gute Besserung!!!

Die M. | 03.06.2009, 11:58

Danke euch allen [antworten]

Danke!
Hinzufügen muss man aber auch, dass der ursprüngliche glatte Bruch von alleine schon prima verheilte :-), aber der Re-Bruch durch erneutes Trauma im Zusammenhang mit der anderen Katastrophe erst zu diesem Befund führte :-(

VG
Karina

Karina | 03.06.2009, 12:31

[antworten]

Emil - garantiert immer lieb ;-) - beherrscht den eingesprungen Briard-Leinen-Rittberger (leider) auch. Bisher hat bei mir GSD alles gehalten *klopfaufholz*.
Dicke Besserungswünsche von
Emil & Co.

Emil | 03.06.2009, 13:06

[antworten]

Jaja, bevor man zum selbst zum Arzt geht muss es schon heftiger kommen...Ich sag da nix, ausser
Gute Besserung!
Auf ein Foto vom geschienten Mittelfinger bin ich aber schon gespannt :-)

Diana | 03.06.2009, 14:18

Bruch [antworten]

Pass gut, sehr gut auf dich auf
Filakia
D.

Dagmar | 03.06.2009, 15:54

[antworten]

Das sieht schmerzhaft aus. Gute Besserung! Hoshi, du musst dich nun lieb um dein Frauchen kümmern. Also, wirklich lieb! ;-)

Moriko | 03.06.2009, 17:50

Gute Besserung ! [antworten]

Liebe Karina,
gute Besserung wünschen Bijou, Hanna und allen anderen Kochis!

Auf jeden Fall ich das ein Beispiel dafür, wie wichtig es ist, dass unsere Hunde (Briards) auch ohne Leine laufen können;-)

LG

Bijou | 04.06.2009, 09:20

[antworten]

Liebe Karina,

wir wünschen dir gute Besserung.... !!!!!!!!

LG

Uschi & Ina | 04.06.2009, 09:41

[antworten]

Wir wünschen Dir auch gute Besserung.
Aber mal ehrlich, dass war doch nicht wirklich die Schuld von meinem Charmeur.

Liebes WUUUH
Sally

Sally | 04.06.2009, 11:27

Wie???? [antworten]

Willst du uns jetzt eigentlich sagen, dass du einen gebrochenen Finger hattest, als du am Polarkreis unterwegs warst?

Beeindruckte Grüße vom Wurschti-Herrchen

Wurschti-Herrchen | 04.06.2009, 17:25

ach je [antworten]

Wir wünschen gute Besserung.

Fingerbruch kannten wir noch nicht, bisher haben wir nur Verbrennungen gesehen.

LG Daniela mit Bande

Daniela | 05.06.2009, 18:23
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles