This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Mein 1. Silvester

Karina | 01. Januar, 2009 12:19

Mein 1. Silvester hab ich prima überstanden, Frauchen ist sehr stolz auf mich! Und ehrlich gesagt find ich Silvester überhaupt nicht schlimm, denn ich wurde ordentlich mit Würstchen vollgestopft Cool. Tagsüber war es völlig harmlos, es wurde nur in weiter Ferne geknallt. Den letzten Gang machten wir zwischen 20 und 21 Uhr, denn da sind die kleinen Kinder schon fertig mit Knallen und die Erwachsenen saufen bereiten sich noch vor. An der Elbe war es ruhig, so dass ich auch ohne Leine laufen durfte. Sicherheitshalber hatte sich Frauchen wie schon den ganzen Tag mit Würstchen und Katzenfutter bewaffnet Cool.

Die Knallerei um Mitternacht hat mich auch gar nicht gestört, ich lag entspannt zu Frauchens Füssen während sie aus dem Fenster schaute. Allerdings wird bei uns in der Strasse auch so gut wie gar nicht mehr geknallt, die Zeiten, in denen lautstark ganze Banden schwer bewaffnet mit Böllern stundenlang Richtung Elbwiesen an unserem Haus vorbei strömten sind seit Jahren vorbei. Generell ist zumindest bei uns in der Gegend der Trend zu Raketen sehr stark zunehmend, geböllert wird nur noch relativ wenig, Heuler, die Merlin abgrundtief gehasst hat, sind gar nicht mehr zu hören.

Um halb 1 hat Frauchen sich dann für ein halbes Stündchen aufs Sofa gelegt, naja, um halb 4 hab ich sie dann doch mal geweckt Cool, weil ich rauswollte. Wir sind unsere letzte Nachtrunde um die Blöcke gegangen und als wir auf der Hauptstrasse gingen, schmiss jemand von oben aus dem Fenster plötzlich Kanonenschläge wenige Meter vor uns auf die Strasse. Da haben wir uns natürlich beide echt erschreckt und sind ordentlich zusammengezuckt, aber ich bin nicht in die Leine gesprungen und bekam mein Würstchen und dann war es für mich wieder ok. Als wir da noch standen, guckte jemand aus dem besagten Fenster und fragte, ob er uns vorbei lassen solle. Das wiederum fanden wir ganz nett. Und erst als wir ca. 60-70 m vorbei waren, schmiss der Typ weiter seine Kanonenschläge aus dem Fenster, aber dann serienweise. Hat mich aber nicht weiter gestört.

So, und jetzt schauen wir uns mal die Schlachtfelder auf den Elbwiesen an, denn dort stehen sie nachts zu Tausenden um zu ballern. Sicherheitshalber wird Frauchen wieder ordentlich Würstchen mitnehmen. Cool Hoffentlich sind auch alle anderen Erstsilvesterhunde gut über die Runden gekommen!

Euer Hoshi

Kommentare

[antworten]

Na dann sind wir ja beruhigt, daß du das so gut überstanden hast!
Damit haste ja schon fast deinen Eignungstest in der Tasche :P

Lieben Gruß

Mephisto

mephisto | 01.01.2009, 15:30

[antworten]

Hallo Hoshi,
dir und deinem Personal alles Gute für 2009 vor allem viel Gesundheit!!!

Habe mein 1. Silvester auch ganz tolle überstanden! Hatte gestern leider nur einen Spaziergang... um 14 Uhr herum hat es angefangen zu regnen und dann war alles unter einer Eisglasur! Früher konnten wir nicht weg, da wir auf Opi warten mussten, der wollte seiner Tochter noch unbedingt nachträglich gratulieren und der kam natürlich mit Verspätung. Die Uromi von 99 musste nämlich ins Krankenhaus und die wollten sie dort nicht nehmen.... So musste ich mich halt mit meinem Garten begnügen.... und dann ist ja auch noch das Inamobil krank!

Am Nachmittag waren nur vereinzelte Knaller zu hören und die habe ich tüchtig verbellt und auf das Wort „Pfui“ musste ich wieder meine Klappe halten. Kurz vor Mitternacht hat Frauchen die Musik etwas lauter gemacht und dann langsam wieder leiser ..... dann hat sie das Fenster aufgemacht und auf dem Bett sitzend, haben wir uns diesen lauten bunten Regen angeguckt.

Mit fröhlichen Wüffchen

Ina

Ina | 01.01.2009, 16:55

[antworten]

Hallo Ihr Lieben,
schön, dass Ihr wieder da seit.
Ein gutes gesundes Jahr wünschen wir Euch vorab.
Mein Silvester war klasse!!!!
Ich hab mit meinem Kumpel Wurschti gefeiert.Als die Knallerei losging sind wir nach draussen und ich bin von einer Seite des Wurschtihofes zur anderen gewetzt, hab in den Himmel geschaut und gewartet ob nicht vielleicht so eine schöne Leutekugel zum Toben herunterfällt.
Meine Leute haben sich nur an den Kopf gefasst, warum nur :-)
Stubs, Knuff Indi

Indigo | 01.01.2009, 18:02

[antworten]

Hallo Hoshi,
finde ich gut das Du es so toll überstanden hast, ich mußte leider um Mitternacht etwas bellen, weil die direkt für meinem Fenster, Böller losließen, aber es war erträglich.
Gutes neues Jahr für Euch
Liebes WUUUH
Sally

Sally | 01.01.2009, 18:37

[antworten]

Hi Hoshi, hast du gut gemacht! Bei mir war es viel lauter, weil ja meine Nacktnasenmädels unbedingt Böllern wollten. Na da bin ich halt schon um 20:00 zu Bett gegangen - vorsichtshalber sozusagen - wenn knallt erschrecke ich mich schon! Wie gut, dass dann aber meine Cheffes immer in der Nähe sind.

LG Bijou

Bijou | 01.01.2009, 20:29

Eignungstest [antworten]

Hi Mephisto,

falls je wieder ein ET in Sachsen stattfinden sollte ... :-(
Wir haben dir übrigens was aus Kiel mitgebracht, Frauchen konnte nicht wiederstehen :-)))

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.01.2009, 20:54

Wünsche [antworten]

Hi Ina,

wir wünschen dir und deinem Frauchen auch alles Gute!
Knaller verbellen tu ich nicht, ich ignorier sie ganz souverän :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.01.2009, 20:57

Feier [antworten]

Hi Indi,

danke, das wünschen wir euch auch!
Aber wieso steht von der Feier nix in euren Blogs???

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.01.2009, 20:59

Bellen [antworten]

Hi Sally,

ich bin wenig typisch für einen Briard :-), ich verbelle nur sehr selten, Frauchen mag sowas nicht ausserhalb der Arbeit.

Euch auch alles Gute und wir freuen uns auf deine neuen Abenteuer!

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.01.2009, 21:02

Erschrecken [antworten]

Hi Bijou,

da sollten deine Cheffes gut auspassen, denn Knallerangst kann sich von Jahr zu Jahr enorm steigern, Frauchen hat leider Erfahrung damit :-(

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.01.2009, 21:05

[antworten]

Hi Hoshi,
willkommen im Club der Furchtlosen :-) Wir wünschen dir ein gesundes, supertolles neues Jahr!
Mir machen die fliegenden feuerspuckenden Stöckchen auch nix aus. Ausserdem hat mich an dem Abend nur ein Feuer wirklich interessiert und das brannte unter dem Käsefondue, von dem ab und zu auch mal ein Bröckchen in meinem Mund landete - mh...köstlich.

LG, Caspar

Caspar | 02.01.2009, 18:24

Hallo Hoshi, [antworten]

wir kommen vor lauter Besuch gar nicht zum Lesen. Alles Gute für das Jahr 2009. Tolle Erfolge bei der Ausbildung und gute Nerven den Leinenhaltern dabei.
Ich habe ja einen Garten, in den meine Leinenhalter erfolglos versucht haben mich mal pullern zu lassen. Bei jedem Knall bin ich schnell wieder ins Haus rein. Habe vorsichtig um die Ecke geluckt, ob meine Leute auch endlich rein kommen! Selbst früh um halb fünf war ich nicht zu bewegen in den Garten zu pullern. Das hat sich irgendwie schon übers Jahr angedeutet, bei jedem Knall krieche ich in meine Menschen hinein.
Und... ich habs gelesen, ganz genau was da beim Briard vom Vossberg stand! Darüber hab ich mich irgenwie sehr gefreut!
Alles Gute!
Roki-Familie

Roki | 03.01.2009, 08:23
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles