This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Auf Wolfssuche

Karina | 21. September, 2008 23:26

Wir haben das Wochenende in der Annaburger Heide verbracht, da war nämlich ordentlich was los, eine richtig grosse Einsatzübung vom DRK und meine Kumpels und ich und die Kumpels aus Leipzig waren dabei. Und wir hatten alle viel, viel Spass und haben auch einiges gelernt. Aber die Wölfin haben wir nicht gefunden, nur lauter Menschen, die sich irgendwo im Wald versteckt haben, tags und nachts. Und den Rest der Nacht hab ich mit Frauchen das 1. Mal im Auto geschlafen, war auch spannend, aber die hat sich ganz schön breit gemacht sag ich euch. Und heute morgen hätten wir beinahe verschlafen, wenn mich der Andreas nicht heimlich geweckt hätte, damit ich Frauchen wachküsse Cool.

Ich hab vor allem die Leipziger Menschen gesucht, denn Frauchen meint, ich müsse langsam lernen, auch fremde Menschen zu suchen und zu finden und anzubellen und mit ihnen zu spielen. Hat auch immer prima geklappt und Frauchen war richtig stolz auf mich. Ich lerne auch so langsam mein Näschen einzusetzen, um die Menschen in ihrem Versteck zu orten. Ich hätte richtig schönen "Trieb" haben die Menschen gesagt. Und ich hab auch nie aufgegeben, wenn ich nicht gleich gefunden habe. Zur Belohnung hab ich von meinen Opfern tolle Spielrunden bekommen und ein bisschen gekuschelt haben sie mit mir auch Embarassed, weil ich so zutraulich wäre.

Und Frauchen hat sich auch sehr gefreut, dass ich mich jetzt beim Bellen fast immer hinlege. Weil ich nämlich mal richtig gross und richtig schwarz werde, ist es besser, wenn ich mich beim Bellen hinlege, wenn ich einen Menschen gefunden habe, damit die keine Angst vor mir haben.

Herzlichen Dank an die Leipziger, die uns dieses schöne lehrreiche Wochenende mit so viel Spass ermöglicht haben!

Um Fotos zu machen hatte Frauchen leider keine Zeit Tongue out. Aber ihr kennt die Leipziger ja schon fast alle, von hier und hier und hier.

Und meine Kenndecke muss Frauchen zu Zeit jede Woche um 1 Loch weiterstellen, mein Brustkorb wird immer breiter Cool.

Euer Hoshi

Kommentare

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles