This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Obedience-Seminar 1

Karina | 19. April, 2009 21:45

So, wir sind zurück, zurück von einem absolut grandiosen Obedience-Seminar mit John van Hemert, einer der besten Seminarleiter, die Frauchen je erlebt hat. Frauchen und mir raucht noch immer der Kopf, soviel haben wir gelernt. Und verwöhnt wurden wir, ich hab jeden Tag von Frauchen pfundweise Würstchen bekommen, weil wir soviel gearbeitet und geclickert haben und war abends so satt und müde, dass ich nix mehr essen konnte und Frauchen wurde von der supertollen Küche des HSV Lübbenau verwöhnt, das Kuchenbüffet war eine Wucht! Das Wetter hat auch mitgespielt, alles klappte reibungslos. Fotos hat Frauchen leider fast keine machen können, wir mussten ja ständig arbeiten. Herzlichen Dank an Sandra und Carola, die es uns ermöglicht haben, dass wir euch trotzdem schon erste Fotos zeigen können.

So sah es dort heute nachmittag aus:

Und das ist der John van Hemert, immer nett, immer motivierend, immer kompetent und kreativ:

Auf zu neuen Taten:

Für mich war es das erste Mal, unter so grosser Ablenkung zu arbeiten, aber ich hab mich wacker geschlagen. Folgende Übung hab ich vorher noch nie gemacht, wir Hunde setzten uns alle in eine Reihe und unsere Frauchens gingen alle weg:

Frauchen hätte nie gedacht, dass ich zwischen all den fremden Hunden sitzenbleiben würde:

aber ich hab es tatsächlich gemacht. Ok, weil es länger dauerte hab ich mich mal kurz hingelegt:

Fand Frauchen aber nicht weiter schlimm und auf ihr Signal hin hab ich mich auch gleich wieder hingesetzt:

Hab mich nicht mal um die Mädels neben mir gekümmert:

So lange Sitzen ist ein klein bisschen langweilig:

Ein schönes Bild oder?

Als Frauchen wieder bei mir war hat sie auch gleich geclickert und mich belohnt:

Ja, ich bleib noch einen Moment brav sitzen:

Als wir mit der Sitzübung fertig waren, musste ich mich erstmal ordentlich schütteln:

Von der Platzübung gibts leider keine Fotos. Wir kennen die Prüfungsordnung ja nicht Embarassed, aber diese Übungen sind in den unteren Klassen irgendwie Prüfungsbestandteil. Auf zu weiteren Taten:

Weitere Berichte und Fotos folgen!

Euer Hoshi

Kommentare

[antworten]

Aaalso, ich hätte wohl erst mal den Shepherd verkloppt. ;-) Hast du gut gemacht.
Aber was sehen meine Augen: Orange Leine zum blauen Halsband? *augenreib*
Ist das der neue Trend?
Ich hoffe, wir erfahren noch haarklein, das du alles gelernt hast?
Wuff
Emil

Emil | 19.04.2009, 22:32

Shepherd [antworten]

Hi Emil,

die Aussies waren zu dritt oder so, da verkloppt man nicht, aren ja nur 2 Briards :-)
Die passende Leine zum Halsband ist nur für gut, nicht für den Hundeplatz, wo sie Frauchen gerne in den Dreck schmeisst :-)
Und die orangene Leine war Merlins Leine und wenn ich weiter so brav bin krieg ich auch noch ein orangenes Halsband von Amarok, mein blaues wurde übrigens schon wieder öfters bewundert.
Und ja, ich werde noch mehr erzählen :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 19.04.2009, 23:37

Klingt gut [antworten]

Sieht gut aus!
Müssen wir unbedingt mal Sa. hin bekommen...
...nach 2-3 Stunden... :-)))

Mandy | 20.04.2009, 00:38

[antworten]

Hallo Hoshi,
Schaut wirklich alles optimal aus! WIr sind beeindruckt wie schön du sitzen bleibst in der Reihe :-) Was waren eigentlich die Voraussetzungen um mitmachen zu können, z.B. im Anfängerkurs?
herzlichst Paris und Bel Ami

Paris und Bel Ami | 20.04.2009, 06:57

Gruß an den Mitstreiter [antworten]

freut mich, dass es dir ebenso gut gefallen hat wie mir und meinem Herrchen, der sich unter den vielen Frauen doch sehr einsam vorkam. :-)

Mein Herrchen ist jedes Mal wieder von mir begeistert, wie toll ich doch arbeiten kann, selbst wenn ich schon 2 Tage intensiv mit ihm zusammen trainiert habe. Wenn der nur wüsste, dass ich immer so arbeite und es immer nur an ihm liegt, da er mich nicht richtig motiviert bzw. selbst nicht voll bei der Sache ist. *kopfschüttel* Seit dem Seminar mit John im letzten hat er sein Training sehr umgestellt und arbeitet noch mehr mit Motivation und Spiel & Spaß, da arbeite ich gleich noch besser.

@Paris: Es gibt nur wenige Voraussetzungen, um am Seminar teilnehmen zu können: 1. Spaß an der Arbeit mit dem Hund, 2. Wissbegierigkeit, 3. Hatte ich Spaß schon erwähnt?

Gruß Kira & Thomas

Kira & Thomas | 20.04.2009, 09:47

Anfänger [antworten]

Hi Paris und Bel Ami,

wie Thomas schon schrieb: es gint keine Voraussetzungen, allerdings wäre ein klitzekleiner Grundgehorsam schon von Vorteil, der Hund sollte Sitz, Platz, Fuss schon mal gehört haben :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 20.04.2009, 10:00

[antworten]

Danke euch! Beruhigt uns, würde uns nämlich auch sehr interessieren ein solches Seminar. Mit Bel Ami, eigentlich auch mit Paris wenn ausgeheilt, könnt wir uns ein solches schon sehr gut vorstellen, beide inklusive unsere 2-Beiner erfüllen die 3 genannten Punkte von Kira & Thomas und wie Hoshi schreibt, die Grundgehorsamsübungen klappen sozusagen wöchentlich auch besser ;-)
Die Frage war aber auch vor allem, weil wir, wenn wir Obendience hören, immer an das "fast lipizzanerartige Gehen mit permanentem Blick zum Gesicht des Hundeführers rauf" vor Augen haben und darauf haben wir nie geachtet und es auch nie geübt ... wir dachten, dass das vielleicht auch (schon, zumindest im Ansatz) verlangt sei
herzlichst Paris und Bel Ami

Paris und Bel Ami | 20.04.2009, 10:14

[antworten]

Hi Hoshi,
super gamacht. Aber ich überlege gerade, ob Du auch so toll sitzen geblieben wärst, wenn nur einer der anderen aufgestanden wäre. Oder haben Euch Eure Frauchen etwas eingeflößt.

Liebes WUUUH
Sally

Sally | 20.04.2009, 10:23

Gehen [antworten]

Hi Paris und Bel Ami,

ähm, die Hunde sollen schon Augenkontakt halten, aber dabei ganz natürlich gehen, haben die, die das konnten auch so gemacht.
Wir hatten das noch gar nicht geübt, aber ich habe es dort immerhin schon in Anfängen gelernt, kapiert, was Frauchen von mir wollte. Bei der Arbeit auf einem Platz bei hoher Ablenkung ist das von unschätzbarem Wert :-) Siehe nächster Blogeintrag!
Von grossem Vorteil ist es, wenn die Hunde schon den Clicker kennen, es geht auch ohne, ist aber manchmal etwas mühseliger.

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 20.04.2009, 10:35

Aufstehen [antworten]

Hi Sally,

keine Ahnung, was ich dann gemacht hätte :-)
Allerdings haben Frauchen und ich ganz für uns alleine seit einigen Wochen das Sitzenbleiben und Frauchen geht ein paar Meter weg schon manchmal geübt.

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 20.04.2009, 10:37

Shepherd verkloppen [antworten]

Huhu,

Shepherd verkloppen - geht ja gar nicht *lach*.

Wir waren auch dabei und es war super schön dort.

Wo hast Du denn die Fotos her - auch haben will.

LG der Shepherd ganz am Ende

Katja | 21.04.2009, 21:41

Fotos [antworten]

Hallo Katja,

für Fotos wende dich vertrauensvoll an Carola! Die hat drunderttausend Stück!

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 22.04.2009, 08:41
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles