This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Helya des Corbeaux farouches

Karina | 28. September, 2008 19:39

Heute abend hatten wir eine ganz besonders vergnügliche Begegnung auf den Elbwiesen. Naja, sie war vor allem für Frauchen vergnüglich, denn die hat stundenlang gequatscht bis es dunkel wurde und ich hab ein paar Mal auf die Mütze bekommen Tongue out.

Erst haben wir eine 4 Monate alte Deutsche Pinscherin getroffen, mit der hab ich prima getobt. Ihre Menschen haben Frauchen gefragt, ob ich ein Riesenschnauzer oder ein Russe wäre und Frauchen hat denen gesagt, dass ich ein Franzose sei, nämlich ein Briard. Kannten die noch gar nicht, weil wir so selten wären. Frauchen hat erzählt, dass manchmal auf den Elbwiesen einige fauve Briards rumrennen würden. Tja, und siehe da, wenige Meter weiter stand schon ein fauver Briard, nämlich die Helya des Corbeaux farouches. Die stand da mit ihrem Frauchen und hat schon auf uns gewartet, ihr wisst ja, Briardler unter sich Cool. Und dann ging das Gequatsche los, Frauchen fand nämlich die Helya wunderschön, wunderschöne Farbe, wunderschön überraucht. Sie war ungefähr so gross wie Merlin und sah ihm sehr ähnlich, die sind auch relativ eng verwandt. Helya ist 6,5 Jahre alt und hatte vor einem halben Jahr eine Magendrehung. Und während die Frauchens quatschten und quatschten, hat Helya mir ab und zu eins auf die Mütze gegeben und Frauchen fand das völlig in Ordnung, BÄH! Die spinnt wohl! Leider, für Frauchen, sind die nur selten auf den Elbwiesen unterwegs.

Und als wir endlich weitergegangen sind, wurde es schon dunkel und potenzielle Spielkameraden waren nicht mehr in Sicht Frown. Naja, ich hab vorher aber einige getroffen Wink.

So, und dann wollen wir euch noch von einem Spielzeug erzählen. Frauchen hat neulich Crunch Dummies von Karlie gekauft. Die waren sehr teuer (2-stelliger Bereich), aber Frauchen fand die echt cool und ich auch. Kann man prima mit spielen, wenn man wie ich auf das Spiel mit Plasteflaschen steht. Heute hatte der erste Crunch Dummy Premiere. Ich hab fast die ganze Zeit beim Gassigang mit ihm gespielt und es war supertoll. Naja, und auf dem Rückweg hab ich nur mal kurz am Boden gezupft und er war komplett abgerissen. Die müssen die Naht wohl mit heisser Luft genäht haben Tongue out. Und damit ist es kaputt und so richtig spielen kann man nicht mehr damit.

Frauchen findet es total frech, so ein teures Spielzeug mit geringstem Materialwert, so schlecht zu verarbeiten, dass es sich gleich auflöst! Die Belastung war wirklich nur sehr gering und es war das 1. Spiel damit.

Euer Hoshi

Kommentare

[antworten]

Öh, Ja ich hab die Neopren Spielsachen von Karlie. Die halten genau eine Spielphase aus, dann fällt schon die Watte raus. Da lobt sich Frauchen die Plüschtere vom Flohmarkt - billig, sehen super aus, ich liebe sie, und - sie halten länger. Außerdem kann man die immer wieder zerreissen, entwattieren und zusammennähen.
Wuff
Emil - Plüschfan

Emil | 28.09.2008, 22:35

[antworten]

Ich spiel nur mit Steiff-Teddys, die mit dem Knopf im Ohr.

Nene, warn Witz :-)

Briard-resistentes Spielzeug muss erst noch erfunden werden.

WuffWedel,
Dixie

Dixie | 28.09.2008, 22:43

Hundetauglich [antworten]

Wir haben von Karli einen Ball der steht auf zwei beinen und hat soetwas wie Ohren(winzige), der quietscht und quietscht und hält was er verspricht. gibt es in verschiedenen größen, Roki's ist ca.8 cm im Durchmesser.Er hat eine Testphase von 4! Wochen hinter sich
LG Roki

Roki | 29.09.2008, 15:18

Spielzeug [antworten]

Hi,

eigentlich sind wir mit dem meisten Spielzeug von Karlie sehr zufrieden, ich hab auch vieles von Dojan geerbt, was unverwüstbar ist :-)

@Roki: ja, so einen Ball hab ich auch geerbt, der hat auch den Dojan überlebt :-), aber ich hab ihn noch nicht angespielt. Frauchen sagt, hier liegt noch genug anderes rum :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 01.10.2008, 22:53
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles