This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Sooo schööön

Karina | 01. Januar, 2012 12:05

Ich muss mich mal outen Cool, ich bin einer der grössten lebenden Karl May-Fans. Sobald ich lesen konnte hab ich seine Bücher verschlungen, ich habe alle Bände gelesen, viele 100fach xmal. Meine Lieblingsgeschichten spielen in Nordafrika und im Orient, sie sind deutlich vielschichtiger als seine Nordamerikageschichten. Und v.a. liebe ich die ersten 6 Bände!

In den 60ern gab es ja etliche Verfilmungen mit Lex Barker, diese haben mit den Büchern eigentlich nur den Titel und einige Namen gemeinsam, Haudrauf-action-Filme mit alberner Pseudokomik, nix für echte Karl May-Fans, sondern fast ausschliesslich Selbstdarstellung von Barker und Brice, umgeben von tausenden Stuntmen.

1973 gab es im ZDF eine 13-teilige Staffel der ersten 3 Bände mit Karl Michael Vogler, die ich anscheinend kaum gesehen habe, vielleicht war ich nach Ansicht meiner Mutter dafür zu jung oder ich hatte an dem Tag immer Klavierstunde Cool.

1975 gab es dann die nächsten 13 Folgen der Bände 4-6 und die hatten mich seinerzeit so beeindruckt, dass ich vor ca. 10 Jahren mal beim ZDF anfragte, ob man diese 26 Folger erwerben könnte. Konnte man, für 30 oder 35 DM pro Folge, ich nahm dann davon Abstand.

Erst vor kurzem hab ich entdeckt, dass es diese 26 Folgen endlich auf DVD gibt!!! Und natürlich hab ich sie mir sofort bestellt, Staffel 1 und Staffel 2, um sie mir genüsslich am letzten Tag und in der letzten Nacht des Jahres anzusehen!!! Leider musste ich heute morgen um 4 nach der Hälfte abbrechen, weil mir die Augen zufielen Cool.

Ich bin HELLAUF BEGEISTERT!!! Die beiden Staffeln sind sooo schööön, viel schöner als in meiner Erinnerung! Detailgetreu, halten sich sehr sehr sehr eng an die ersten 6 Bände ( Durch die Wüste, Durchs wilde Kudistan, Von Bagdad nach Stambul, In den Schluchten des Balkan, Durch das Land der Skipetaren, Der Schut), wenn natürlich auch nicht alles verfilmt werden konnte, da es dann sicherlich 260 Folgen gewesen wären (nicht, dass ich die dann nicht auch gucken würde).

Echtes Lokalkolorit, keine Studioaufnahmen, sondern überwiegend gedreht an Originalschauplätzen in Tunesien und Bulgarien, echte arabische gebrauchte Kostüme, echte Häuser, echte Einheimische die mitspielten und grossartige Haupt- und Nebenschauspieler wie z.B. die unvergleichliche Lina Carstens oder der unvergleichliche Willy Semmelrogge, Herbert Fleischmann etc. Kein Haudrauf der Schauspieler, sondern viele leise Gesten, wie es halt nur gute Schauspieler können.

Man ist wirklich in diese Zeit hineinversetzt und ich habe 2 Stunden gebraucht, bis ich endlich den DVD-Player ausmachen konnte Cool.

Diese Verfilmung ist ein echtes MUSS für jeden Karl May-Fan, für jeden, der mehr über seine Reiseerzählungen wissen möchte!!!

Und liebe Ehefrauen, die hier mitlesen: auch wenn Weihnachten vorbei ist, ihr hättet damit ein supertolles Geschenk für eure Männer.

Karina *wird heute noch die restlichen Folgen gucken*

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles