This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

1. Beinchenheben

Karina | 13. Juli, 2008 22:38

Zeitgleich mit meinem Schwesterchen Bjonda ist am Freitag bei mir die Pubertät ausgebrochen Cool. Ich ging nachts ganz harmlos mit Frauchen Gassi, als mich plötzlich ein Drang überkam: ich hab mein Beinchen zum Pullern bis über die Ohren hochgehoben! Leider hab ich dabei das Gleichgewicht verloren und bin umgekippt Embarassed. Also mach ich es wie bisher, ich heb das Beinchen nur 5-10 cm hoch. Hab ich von Anfang an so gemacht, hab mir das bei meinem Opa Chico und später bei Merlin abgeguckt. Aber der nächste Versuch wird bald kommen!

Und beim Gassigehen schnüffel ich jetzt ganz viel rum, wir kommen kaum noch voran. Aber das ist alles nicht so wild sagt Frauchen. Wild ist, sagt sie, dass ich alles, was ich in den letzten Monaten gelernt habe, anscheinend vergessen habe. Cool Was Pfui und Nein bedeuten weiss ich gar nicht mehr und ausserdem sammel ich wieder Tempos und Co und will ekliges Zeug naschen. Darum musste sich Frauchen seit 2 Monaten nicht mehr kümmern, jetzt fängt sie wieder von vorne an. Und ich hab festgestellt, dass Frauchen nicht mehr das Interessanteste auf der Welt ist, sondern dass es da noch vieles andere gibt Tongue out. Und als wir heute Gehorsamsübungen machten war ich unkonzentriert wie noch nie. Wir haben dann nur Konzentrationsübungen gemacht.

Und eine gewisse Zerstörungswur hat mich überfallen Yell. Ich fang an, mein Spielzeug zu demolieren (Frauchen musste gestern abend Dojans Annateddy vor mir in Sicherheit bringen), ein Spielzeug, einen Waschlederlappen hab ich aufgegessen (der kam vorhin in 2 grossen Portionen wieder raus), ich rase durch die Wohnung und zerstöre alle Plasteflaschen und Kartons, die ich finde und so manche kreativen Dinge mehr. Nicht, dass ich das alles als kleines Briardteufelchen nicht auch schon gemacht hätte, aber jetzt hab ich das richtige Werkzeug dafür Sealed, nämlich einen Mund mit ganz, ganz vielen riesigen und messerscharfen Zähnen.

Tja, während Frauchen die letzten 2 Monate ganz entpannt mit mir spazieren gehen konnte und sich um nicht viel kümmern musste, muss sie jetzt wieder ständig auf der Hut sein und mich mit Argusaugen bewachen und das alles blitzschnell.

Aber liebe Leser, ich verspreche euch, dass das alles noch steigerungsfähig ist und ich sie noch mit so manchem Ungeahnten überraschen werde!

Euer Hoshi Yell

Kommentare

[antworten]

Jau... Frauchen ist ganz beruhigt, dass du doch ein richtiger Briard bist.Uff was fürn Glück für mich :-)
Mein Spielzeug war bis zum Junghundalter tip top heile.Jetzt haben wir nur noch Einzelteile aus denen Frauchen ruhig mal was kreatives basteln könnte, so Wolperdinger mässig.
Ach Hoshi und Bjonda macht weiter so...
Dann kann ich mich immer auf euch berufen :-)
Stubs, Knuff, Indi

Indigo | 14.07.2008, 09:34

[antworten]

Hi Hoshi, jetzt wird es Zeit für deinen ersten RIESENKNOCHEN !!!! Dein Frauchen soll dir mal einen Kalbsknochen bestellen (vielleicht beim Bio-Metzger, gibt´s Tegut bei euch ?).
Garantiert KEINE Zerstörungsbedürfnisse mehr, nur noch Knochen, Knochen, Knochen... und sooo gut für die Zähne...
Ich muss noch bis Sonntag warten, dann bekomme ich meinen nächsten Riesenknochen, da hab ich nämlich Geburtstag !

Liebe Briardgrüße von Bijou

Bijou | 14.07.2008, 11:13

[antworten]

Oh ja, dass bei Dir die Hormone verrückt spielen, konnte man gestern auch sehen. Oder woran liegt es, dass Du rumläufst wie ein Mädchen?

LG Atli

PS: Frauchen fand Dich übrigends schick und ich auch *zwinker*

Atli der Isländer | 14.07.2008, 11:15

[antworten]

Nein, im Welpen-oder Junghundalter sind wir nicht, aber zwei Schritt vor und einen zurück kennen wir auch gut. Durchhalten Leinenträger!! Die Wuffis sagen Danke.

Roki | 14.07.2008, 12:05

Pubertät [antworten]

Hallo Hoshi,

wie wär`s mit einer Pubertäts-WG? Dann brauchen unsere Menschen kein Baldrian und wir können machen was wir wollen. Wär` doch spaßig, Oder? Allerdings mußt Du dann warten, bis meine Zweibeiner mich wieder gesund gepflegt haben. Den Koffer können wir allerdings schon mal packen. Und genug Leckerchen bunkern!!!

Rebellische Grüße
Bjonda, die schwarze Zigeunerin

Bjonda | 14.07.2008, 15:31

Hauptsache ist... [antworten]

...das es nix mit uns zu tun hat. Oder mit dem Tag vor Freitag. Oder mit Johnny. Oder mit...
Wir würden nie den schlummernden Briard in einem Riesenschnauzer wecken wollen ;)
Sympatisierende Grüße von

Yukon | 14.07.2008, 16:20

Beruhigt [antworten]

Hi Indi,

aber mein Frauchen ist so gar nicht beruhigt :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 14.07.2008, 23:19

Knochen [antworten]

Hi Bijou,

Knochen find ich ja gut, aber das dauert mir immer viel zu lange, bis die kaputt gehen, da such ich mir lieber was, was schneller kaputt geht :-)
Was ist Tegut?

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 14.07.2008, 23:21

Mädchen [antworten]

*notier* Atli demnächst mal eins auf die Mütze geben *notier*

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 14.07.2008, 23:23

Durchhalten [antworten]

Hi Roki,

Frauchen sagt, bei Rüden hört es nie auf, es gäbe nur weniger schlimme Zeiten :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 14.07.2008, 23:24

Pubertäts-WG [antworten]

Hi Bjonda,

das ist eine prima Idee und der Baxter kommt bestimmt auch mit!
Dir gute Besserung!

Wüffchen
Hoshi *öeckerlibunkernd*

Hoshi | 14.07.2008, 23:26

Schuld [antworten]

Hi Yukon,

ist doch klar, wer Schuld hat: dein Frauchen *kicher*
Und damit hab ich jetzt einen Freibrief, Hurra!!!

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 14.07.2008, 23:28

[antworten]

@Hoshi
beleuchten wir die Sache doch mal von einer anderen Seite.
( Moment, muss mal eben eine Fliege fangen ...jepp... )soll ich zwar nicht, weil immer irgendwelche Möbel im Weg stehen, doch ich mache es trotzdem.
Also: Die Nacktnasen wollen aufgeweckte, selbstsichere, inteligente Fellnasen.Beweisen wir dies nun durch unsere Taten, die natürlich gut überlegt sind, gibt es ...RICHTIG Mecker.Stellen wir unser Verhalten um, in z.B. völlig devot, brennt die Luft, weil sie denken wir sind krank.Was also ist zu tun um die Nacktnasen zufrieden zu stellen?
Hinter diese Geheimniss bin ich noch nicht gekommen.Frauchen? Ja mein Indi..hatten wir heute schon Stress?
Ähhh, ne, noch nicht, doch der Tag ist lang.O.K.
Tschüüüs, die nächste Fliege wartet... INDI.....

Indigo | 15.07.2008, 11:05
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles