This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

1. Welpenkurs 2

Karina | 15. Januar, 2012 18:14

Der Cliff hat mir erstmal gesagt, dass das Buddelloch ihm gehört, hab ich sofort kapiert:

Ich bin ja mit erwachsenen Rüden aufgewachsen, übrigens einer der ausschlaggebenden Gründe für Frauchen, mich mitzunehmen.

2. Hauptthema im Welpenkurs war heute die richtige Bedienung einer Kamera:

Ätsch Mandy, das kann ich schon:

In Wirklichkeit wollte ich ihr nur das Haargummi klauen Cool.

Zum Schluss hat Stefan uns noch mal gezeigt, was man alles mit einem Futterbeutel anstellen kann, aber das hier erst, wenn wir schon gross sind:

 

Dann hats die Stella geschafft:

Und nun freuen wir uns schon sehr auf nächsten Sonntag und sind gespannt, was da so los ist!

Euer Kolja

1. Welpenkurs 1

Karina | 15. Januar, 2012 17:26

So, heute waren wir das erste Mal zum Welpenkurs, dem Welpentreff Dresden von Mandy und Stefan, keine reine Welpenspielstunde, sondern viel mehr.

 

Diese Junghunde waren mir etwas zu ruppig:

 

 

Kontaktaufnahme:

 

Dieser Labradorwelpe soll angeblich schon 9 Wochen alt sein, Frauchen glaubt das im Leben nicht, maximal 8 Wochen alt, eher nur 7:

 

Schnell zu Frauchen rennen:

Und die Mandy hab ich auch kennengelernt:

 

Waren einige Winzlinge da:

Ich bin dagegen schon gross Cool:

Hauptthema des heutigen Kurses war die richtige Bedienung eines Handys:

Cool

Bevor wir weitere Fotos hochgeladen haben könnt ihr euch in der Zwischenzeit Mandys Fotos von heute ansehen.

Wir haben jedenfalls viele tolle Sachen gemacht, gespielt, Leckerlis gesucht, Würstchenbäume geleert und wieder gespielt.

Euer Kolja

Wer seinen Hund

Karina | 01. Februar, 2010 18:58

 

 

Wer seinen Hund liebt, muss auch seine Flöhe lieben.

 

Sprichwort aus Afrika

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 6

Karina | 27. Juni, 2008 00:03

So, endlich kommen die letzten Fotos von der Welpenspielstunde der Kieler Schnauzen. Pepe und der Dobi:

Warum Frauchen die ständig geknipst hat? Und dann noch beim Knutschen:

Was er ihm wohl ins Ohr flüstert?

Ein richtiger Fluffy:

Ich hab mich lieber mit Lisa amüsiert, wem sonst:

Der Dobi kam auch dazu:

Die schwarze Bande:

Lisa war schon ganz schön ko:

Lebt aber noch:

Und ja, Lisa hat auch das überlebt: Cool

Und damit verabschieden wir uns von der schönsten Welpenspielstunde, bei der wir waren. So langsam ist meine Welpenzeit vorbei und die nächsten Wochenenden sind voll der Rettungshundeausbildung gewidmet. Es wird demnächst noch einen abschliessenden Testbericht aller 7 Welpenspielstunden geben, die wir besucht haben. Ob wir mit den Junghundespielstunden weitermachen, ist noch nicht ganz sicher, ein andermal mehr dazu.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 5

Karina | 25. Juni, 2008 11:59

So, wir müssen euch ja noch ein paar Fotos von der supertollen Welpenspielstunde bei den Kieler Schnauzen zeigen! Kleine Bulldoggen namens Lisa sollte man nie unterschätzen Cool:

Pepe und der Dobi mochten sich irgendwie:

Nee, das ist nicht Pepe mit den grossen Zähnchen:

Auf ihn mit Gebrüll:

Upps:

Schwarze Hunde sind einfach unbesiegbar Cool

Und französiche Bullies sind mein neues Lieblingsspielzeug:

Diese Fotos sollte mal das Frauchen von der Harzer Füchsin sehen Cool

Lisa ist echt cool, wenn ich gross bin werde ich sie heiraten!

Und hinterher haben wir zusammen geduscht gebadet:

 Jammerschade, dass Lisa so weit wegwohnt Cry

Zwischendurch haben wir auch ganz viele tolle Übungen gemacht, Bindungsspiele, HAH, ich wollte Frauchen so schnell hinterher, als sie sich hinter dem Baum versteckt hat, dass mich die Ausbilderin kaum festhalten konnte Cool und einige Gehorsamsübungen mit Clicker und viel Spass und Freude. Upps, da wurden wir aber eiskalt erwischt, als unsere Frauchens und Herrchens zu uns Sitz und Platz und Fuss und sowas sagen sollten. Frauchen macht doch (noch immer) alles nur mit Handzeichen mit mir, hat aber auch prima geklappt, als wir z.B. im Slalom durch die anderen Hunde durchgegangen sind und so. Wir können  euch jedenfalls jetzt schon mal verraten, dass das bei den Kieler Schnauzen eine superoberklasse Welpenspielstunde mit hervorragender und sehr kompetenter und sehr netter Betreuung ist, wärmstens zu empfehlen!

Gleich zeigen wir euch die letzten Fotos.

Euer Hosh

Welpenspielstunde Hundeschule Dresden 4

Karina | 17. Juni, 2008 21:49

So, nun zeigen wir euch die letzten Fotos aus der Welpenspielstunde in der Hundeschule Dresden. Dort war eine ganze Beaglemeute, die sehr aktiv war:

In unterschiedlichsten Kombinationen:

Da musste ich doch auch mal genauer nachschauen:

Merkwürdiges Treiben:

Leider war es nicht die ganze Zeit so friedlich. Der Hundeschulbesitzer liess nämlich auch seinen anderen hochgradig verhaltensgestörten Hund, den Louis, einen bekannt dominant-aggressiven Raufer dort zwischen den Welpen und Junghunden rumlaufen:

Und es kam wie es kommen musste: der Louis fing eine schwere Rauferei mit Beschädigungsabsicht mit einem jungen Rüden an. Immer wieder griff er ihn an, versuchte ihn zu beissen, jagte und hetzte ihn über den ganzen Platz, immer verfolgt von seinem Halter, dem Hundeschulbesitzer, der ununterbrochen "Louis", "Platz", "Fuss" etc. brüllte und ständig mit der Wurfkette nach ihm schmiss. Ich und die meisten anderen Welpen haben sich erstmal in Sicherheit gebracht, der Platz ist glücklicherweise gross genug. Dieses Schauspiel dauerte einige Minuten, dann konnte der Louis eingefangen werden und wurde auf dem Nachbargelände eingesperrt. Zitat von der Homepage:

"In der Hundeschule ist er noch manchmal dabei und zeigt gern mit Herrchen oder Frauchen, wie sich ein wohlerzogener Vierbeiner benimmt. Vor den anderen Hunden klappt "Fuß", "Bleib" usw. perfekt. "

Ja, wir waren von diesem "perfekten" Gehorsam schwer beeindruckt LaughingLaughingLaughing

Frauchen würde sich in Grund und Boden schämen und ins nächste Mauseloch verkriechen, wenn einer ihrer Hunde je so ungehorsam wäre.

Apropos Wurfkette: die Wurfkette scheint dort ein beliebtes Ausbildungsmittel zu sein, denn wir waren noch nicht ganz auf dem Platz drauf, schon wurde der erste Welpe mit einer solchen beschmissen. Warum dort Junghunde mit Schleppleine in einer Welpenspielstunde rumrannten, war uns schleierhaft. Jedenfalls hat Frauchen die ganze Zeit Blut und Wasser geschwitzt, dass ich mich versehentlich daneben benehme und auch mit Wurfketten beschmissen werde. Denn das würde sie mir niemals antun wollen. Sie hat aber tapfer bis zum Ende durchgehalten und mich die ganze Zeit mit Argusaugen bewacht und beschützt.

Zum Schluss nochmal ein letztes Foto:

Fazit: diese "Hundeschule" wird uns niemals wiedersehen! Dass 2 bekannt hochgradig verhaltensgestörte erwachsene Hunde auf Kosten von Welpen resozialisiert werden sollen ist skandalös. Es herrschte dort die ganze Zeit eine sehr gewaltvolle und sehr hundeunfreundliche Athmospäre, wo sich Frauchen, die jegliche Gewalt gegenüber Hunden rigoros ablehnt, so gar nicht wohlgefühlt hat! Und schon draussen vor dem Gelände beim Warten wurden ständig nur die Welpen und Junghunde angebrüllt und ins Platz gezwungen.

Und das Schlimmste: die jeweiligen Halter fanden es völlig normal, so unfreundlich und gewalttätig mit ihren Hunden umzugehen, mit ihren Hunden, die sie doch eigentlich lieben sollten, zu denen sie nett sein sollten. Keiner von den ca. 25-30 Haltern hat so freundlich mit seinem Hund geredet wie Frauchen es mit mir immer macht.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Dresden 3

Karina | 15. Juni, 2008 22:23

In der Welpenspielstunde war auch ein schwarzer Tibet Terrier, war aber leider nicht mein Kumpel Hajo:

Ein hübsches Doggenmädchen, ungefähr auch 5 Monate alt:

Die war leider superängstlich, sobald sich ein anderer Hund näherte und hüpfte immer wieder in den Kinderwagen ihres Frauchens:

Ein ungewöhnliches Timing, denn das Frauchen hatte neben anderen kleinen Kindern auch einen ca. 4 Monate alten Säugling, ob da nicht jemand zu kurz kommt?

Und schwupp, wieder die Flucht in den Kinderwagen:

Doggen sehen ja immer ein bisschen traurig aus, diese hier besonders:

Beagle unter sich:

Magyar Vizsla gegen Golden Retriever:

Bald zeigen wir euch die letzten Fotos.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Dresden 2

Karina | 15. Juni, 2008 00:01

Wo waren wir stehengeblieben? Achja, ich habe mich erfrischt:

Ich teil ja gerne:

Danach hab ich mit dem hier gespielt:

Ich liebe Rennspiele, war von über 20 Hunden, Welpen, Junghunden, erwachsene Hunde, dort der einzige, der immer wieder Rennspiele machte, warum, hat Frauchen später rausgefunden:

Der Hundeschulbesitzer liess zwischen all den Welpen auch seine hochgradig verhaltensgestörten Hunde mitlaufen, den Lumpi, Zitat von der Homepage:

"(seine "Macken" Futteraggression, Dominanzaggression, Angstaggression). Auch nach der langen Zeit, die er nun schon bei uns ist, zeichenen sich immer wieder kleine Fortschritte ab. Er arbeitet nur eingeschränkt als Trainerhund in der Hundeschule mit (seine Spezialität: hüten von davonlaufenden Hunden),"

Und genaus wars. Er hatte mich nach der Hälfte der Zeit schwer auf dem Kicker, hat mich ca. 15 min auf Schritt und Tritt verfolgt und jede Aktion von mir unterbunden und mich immer sofort dominiert, sobald ich wieder rennen wollte. Die anderen Hunde kannten das schon und haben deswegen kaum noch Rennspiele gemacht, aber ich war ja neu. Geschnappt:

Echt, ich bin nicht dran schuld:

Weiter gehts:

Danach waren wir ein wenig ko:

Huch, schon wieder der Zwerg:

Auf dem Platz war auch eine ganze Beagle-Meute:

Golden Retriver-Welpen sehen immer fluffig aus:

Ein Winz-Fluffy:

Der Zwerg hat einen Spielpartner gefunden:

War ja auch nicht schwer, da viel mehr Kinder als Hunde auf dem Platz rumtobten, insgesamt waren bestimmt 5 mal soviel Menschen wie Hunde auf dem Platz. Deswegen konnte Herrchen auch nicht soviel Fotos wie sonst machen, weil alles voller Menschen war. Dass bei den meisten Spielstunden pro Hund 2 Menschen auf dem Platz sind, ist nicht ungewöhnlich. Aber zu dieser Welpenspielstunde wurden nicht nur Kind und Kegel, sondern auch noch Oma und Opa und Tanten mitgeschleppt.  Im Hunderlebnispark gibt es übrigens die Regel, dass nur eine Person pro Hund auf den Platz darf. Später erzählen wir mehr.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Dresden 1

Karina | 14. Juni, 2008 22:01

So, heute waren wir in der Hundeschule Dresden zur Welpenspielstunde.  Dieser Zwergdackel war mir echt zu klein:

Der ist kleiner als mein Kopf:

Frauchen wird nie verstehen, wie man so winzige Hunde züchten und kaufen kann:

Dackel unter sich:

Der hier hat wenigstens normale Dackelgrösse:

Ich hab mir gleich so eine schwarze kurzhaarige Püppi geschnappt, ganz meine Kragenweite:

Hab sie erstmal gelegt:

Später hat sie mir die Ohren lang gezogen:

Ich weiss, wie man mit Mädels umgeht Cool

Frauchen sagt, das nennt man Hammelsprung:

Danach musste ich mich erstmal erfrischen:

Und jetzt wisst ihr, warum es um meinen Wassernapf zu Hause immer eine mittelmässige Überschwemmung gibt Tongue out

Ich bin gar kein Briard, ich bin ein sauerländischer Wasserhund:

Wie es weitergeht erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 4

Karina | 14. Juni, 2008 00:00

Noch mehr Kieler Schnauzen.  Pepe wollte von mir nix wissen:

Da halte ich mich lieber an Lisa:

Auf zur fröhlichen Jagd:

Welpen-Ringelreihen:

Wieso bin ich eigentlich immer der langsamste?

Bodycheck:

Dem hau ich erstmal eins auf die Mütze Cool

Bin ja auch grösser und stärker:

Weiter gehts:

Catch as catch can:

Welpen-Kuddelmuddel:

Der Miro hat schon eine Menge Zähne:

Und Lisa half mir tatkräftig:

Die schwarze Bande schlägt zu:

Diesen Hüftschwung macht mir keiner nach:

Erlegt! Oder erledigt?

Lisa gibt ihm den Rest:

Wie es weitergeht, folgt bald!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 3

Karina | 11. Juni, 2008 23:38

So, es geht weiter! Erstmal mal ein paar Laufstudien von mir Cool:

Danach musste ich mich natürlich erfrischen, und die Lisa auch:

So Lisa, was machen wir jetzt?

Bisschen Bully-Knautschen Cool

Ich fang dich:

Hols dir doch:

Boah, ist die Lisa schnell:

Danach musste ich mich erstmal erfrischen:

Legga:

Huch, was will der denn jetzt?

Meine Badewanne gehört mir:

Was will der kleine Winzling von mir?

Wie es weitergeht erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 2

Karina | 11. Juni, 2008 11:08

Weiter gehts mit den Kieler Schnauzen. Lisa musste mal wieder baden gehen:

Nee, echt, der Pepe war mir viel zu winzig:

Papasöhnchen Cool

Da halte ich mich lieber an die anderen:

Genaue Begutachtung:

Ganz schön neugierig:

Genug ist genug:

Ich hab dann Lisa flachgelegt:

Danach brauchte ich eine Erfrischung:

So ein Wellnessbad ist was Feines:

Besuch von Lisa:

Und action:

Und so siehts aus, wenn ein Briard auf Warp 3 beschleunigt:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

 

Welpenspielstunde Hundeschule Kieler Schnauzen 1

Karina | 10. Juni, 2008 11:50

In Kiel waren wir natürlich auch in einer Welpenspielstunde und zwar in der Hundeschule Kieler Schnauzen und die war supertoll sag ich euch! Erstmal allgemeines Abchecken, das kleine weisse ist ein winziges Bichon Frisé-Baby namens Pepe und der andere heisst glaub ich Miro:

Den hab ich auch erstmal abgecheckt:

Und das ist meine neue Freundin, die Lisa. Sie ist schon 7 Monate alt, ein French Bulldog und genauso eine Wasserratte wie ich:

Ist sie nicht sexy?

Den Pepe haben wir auch erstmal gecheckt:

Dann musste ich das Badewasser prüfen:

Miro verzog sich auch schnell:

Ja, Badewasser schmeckt:

Plantschen ist cool:

Ob man darin liegen kann?

Passt:

Ich glaub, das ist ein Dobermann, für einen Deutschen Pinscher ist er eigentlich zu gross. Wie der heisst hab ich vergessen, irgendwas mit U, Uriel oder Urmel oder so:

Alter Angeber:

Was Lisa lieber gemacht hat erzähl ich euch später:

Und da ihr alle Hier geschrieen habt Cool, werden wir euch noch drunderttausend Welpenspielbilder zeigen!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde HSV Neustadt 4

Karina | 03. Juni, 2008 21:50

So langsam haben wir den Eindruck, dass euch Welpenfotos langweilen Cool, wir zeigen euch aber trotzdem noch mal welche, die letzten vom Wochenende:

Diesen Hüftschwung macht mir keiner nach:

Wir haben auch ein paar Übungen gemacht, z.B. durch 2 Tunnel hinzereinander laufen, hier macht Abby das gerade vor:

Ich hab es souverän nachgemacht, auch wenn ich mich ganz schön für diese kleinen Tunnel bücken musste:

Letztes Spiel von Arika und Lea:

Ich bin noch mal plantschen gegangen:

Noch mehr plantschen:

Kopfuntertauchen macht echt Spass:

Und dann war die Welpenspielstunde vorbei und die Junghundespielstunde begann, aber es kam nur ein einziger Junghund, der Joda:

Also hab ich erstmal weitergeplantscht:

Dann hab ich mir Joda genauer angeschaut, er ist ein blue merle Beauceron, also auch ein Franzose, und schon 9 Monate alt:

Aber gespielt hab ich mit ihm nicht, der war mir zu gross und zu ruppig. Da hatte ich ein bisschen Angst. war ich lieber vorsichtig.

 

Frauchen sagt, ich bin in einem unglücklichen Alter. Die Welpen sind mir zu klein und zu langweilig und die Junghunde zu gross und zu ruppig. Ist zur Zeit echt schwer einen richtig guten Spielpartner für mich zu finden.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde HSV Neustadt 3

Karina | 01. Juni, 2008 22:28

Es geht weiter! Was die Abby wohl dem Berry ins Ohr flüstert?

Und dann knutscht sie ihn auch noch:

Danach gings zur Sache:

Der weiss, wie man Mädels flachlegt:

Boah, sind die langweilig:

Was gabs denn da zu lachen?

Terrier unter sich:

Ich hab mich mittlerweile mit Lea amüsiert:

Die mögen sich wohl echt:

 

Sein erster selbsterlegter Jack Russell:

Huch, was macht der denn da?

Wofür übt der denn?

Arika guckte auch völlig konsterniert:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde HSV Neustadt 2

Karina | 01. Juni, 2008 00:07

Weiter gehts. Die Eurasierin Arika  hat sich erstmal die Kira angeschaut:

Kurz antesten:

Mädels halt:

Fand Kira wohl nicht so gut Cool:

Das ist Berry, ein Irish Terrier:

Kira war schnell ko:

Ich hab sie mir auch mal angeschaut:

und den Berry auch:

Aber er war mir zu klein:

Zu klein um drin zu baden:

Irish Terrier werden auch Rote Teufel genannt glaub ich:

Bissl mit Lea spielen:

Abby himmelt ihr Frauchen an:

Später erzähl ich euch mehr.

Euer Hoshi

Welpenspielstunde HSV Neustadt 1

Karina | 31. Mai, 2008 20:24

So, heute waren wir mal wieder zur Welpenspielstunde beim HSV Neustadt! Der Stefan hat dort extra ganz viele Trinknäpfe Briard-Badewannen aufgestellt, weil es so furchtbar heiss war heute:

Erstmal die andere Badewanne begutachten:

Abby und Lea kennt ihr ja noch:

Musste erstmal die Badewasserqualität testen:

Und warum gehen die jetzt alle?

Ja, ist als Briard-Badewanne durchaus geeignet:

Aber jetzt muss ich spielen gehen:

Lea hat mir zur Begrüssung gleich ihre schönen Zähnchen gezeigt:

und ihre schöne Zunge:

und ich ihr meinen tollen Hüftschwung:

Nee, das täuscht, ich hab noch immer keine Segelohren:

Ähm, und dann musste ich mal kurz baden gehen:

und noch mal testen:

Und das ist Kira, die war heute neu, eine winzige Schäferhündin, ein richtiges Mädchen:

Von der erzähl ich später mehr.

Euer Hoshi

 

Welpenspielstunde im Hundeerlebnispark 4

Karina | 20. Mai, 2008 22:29

Und nun der Rest! Erstmal wieder baden gehen:

Zwergpudel in action:

Ganz schön kess:

Schon richtig frech:

Und das war dann das Ende des Zwergpudels Cool

Die ersten waren schon erschöpft vom vielen Spielen:

Nicht schon wieder:

Der Dobi war noch gut drauf:

Und ich hab mir nochmal den Nero vorgeknöpft:

Der hat sich doch tatsächlich gewehrt:

und in mein Ohr gezwickt:

Und was ist jetzt los?

Und dann gab es den krönenden Abschluss, das Futterspiel! Auf eine Decken wurden ganz viele Leckerlis gekippt und dann begann das Festmahl:

Damit soll das Verhindern von Futterneid geübt werden:

Ich hab mich ganz prima benommen:

Das war echt ein supertolles Spiel, da will ich mal wieder hin!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde im Hundeerlebnispark 3

Karina | 20. Mai, 2008 12:55

Weiter gehts!  Jetzt musste ich doch auch mal nach dem kleinen Sennenhund gucken:

Hat er mir gleich Küsschen gegeben:

Der Dobermann war schon fast so gross wie ich:

Und wieder Westie:

Herrchen muss ein Westiefan sein: Cool

Naja, zugegeben, die sind etwas einfacher zu knipsen als schnelle schwarze Hunde:

Der Beagle hätte Herrchen beinahe umgerannt:

Nun langts aber!

Und das hier ist ein Osterhasi Zwergpudel:

Der hüpfte immer hin und her:

Pudel halt:

Beagle sind auch gaz schön schnell:

Die beiden haben bestimmt über den Zwergpudel getratscht:

Zwischendurch hab ich auch ein bisschen mit Frauchen gearbeitet, z.B. am Laufsteg:

Wenn Frauchen die Hand so hält, weiss ich, dass ich langsam gehen soll:

Und zum Schluss wurden die Westies verspeist:

Nee, war nur Spass. Den Rest zeig ich euch später!

Euer Hoshi

Welpenspielstunde im Hundeerlebnispark 2

Karina | 18. Mai, 2008 21:56

Jetzt gehts weiter! Eine Welpenkonferenz:

Was das braune Fluffy für eine Rasse ist, verrate ich euch später:

Westie in action:

Ha, Dixie, das ist eine Kurvenlage, was?

Erstmal abkühlen:

Anscheinend steht Herrchen auf Westies:

Nun ist aber genug:

Was machen die denn da?

Dixie, wir würden prima zusammenpassen Cool

Der hat auch gebadet:

Schon wieder Nero:

Aus dem Tohuwabohu halt ich mich lieber raus:

Ein Ohrenzwicker:

Der Sennenhund war ziemlich schüchtern:

Zwei gegen einen ist auch nicht nett:

Unfreundliche Welpen wurden von den Welpenbetreuern gleich weggenommen:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles