This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Mein Richterbericht

Karina | 05. April, 2009 16:57

Frauchen hatte ja gestern einen lieben Menschen gebeten, nachmittags meinen Richterbericht abzuholen falls möglich und es hat auch geklappt, herzlichen Dank dafür! Diesen Bericht wollen wir euch nicht vorenthalten, wenn auch dessen Wert fraglich ist, da auf dem Richtertisch ein aufgeschlagenes Bucht über Rassestandards lag. Etwas, was Frauchen so auch noch nie erlebt hat und sie ist früher doch häufiger auf Ausstellungen gewesen.

Nun also der Bericht:

- Scherengebiss: aber erst nach langer Diskussion Cool

- 14 Monate alter kräftiger Jungrüde: von wegen, ich wäre zu dünn

- sehr guter Kopf: und v.a. der Inhalt Innocent

- dunkle Augen: und sehr schöne Cool

- ausreichende Halslänge: für was ausreichend?

- sehr guter Körper: der sogar fliegen kann

- sehr gute Front: ähm, ja? Und mein Knackarsch sexy Popo?

- passend gewirbelt: ??? Irgendjemand, der uns erklären kann, was das bedeutet?

- Haarkleid sollte besser gepflegt sein: pfffttt, ich bin kein Salonbriard, der täglich gekämmt wird, der nicht in Schlammtümpeln baden oder durchs Unterholz stromern darf. Mein Fell glänzt, ist sauber, es knirscht (extrem wichtig bei Briards!) und ist völlig filzfrei. Richtig ist allerdings, dass Frauchen mich 1 Stunde vor meinem Auftritt nur noch mal kurz übergebürstet hat.

- in der Bewegung noch sehr unharmonisch: in so einem kleinen Ring ist es nicht wirklich einfach, harmonisch zu laufen

- aufmerksames Wesen: ohja, aber nicht immer dem richtigen Objekt gewidmet Cool

Soviel also dazu! Und nun interessiert uns brennend, was eine sehr gute Front ist, eventuell noch passend gewirbelt oder beziehen sich die Wirbel auf was anderes? Wirbel in der Wirbelsäule oder Wirbel im Fell? Oder wie oder was? Weiss das jemand von euch?

Achja, eine Urkunde und ein bedruckter Kaffeebecher und die Anmeldeunterlagen für die Ausstellung in Erfurt im Juni waren auch dabei! Erfurt, du kannst uns vergessen!!!

Euer Hoshi

PS: Die gestern noch erstanden Lederbeisswürste sind obercool, die haben wir heute bei der Ausbildung benutzt. Jetzt, nach mehrmaligem Baden in der Elbe, voll mit Tannennadeln, welkem Laub und Gras, kleinen Zweiglein sieht mein Fell allerdings vielleicht doch ein klein wenig ungepflegt aus Cool

Kommentare

[antworten]

Hi Hoshi,
hihi, wenn Frauchen die obenstehenden Kommentare beim Schreiben des Richterberichts auch laut angemerkt hat, können wir das G zwar nicht akzeptieren, aber besser verstehen ;-)
aber im Ernst: euch kann geholfen werden :-)
"passend gewirbelt" bedeutet, dass deine Wirbelsäule deinem Standard entsprechend verläuft, sprich deine Rückenlinie so ist wie sie sein soll!

"sehr gute Front" bedeutet, dass deine Brust (Brusttiefe, Vorbrust, Brustbreite, Bauchlinie und Rippenkorb) sowie deine Vorhand (Schulterblattlagerung, Schulter, Oberarm, Ellbogen, Unterarm, Vordermittelfuß und insbesondere die Beinstellung!) korrekt, also gemäß dem Standard sind!
Das alles hat der Richter abgeküzrt mit "sehr gute Front"!

herzlichst Paris und Bel Ami

Paris und Bel Ami | 05.04.2009, 17:48

[antworten]

Nachtrag zum kleinen Ring: da verstehen wir dich sehr gut, denn in solche Ringe zwängt man auch uns Doggen! Und da laufen dann ein paar Zwingersteher wie Roboter (die eh nur auf den Ausstellungen "laufen") und unsereiner läuft eben schnell mal unharmonisch, weil wir Wiesen, Parks und Wälder und entsprechend raumgreifende Gangart gewohnt sind!
herzlichst Paris und Bel Ami

Paris und Bel Ami | 05.04.2009, 17:57

[antworten]

Hallo Hoshi,
macht Euch nichts draus, über solche Deppen, Schwamm drüber.
Glaub mir, Frauchen hat ja nu auch erst eine einzige Ausstellung mitgemacht, pflegt mich, so wie sie meint, und ich dar in jeden Tümpel hopsen.
Sie sagt immer, wozu gibt es Wasser, und wenn nötig Seife.
Aber es scheint wohl Richter zu geben, die so etwas besser nicht machen würden, weil sie einfach keine Ahnung haben!

Und Deine Fragen sind ja schon geklärt.
Ärgert Euch nicht, Du bist ein ganz Hübscher!
Und wenn die Gesundheit stimmt, sch... man doch auf so etwas!

Mara mit Gill | 05.04.2009, 19:56

[antworten]

Dann wird es wohl auch nichts mit Mühlberg im Juni? War das denn ein Allgemeinrichter? Sicherlich oder, denn von den üblichen Briardrichtern hat sicher keiner Angst einen Hund anzufassen. Und passend gewirbelt hab ich auch noch nie gehört und ich hab schon ein paar Richterberichte hier.

Mach Dir nix draus, kein Ausstellungshund, dafür wirst Du ein super Rettungshund. Bei uns ist es ja auch nicht so weit her mit unserer Ausstellungskarriere...

LG, DANY und Noelle

Dany | 05.04.2009, 20:56

[antworten]

Na da haben wir es doch! Ab in den Zwinger und dann klappts beim nächsten Mal. Zum Glück gibts in Dresden einen ganz grossen:-)))

Atli der Isländer | 05.04.2009, 21:18

Aufklärung [antworten]

Hi Paris und Bel Ami,

vielen Dank für die Aufklärung! Und ausserdem hat sich frauche mal ausnahmsweise ganz sanftmütig benommen :-)

@ Noelle: Mühlberg? Mal sehen, abhängig von meinen Hüften :-), aber sonst vielleicht als Besucher!
Und ja, es war ein Allgemeinrichter.

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 06.04.2009, 17:21

[antworten]

Mühlberg bei Gotha. Die CAC Schau von Thüringen. Und Du kannst auch ohne Deine Hüften kommen :-)))))

Aha Allgemeinrichter, jetzt weiß ich auch, warum da immer keiner meldet...

In Mühberg richtet einer mit französischem Namen. Vielleicht haben wir Glück und der mag natürliche Briards mit kurzem Fell...

Küsschen, Noelle

Noelle | 07.04.2009, 20:54
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles