This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

« | »

Welpenspielstunde im Hundeerlebnispark 4

Karina | 20. Mai, 2008 22:29

Und nun der Rest! Erstmal wieder baden gehen:

Zwergpudel in action:

Ganz schön kess:

Schon richtig frech:

Und das war dann das Ende des Zwergpudels Cool

Die ersten waren schon erschöpft vom vielen Spielen:

Nicht schon wieder:

Der Dobi war noch gut drauf:

Und ich hab mir nochmal den Nero vorgeknöpft:

Der hat sich doch tatsächlich gewehrt:

und in mein Ohr gezwickt:

Und was ist jetzt los?

Und dann gab es den krönenden Abschluss, das Futterspiel! Auf eine Decken wurden ganz viele Leckerlis gekippt und dann begann das Festmahl:

Damit soll das Verhindern von Futterneid geübt werden:

Ich hab mich ganz prima benommen:

Das war echt ein supertolles Spiel, da will ich mal wieder hin!

Euer Hoshi

Kommentare

Nicht mit mir... [antworten]

Damit verhindert man Futterneid? Bei mir wäre das Gegenteil der Fall gewesen. Ich hätte bestimmt erst mal die anderen von der Decke gescheucht und dann in Ruhe alles aufgefressen.
In dem Alter hab ich sogar schon den Wassernapf beim Welpenspiel verteidigt, was Frauchen gar nicht gut fand.
So vereinnahmend,
Emil

Emil | 21.05.2008, 00:17

Futterneid [antworten]

Hi Emil,
tja, wer sich nicht benimmt, fliegt von der Decke runter :-) und kriegt gar nix!
Die Hände der Ausilder, sieht man auf einem Foto, schweben die ganze Zeit über der Decke, bereit sofort einzugreifen, mussten sie aber bei keinem Hund.

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 21.05.2008, 00:22

[antworten]

Noch nicht mal am Schuß, wenn es immer weniger Leckerlis werden? Seltsame Methode, haben wir noch niemals von gehört.
Grübel...
Emil

Emil | 21.05.2008, 01:01

Schluss [antworten]

Hi Emil,

nein nicht mal am Schluss, aber 1. waren es wirklich viele Leckerlis und 2. waren keine Labis dabei :-)
Die anderen Welpen kannten das Spiel schon, ich war der einzige Neue.
Am Ende wurde die Decke ausgeschüttelt und auch um die paar Leckerlis im Gras gab es keinen Streit.

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 21.05.2008, 01:42

[antworten]

Luna, der Elo von Frauchen´s Schwester, ist jedes Mal mindestens 4 mal von der Decke geflogen, weil sie bereits - angefangen mit 10 Wochen - alle anderen Hunde knurrend von der Decke vertrieben hat.
Merkwürdig ist nur, dass sie im "normalen" Leben noch nie auch nur die kleinsten Anzeichen von Futterneid (weder Zwei- noch Vierbeinern gegenüber) gezeigt hat.

Und wenn Ihr wissen wollt, wie ich mich auf der Decke verhalten würde, dann fragt die die mich kennen. Alle werden Euch gern bestätigen, dass ich demütig jedem Hund den Vortritt gelassen hätte:-)

Atli der Isländer | 21.05.2008, 09:40

[antworten]

Nur... ob das Verhalten besser wird, wenn man die futterneidischen Hunde von der Decke schmeisst?

Emil | 21.05.2008, 09:49

[antworten]

Hey, da sind ja 2 Westies, klar dass da immer einer vor die Kamera hüpft, Herrchen konnte sich somit gar nicht wehren :-)
Das mit den Leckerlis haben wir nicht gemacht, Frauchen hätte mich aber auch nicht mitmachen lassen denn es war ihr wichtig dass ich nichts vom Boden aufnehme. Das hat sich schon mal gelohnt!
WuffWedel,
Dixie

Dixie | 21.05.2008, 11:49

Futternei [antworten]

Frauchen fand dieses Spiel auch ungewöhnlich, aber die Hundeschule ist berühmt dafür und macht es seit vielen Jahren :-)
Frauchen wollte mich da wohl auch mal testen :-)

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 21.05.2008, 13:51

Boden [antworten]

Hi Dixie,

ja, Frauchen dachte auch erst, dass sie schielt :-)

Unterschätz uns Hunde nicht, wir können sehr, sehr gut unterscheiden zwischen erlaubtem und unerlaubtem Essen auf dem Boden.
Und es gibt Situationen, wo es auch praktisch ist, dass Hunde erlaubterweise was vom Boden aufnehmen, z.B. beim Clickern, beim Abliegen im Platz etc.

Frauchen hat das bei Dojan und Merlin hinbekommen, da wird sie es bei mir auch schaffen :-)

Ein Schutz vor Vergiftung ist dieses Verbot eh nicht.
Darfst du niemals (Kau)knochen auf dem Boden essen?

Wüffchen
Hoshi

Hoshi | 21.05.2008, 13:59

Bei mir hat es prima funktioniert [antworten]

Ist zwar schon 4,5 Jahre her, aber das Welpenspiel und auch die nachfolgenden Trainingseinheiten im Hundeerlebnisspark waren prima.
Kann auch nur positives über die Futterdecke beim Welpenspiel sagen.

Briard Lisa | 20.09.2009, 23:16

gem . Fressen [antworten]

Leider ist die Meinung überholt daß solch ein gemeinsames Fressen die soziale Verträglichkeit schult!Das funktioniert nur in Rudeln die zusammen leben aber nicht bei Welpentreffs. Man riskiert extremen Futterneid! Eigentlich sollten die Trainer das wissen!Man lernt das in Kyn. Fortbildungen....

Gast | 20.04.2010, 09:46
 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles