This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Kumpels

Karina | 16. Februar, 2013 23:30

Meine beiden besten Kumpels sind Charlie und Theo und wie man sieht, haben wir immer sehr viel Spass miteinander:

 

 

 

Und noch immer Schnee:

Euer Kolja

 

Letzter Gassigang

Karina | 31. Dezember, 2012 19:27

Letzter Gassigang 2012 in sehr netter Gesellschaft:

Auf die Gassigänge 2013 Cool

Karina und Kolja

 

Im Labyrinth

Karina | 24. Oktober, 2012 19:57

Ich hab euch noch gar nicht erzählt, dass wir uns am vorletzten Sonntag mit dem Pudel und dem Paul in der Sächsischen Schweiz im Labyrinth getroffen haben:

Trotz des schlechten Wetters und der späten Uhrzeit war der Parkplatz rammelvoll, so dass wir erst einen anderen Weg gegangen sind:

Ein Männlein steht im Walde ...

Sandstein:

Die beiden sind auch Klettermaxe:

 

 

Ich glaub, der Pudel ist echt eitel, ständig stellte der sich in Positur, damit Frauchen ihn knipst:

Sportlich:

 

Wie man in den Wald geht ...

 

 

Wir sind ein tolles Trio:

 

 

Wir sind stundenlang durchs Labyrinth gedonnert, rumgerannt, geklettert, gehüpft, gekrochen, haben viel gespielt und alles erforscht und was echt klasse war: überall im Labyrinth waren viele Menschen unterwegs, v.a. Familien mit Kindern und KEINER hat sich an uns frei herum rennenden Hunden gestört! Keiner hat gemeckert, keiner hat Angst gehabt, im Gegenteil, es kam sogar eine Familie zu uns an und fragte, ob die Kinder uns Hunde streicheln dürften. SO entspannt kann es zwischen Menschen und Hunden zugehen, das ist hier auf den Elbwiesen manchmal ganz anders, wenn z.B. die Kinderkirchengruppe unterwegs ist. Da wird rumgepöbelt und rumgebrüllt und bedroht von den Eltern, dass wir Hunde frei rumlaufen.

So ging ein sehr sehr schöner Gassigang mit viel viel Spass zu Ende und es wird hoffentlich bald wiederholt. Bloss doof, dass Pudel und Paul so weit weg wohnen Tongue out.

Euer Kolja

 

Neue Kumpels 1

Karina | 12. Oktober, 2012 19:32

Ich hab euch ja noch gar nicht erzählt, dass wir uns letzte Woche mit dem Pudel getroffen haben, der hatte seinen Kumpel Paul mit, den ich besonders cool fand:

Wir haben uns prima vertragen und auch schön miteinander gespielt:

Der Pudel ist auch nicht mehr der Jüngste Cool:

Wenn wir es schaffen zeigen wir euch noch mehr Fotos.

Euer Kolja

 

Meine Püppi

Karina | 06. August, 2012 21:19

Hier passiert aber auch viel Schönes, wir wollen nicht nur meckern! Als wir uns gestern mittag über die Elbwiesen schleppten, ich wegen der Hitze, Frauchen wegen Fieber, kam uns auf einmal jemand entgegen, wir trauten unseren Augen kaum! Anila war es, meine Püppi Anila mit ihrem Frauchen und mit Abby. Da war die Freude auf allen Seiten gross!!! Besonders Anila und ich haben uns riesig gefreut! Soviel gespielt wie früher haben wir aber nicht, dazu war es zu heiss. Frauchen ärgerte sich tierisch, dass sie keine Kamera dabei hatte, aber dafür hat das Anilafrauchen viele schöne Fotos gemacht, die könnt ihr hier sehen und bewundern.

Leider konnten wir die Runde nicht mitgehen, Frauchen musste wieder ins Bett, aber das klappt sicherlich bald mal wieder!

Euer Kolja

So gross ist die Püppi noch gar nicht Cool

 

Roque-Tag 2

Karina | 17. Juni, 2012 01:13

Ich musste mich erstmal erfrischen:

während Roque geflirtet hat:

Dann kam die kleine Welpin:

 

 

 

 

Danach kamen die beiden Boston-Mädels:

 

 

Ähm, ich hab damit nix zu tun:

Schlammpackungen sollen gut für die Haut sein:

 

Bissl säubern:

Dann kam dieser Retrieverrüde an. Frauchen war sich sicher, ihn noch nie getroffen zu haben, wir waren aber merkwürdig vertraut miteinander:

 

Zeit nach Hause zu gehen, denn nachmíttags hatten wir noch einiges vor, aber davon später:

Euer Kolja

Roque-Tag 1

Karina | 16. Juni, 2012 22:36

Heute war ein Roque-Tag. Wie immer haben wir uns heute morgen freundlich begrüsst:

 

 

 

 

 

 

 

Und dann hat der Frechdachs meinen Ball geklaut:

Nix wie hinterher:

 

Angeber:

 

Ein Wasauchimmer, wahrscheinlich Mandys Milan:

Und weiter:

Später mehr!

Euer Kolja

Gassi mit Jack 3

Karina | 27. April, 2012 21:19

Wird langsam Zeit für weitere Fotos:

 

 

 

 

Dann haben wir die Rasmos getroffen:

 

 

 

Dann kam der Doofe und hat den Jack zum 2. Mal verkloppt:

 

 

 

Dann hab ich mir den Ball gemopst:

 

Später mehr.

Euer Kolja

Gassi mit Jack 2

Karina | 24. April, 2012 13:38

Wir haben uns prima verstanden und richtig schön zusammen getobt:

 

 

Hab Jack meiner Freundin Fiene vorgestellt:

 

und dem anderen Jack:

 

 

 

Dann kam der Doofe und hat den Jack gleich 2 mal verkloppt:

Dann haben wir wieder gespielt:

 

 

 

Später mehr.

Euer Kolja

Gassi mit Jack 1

Karina | 22. April, 2012 14:19

Unsere Menschen kennen sich schon urlange und endlich haben sie sich mal am Freitag nachmittag mit ihren neuen Hunden getroffen:

Der Jack ist 15 Monate alt und ein Mix aus Schäferhund und Malinois (?):

Erst war er ein bisschen kess, aber ich hab ihm Bescheid gesagt:

Und dann haben wir losgelegt:

 

 

 

 

Den Quattro hat er auch kennengelernt:

Mittags hatte der Bach nur soviel Wasser, dass meine Füsse nass wurden, nach dem Regen nachmittags wurde ich bös überrascht von der Höhe und der reissenden Strömung, kurz zuvor wäre auch fast ein Welpe drin ertrunken haben wir später gehört:

Und weiter:

 

 

 

 

Später mehr.

Euer Kolja

Besuch von Emil

Karina | 16. April, 2012 14:36

Gestern hat der Emil uns hier besucht, ich hab sicherheitshalber mal lieber den Kuchen bewacht, man weiss ja nie:

Und dann war er da der Emil:

Eigentlich wollte ich mit ihm spielen, aber Emil hatte keinen Bock, naja, er ist ja auch schon ein alter Knacker älterer Herr:

Bin ich wieder zu Frauchen zurück:

und hab dann mit der Ina gespielt:

Die spielt auch viel besser Cool:

Und ansonsten haben die Menschen die ganze Zeit bis in die Nacht rein nur palavert, aber Emils Frauchen und Herrchen haben mit mir zwischendurch gespielt und gekuschelt und das fand ich prima und Emil Frauchens Plüschschal fand ich besonders prima Embarassed.

Jedenfalls hat sich mein Frauchen riesig gefreut, dass die da waren und es hat ihr superviel Spass gemacht!

Euer Kolja

Genesung

Karina | 16. März, 2012 17:08

 

Als der kranke Mann genas

war er, was er früher war.

Thomasin von Zerklaere

 

Könnten wir ohne Leid und Elend Glück und Freude empfinden? Kann die Welt gerecht sein? Hat irgendein Hund das verdient? Oder seine Familie?

Lebe jeden Tag mit deinem Hund so, als wenn es euer letzter gemeinsamer Tag wäre ...

Fassungslos und unter Tränen ....

Karina *wird sich jetzt in der Sonne an Kolja erfreuen, um Leid und Elend, eigenes und das von einer Freundin mal für einen Moment zu vergessen, denn mehr als Daumendrücken und alle guten Gedanken senden können wir eh nicht"

Unterwegs mit Theresa 2

Karina | 08. November, 2011 17:49

Und weiter gehts:

Wie man sieht haben alle viel Spass:

Selten, dass ein Beagle mal nicht die Nase auf dem Boden hat Cool:

 

Rabauken: Cool

 

 

Wieder ein geniales Foto obwohl ein Beagle drauf ist: Innocent

Spiel und Spass, was kann es Schöneres geben?

 

Und wie man sieht, sind wir fast nur Rüden und vertragen uns prima:

Theresas Püppi:

 

 

Typisch Labi Cool:

Also von uns aus kann Theresa jeden Tag Frauchens Kamera mitnehmen Cool.

Jedenfalls hab ich ein echt gutes Hundeleben! Die armen armen Hunde, die tagtäglich 10-12 Stunden in der Wohnung versauern, weil ihre Halter arbeiten und ihren Hunden nicht den Luxus eines Hundesitters gönnen.

Und mit Theresa haben wir wirklich das ganz grosse Los gezogen!!!

Euer Hoshi *freut sich schon auf morgen*

 

Unterwegs mit Theresa 1

Karina | 08. November, 2011 12:59

Jeden Morgen, wenn Frauchen arbeiten oder krank ist holt mich meine Hundesitterin Theresa von den City Dogs ab und bringt mich mittags wieder nach Hause., ein traumhafter Luxus! Heute hat sie freundlicherweise Frauchens Knipse mitgenommen, um Fotos zu machen und Frauchen ist hellauf begeistert Cool.

Erstmal schiessen wir alle los:

Hat mich jemand gerufen?

Ach du warst das:

Tja Jungs, mir liegen halt die Mädels wirklich zu Füssen:

Ich liebe Jagdspiele:

Kurze Schnüffelpause:

Theresa ist nicht nur eine ganz tolle Hundesitterin, sondern auch eine ganz tolle Fotografin, dieses Foto ist ein Traum:

Und wieder los:

 

Wie man sieht bin ich nicht der einzige Rabauke Cool:

Wenn ich wieder nach Hause komme bin ich richtig ausgetobt, kein Wunder:

 

 

 

 

Später mehr!

Euer Hoshi

Die Rasmos

Karina | 06. November, 2011 17:58

Heute haben wir mal wieder die beiden Rasmos getroffen:

Frauchen findet die voll cool:

 

Die stehen nur selten still:

 

Heute waren wieder viele Hunde unterwegs, zum Glück nur eher freundliche:

Frauchen hat stundenlang Ball für die beiden geschmissen, aber ich hatte heute keine Zeit mitzuspielen, denn es roch überall nach leckerer Püppi, aber dass ich jeden einzelnen Grashalm auf den Elbwiesen abgeschüffelt habe stimmt gar nicht:

Und für die Rennerei der Rasmos hatte Frauchen natürlich die falsche Kamera mit Tongue out.

Kleine Erfrischung zwischendurch:

 

Und wieder Ballspielen:

Danach sind wir nach Hause gegangen:

 

Euer Hoshi

Wieder Indi 1

Karina | 30. Oktober, 2011 14:20

Nachdem wir bei Ina waren sind wir weitergebraust zu Indi:

Erstmal Leckerlis abfassen:

Wie, das wars schon:

Na also, geht doch:

Indi ist und bleibt ein Angeber:

 

Hält sich wohl für schön:

Letzte Rosen:

denn der Herbst kommt mit grossen Schritten:

Jeder guckt zu seinem Frauchen:

Mehr dazu später.

Euer Hoshi

 

Und dann ...

Karina | 07. Oktober, 2011 13:11

... sind wir noch ein paar Tage zu Indi gefahren:

Euer Hoshi

Indi Mountains 2

Karina | 05. September, 2011 21:32

So sieht Indis Garten im Sommer aus:

Für diese Ruheecke war keine Zeit:

Ich hab wie immer bei der Gartenarbeit geholfen:

Dieses Mal blühte sogar das ein oder andere:

 

Ohne Blüten:

Schmidtchen Schleicher:

Indi verkroch sich immer in den Schatten:

Ich bin ein Sonnenanbeter Cool:

 

Indi tut nur so als wenn er helfen will:

Und davon musste er sich gleich wieder ausruhen:

Und ich hab ständig die Menschen und ihre Wasserschläuche bespasst Cool:

 Ich liebe diese Blume!!!

Das schönste Spielzeug auf der Welt!!!

Euer Hoshi

 

Emiltown 2

Karina | 29. August, 2011 20:25

In Emiltown war es so vornehm, dass da sogar Teppiche bzw. Flokatis im Garten rumliegen:

Hübsche Blümchen gibt es dort auch:

 

Emil guckte erst ein bisschen skeptisch:

aber dann hat er sein berühmtes Lächeln gezeigt:

Und so sieht Emil von unten aus:

Den Ball hab ich nicht kaputt gemacht, der war schon so, echt:

Und dann hat der Emil für Frauchen Modell gesessen:

 

 

 

 Ein richtiger Charmeur:

 

Und jetzt kommt Emil wie er leibt und lebt, ein wirklich fröhlicher Hund:

 

Wir waren ja nur wenige Stunden in Emiltown, daher haben unsere Frauchens darauf verzichtet, dass wir uns persönlich kennenlernen. Ein alter Rüde (der es nicht gewohnt ist) muss keinen fremden Rüden in seinem Garten dulden, der nur wenige Stunden da ist, ausserdem ist der Emil ja nicht gesund und es wäre sinnbefreit gewesen, durch eine, wenn auch friedliche Auseinandersetzung erneute Lahmheit bei Emil zu riskieren.

Also war es ein wenig wie auf dem Verschiebebahnhof Cool, ich hab aber ordentlich in seinen Garten gepullert Tongue out und mit seinem Spielzeug gespielt!

Wir wären gerne länger geblieben ...

Euer Hoshi

Tabbylund

Karina | 22. August, 2011 10:13

Nachdem wir den Indi wieder verlassen haben sind wir weiter Richtung Norden nach Tabbylund:

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles