This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Unser Balkon

Karina | 21. April, 2012 17:05

Unser Frühlingsbalkon zeigt sich jetzt in seiner vollen Pracht. Linke Ecke:

Mitte links:

Ohne Briard gehts nicht:

Mitte rechts:

Rechte Ecke:

Den Primeln hat der Frost ein wenig zugesetzt:

 

Der vorherschende Duft ist der von Jasmin und Lilie:

 

 

Zwei neue Bewohner hat der Balkon auch:

 

Dieses Jahr wird nicht nur der Zwergflieder, sondern auch der echte Flieder blühen:

Leider blüht er nur ca. alle 3 Jahre und dieses Jahr hat er nur ganz wenige Dolden. Weiss jemand von euch, woran das liegen könnte?

Der Schopflavendel:

Karina

Märzbalkon 1

Karina | 24. März, 2012 20:03

Nachdem wir heute fleissig auf dem Balkon gewerkelt haben, der eine mehr, der andere weniger:

zeigen wir euch nun das Ergebnis.

Die linke Ecke:

Mitte links:

Mitte rechts:

Rechte Ecke:

Eher pastellfarben:

Eher kräftig:

 

Eine der selbstbepflanzten Hängeschalen:

Dem Schopflavendel konnte ich gestern nicht wiederstehen:

Neu hinzu gekommen sind auch eine Zwergkirsche (ich hoffe, ich werde ernten können, 5 m weg gegenüber im Baum ist ein heute okkupierter Starennistkasten), Kirschlorbeer, Schmetterlingsflieder, Spierstrauch, die üblichen Kräuter wie Melisse, Oregano, Thymiane, noch mehr Lavendel und einiges anderes.

Details:

 

 

 

Südafrikanische Heide:

Später mehr.

Karina

PS: was mich ja echt nervt: diese ganzen Frühlingsblüher sind ja totgezüchtete Pflanzen, sie bieten kein Bienenfutter mehr. Mir tun die ganzen Bienen und Hummeln leid, die immer wieder meinen Balkon absuchen, aber keinen Nektar und keine Pollen finden. Wisst ihr, ob ich da irgendwas pflanzen kann, um sie zu füttern? Im Sommer ist es ja kein Problem, aber jetzt?

Frühlingsfreuden

Karina | 21. März, 2012 23:55

Mal eine kleine Auswahl dessen, was auf unserem Balkon so kreucht und fleucht:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wie schauts bei euch so aus?

Karina

Eröffnung

Karina | 10. März, 2012 14:59

Heute wurde mehr oder minder feierlich die Balkonsaison bei uns eröffnet. Frauchen sagt, wenn die Temperaturen zweistellige Plusgrade erreichen ist es Pflicht, den nächst gelegenen Gartenmarkt heimzusuchen. Also fuhren wir zu Dehner und ich durfte mit rein, hab mich vorbildlich benommen sagt Frauchen, war fast die ganze Zeit klein und unauffällig hinter ihr und wie am Sonnabendvormittag üblich war dort die Hölle los.

Zuerst haben wir ganz viele bunte Blümchen gekauft, aber ich durfte nicht dran knabbern. Nachdem der Einkaufswagen voll war sind wir an vielen Tieren hinter Glas vorbei,  aber die interessierte mich nicht. In der Hundeabteilung durfte ich mir einen neuen grossen Knochen aussuchen und Frauchen hat für mich ein neues Halsband in den Sommerfarben der Saison gekauft, voll der Hit sag ich euch!

Zuhause haben wir dann gepflanzt und ich hab tüchtig geholfen! Ich hab die leeren Plastetöpfe zerkleinert und die Stöckchen, die ich auf dem Balkon gefunden habe und bin immer auf Frauchen rumgeturnt, wenn sie sich hinhockte, um ihre Haare mit meinen Zähnchen zu kämmen.

Ich hab ja auch ein paar Hornveilchen ins Arbeitszimmer geschleppt, weil ich fand, dass die da totschick aussahen, aber Frauchen war leider dagegen Tongue out. Und ich fürchte, Frauchen braucht jetzt doch eine neue Giesskanne, sie sagt, 2 Welpen überlebt keine Kanne.

Und so sieht das vorläufige Ergebnis aus:

 

 

 

 

 

 

 

Wenigstens ist jetzt ca. ein Zehntel vom Balkon schon fertig ...

Euer Kolja

 

PS: Kleiner Tipp an die Dehner-Mitarbeiter: es ist nicht besonders klug,  so zerbrechliche Keramikeier so weit untern so nah an den Rand zu stellen InnocentEmbarassedEmbarassed

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles