This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Feine Nase

Karina | 13. Dezember, 2008 20:46

Das hab ich euch ja noch gar nicht erzählt! Als ich vorgestern Nacht mit Frauchen spazieren war, kamen wir am Studentenwohnheim vorbei. Die Terasse vor dem Wohnheim ist knapp 2 m hoch gelegen, darauf ist noch mal eine Mauer, ca. 1,20 m hoch. Für mich nicht zu sehen, stand oben hinter der Mauer ein Student. Als wir an ihm vorbeikamen, nahm ich seinen Geruch wahr und wollte nun aber genau wissen, wer da wo ist. Also hab ich einfach angefangen zu suchen, hab mein Näschen hoch in die Luft gereckt und bin umher gekreist. Richtung Elbe wurde der Geruch schwächer und dann hab ich Frauchen deutlich gezeigt, dass der Geruch von oben kam. Ziemlich schnell hab ich ihr dann an der unteren Mauer ganz genau gezeigt, wo oben der Student stand, der war nämlich gerade wieder reingegangen. Frauchen hat sich riesig gefreut und hat mich ganz doll gelobt.

Sie war richtig stolz auf mich, dass ich von mir aus nur aus Spass an der Freud unbedingt einen Geruch orten wollte und es trotz leichtem Schneefalls und der schwierigen Hanglage souverän gemeistert habe. Und schön war auch, dass sie mir immer genau ansehen konnte, was ich gerade wie rieche. Ideale Vorrausetzungen für einen Rettungshund-Azubi!

Euer Hoshi    

Kommentare

:-) [antworten]

Weiter so, mein Großer!
Immer schön deinen Vorbildern nacheifern.
Mit solchen "Onkels" in der Familie hast du keine Wahl...

...und wenn ich dich irgendwann mal Sreber rufe,
ist es der blanke Neid!

versprochen!

Max | 13.12.2008, 21:56

[antworten]

Bin schwer beeindruckt, Bravo! Nasenarbeit ist das ge..ste überhaupt.

rumschnüffel,
Dixie

Dixie | 17.12.2008, 23:40
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles