Pudel-Blog

Der Pudel Mephisto erzählt aus seinem Leben.

Foto Mosaik Stöckchen

mephisto | 18 Juli, 2008 00:00

Die Ash hat uns ne ganze Menge Arbeit beschert. Ob die Leckerli bekommt, daß sie andere  beschäftigt?

So... ich habe nun auch mühevoll mein flickr-mosaik erstellt. und das wollte gar nicht so wie ich wollte. zumindest habe ich unmengen von versuchen benötigt... unser pc hat zwischenzeitlich gestreikt Embarassed

 

Hier nun das how to do:

Die Antworten auf die folgenden Fragen einzeln bei flickr ins Suchfeld eingeben (Achtung: ganz unten die Option “Nur in Inhalten mit einer Creative Commons-Lizenz suchen” anhaken).
Die URLs des gewünschten Bildes in die Mosaik-Vorlage (3×4) eingeben. Auf “create” klicken und abspeichern. Nicht vergessen, die Links zu den Bildern zwecks “Urheberwürdigung” einzufügen.
Sehr praktisch: Der Mosaik-Maker erstellt den Code dafür selbst.

Die Fragen:

  • Dein Vorname?
  • Dein Lieblingsessen?
  • Auf welche Schule bist du gegangen?
  • Deine Lieblingsfarbe?
  • Celebrity Crush?
  • Lieblingsgetränk?
  • Traumurlaubsziel?
  • Dein Lieblingsnachtisch?
  • Was willst du werden, wenn du groß bist?
  • Was magst du am meisten am Leben?
  • Ein Wort, das dich beschreibt?
  • Dein Nick-Name?

Unser Mosaik:

 

Und die dazugehörigen Antworten:

1. Mephisto (zumindest werde ich ja so gerufen)

2. Hühnchen (aber lieber ohne Federn und nicht lebendig)

3. Hundeschule (also eigentlich ja nur in die Welpenspielstunde, aber da gab es keine Fotos... richtiger Weise bin ich ja noch in der Ausbildung, aber da ja die Frage nach etwas präteritativem fragt... )

4. Babyblau und Rosarot (aber nur, weil es nach Frauchen geht und mir die Farben relativ egal sind - das ist wahre Liebe! ) 

5. Old Yeller (alles andere kann ja jeder Tongue out )

6. Milch (neben vielen anderen Dingen)

7. Alaska (weil ich überall dahin will wo Frauchen hin möchte!)

8. Karnickel ohren (es gilt das gleiche wie bei 2.)

9. Rettungshund (Frauchen ist gespannt)

10. Frauchen (natürlich, was sonst)

11. flauschig (zumindest meißtens, und besonders nach dem baden und fönen und wenn ich frisch geschoren bin)

12. Wölkchen (ich habe davon ja viele, neben dem wolkenschäfchen... das gab es aber leider nicht!)

 

Puuuuh, geschafft... Dann werfe ich mein Stöckchen mal an Hoshi, damit der auch was zu tun hat.

 Lg, Mephisto

Gut oder schlecht? 1

mephisto | 17 Juli, 2008 13:12

Frauchen ist schon wieder am Grübeln. Angefangen hat alles mit der Frage, warum Menschen ihre Hunde mit ständigem Leinenruck nerven. Ist das Gut oder schlecht? Und warum nehmen manche nicht nur ein Halsband, sondern gleich mehrere? Ist das gut oder schlecht? Macht es die Sache besser oder schlechter, wenn an einem der vielen Halsbänder Stacheln sind, die in den Hals pieksen? Und wenn Hund mit dem Stachelhalsband ganz doll geruckt wird, ist das nun gut oder schlecht?Und was ist mit den Halsbändern, die einem Hund "Aua" machen, ohne daß er weiß woher es kommt. Frauchen sagt immer "tackern" was auch immer das ist. Sind die gut oder schlecht? Frauchen meinte ja, in bestimmten Situationen wäre es evtl. gerechtfertigt, aber um mit seinem Hund "Sport" zu machen und ein paar Punkte mehr raus zu holen, ist der Gebrauch da gut oder schlecht?

Heute haben wir unsere Hunderunde ein wenig vergrößert, weil nämlich ein neuer Zooladen bei uns in der Nähe Eröffnung hatte. Frauchen hat sich auch vorher schon gefragt, ob das gut oder schlecht sei. Im eigentlichn "GUT!" meinte ich. Nun haben wir den Laden betreten und erst war Frauchen gut drauf, das fand ich auch prima, dann kamen gleich am Anfang die Hundeknabbereien, das fand ich noch viel besser. Frauchen dafür nicht. Gleich gegenüber gab es Leinen und Halsbänder, wo sich Frauchen auch gleich verliebt hat. Sie fand die einfach nur toll, ich dafür nicht. Ohne Leine ist viel besser. Aber was wir beide richtig toll fanden: Es gab Unmengen von Spielzeug. Und auch richtig tolles! Wußtet ihr daß es den Wubba auch in babyrosa und babyblauem "Plüsch" gibt? Aber der quietscht leider nicht. Ersteres finden wir super (darauf haben wir gewartet), letzeres doof.

Naja, wir haben uns halt ein wenig umgeschaut, und dann war Frauchen auf einmal traurig. Das fanden wir beide nicht so toll.

Warum, das verraten wir euch später!

Na Toll!!!

mephisto | 16 Juli, 2008 16:19

Da gibt es einmal was tolles auf Frauchens Arbeit und ich muß zu Hause warten. Da kamen heute zwei süße (<--- das hat Frauchen gesagt) weiße (naja, auch nicht ganz, aber zumindest weißer als ich und auch pudeliger geschoren) Kleinpudel. Ein süßes Mädel *schwärm* Aber sie hatte leider auch nen Rüden im Schlepptau. Die waren auch nur kurz da, aber mit der Hündin hätt ich mich bestimmt prima verstanden Laughing. Frauchen war nur geschockt, weil der Rüde bis auf ca. ein Kilo genauso schwer war wie ich, okay er war auch recht groß, aber so groß nun auch wieder nicht.

LG, Euer Wölkchen  

Danke

mephisto | 16 Juli, 2008 00:00

Die Ash war so freundlich und hat mir so einen Glitzerstein für meine Krone geschenkt.

 

Vielen lieben Dank, daß du an mich gedacht hast. Ich würde mir auch fast etwas darauf einbilden, aber ich hab ja nur einen von den sieben bekommen. Tongue out 

So, da wir ja auch sieben nominieren dürfen, aber wir gar nicht so recht wissen, wen wir vorschlagen sollen muß ich erstmal überlegen. Die Blogs die wir toll finden sind ja nun schon anderweitig ausgezeichnet, bzw. haben wir ja das Steinchen von einem der tollsten Blogs bekommen Embarassed

ALso ich teile meinen Brillianten (auch wenn ich das nur ungern tu!) mit:

  • Areliaghs Dogblog - Andere Pudel brauchen auch Brillianten für Ihre Kronen. :-) Vor allem wenn man sich gegen so viele andere Hunde (und dann noch Aussies) durchsetzen muß! Cool Dorina, ich schenke Dir einen Brilllianten! Smile

 

  • Fenrir -  Nicht nur, daß da jemand, Frauchens Nick geklaut hat... Nein, da gibt es ganz viele Wolfsfotos zu bestaunen Embarassed und als Wolf im Schafspelz........  (Zumindest steht das groß an unserer Eingangstür) Wink

 

So, mehr haben wir eigentlich gar nicht, reicht ja aber auch, denn alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei! ... dann behalte ich einfach die restlichen 4 für meine Krone Laughing

LG, Mephisto

 

Goodbye Slater

mephisto | 15 Juli, 2008 19:51

Der Slater ist letzte Woche auch über die Regenbrücke gegangen. Nach einem arbeitsreichen Leben hat er es verdient nicht mehr zu leiden. Cry

Zumindest kann der Lord ihn nun kennen lernen.

 

Traurigen Gruß,

Mephisto

Ein Tag im Leben eines Pudels

mephisto | 15 Juli, 2008 18:25

kann recht langweilig sein. Zuhause auf Frauchen warten. Schlafen, Wenn Frauchen kommt Gassi gehen Schlafen. Fressen. Zwischendurch knuddeln, mit der Katze kämpfen und ein wenig Leckerli-Betteln.

Aber es kann auch ganz schrecklich sein. So wie gestern. Ica hatte ein wenig Bauchaua, hab früh gebrochen und hatte auch Durchfall und da hat mich Frauchen mit auf Arbeit genommen. Da habe ich dann eine große Box bekommen. Die Zweitgrößte Cool und habe Frauchen beobachtet. Ein wenig rumgeheult, wenn Frauchen nicht zu sehen war. Und hab die ganzen Hunde und auch Katzen beobachtet und zu geschaut, wie die alle gequält wurden. Schrecklich, sag ich Euch. Zum Glück hat mich niemand gepiekst (weder wollte jemand mein Blut noch mir irgendwelche Medikamente spritzen). Also bin ich ungeschoren davon gekommen. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Weil auf Frauchens Arbeit sind immer alle überrascht, daß ich ein Pudel bin. Und eine meinte, daß Pudel doch sonst so schmale Schnauzen hätten. Hab ich ja auch, aber davon sieht man ja nix. Frauchen meinte, daß sie meine gerne abscheren dürfe, vorrausgesetzt sie schert meine Pfoten auch gleich aus, aber das hat sie sich dann nicht getraut. Dann wär ich ja auch nackig auf der Nase und an den Pfoten, weil die haben ja nur Nackt-mach-Scherköpfe. Von daher war ich echt froh, als es dann wieder in Richtung Heimat ging. Und zu Hause hat Frauchen auch gleich wieder Tasche gepackt, weil wir wieder auf den Hupla sind. Mit der Kröte. Aber diesmal durfte ich weniger machen als am Samstag, dafür Lucy mehr. Und was soll ich Euch sagen: Frauchen hat schon wieder einen Clicker auf dem Platz verloren. Aber diesmal haben wir ihn nicht gefunden. Vielleicht finden wir ihn ja noch. Aber ob das ein gutes Zeichen ist?

LG, Euer Wölkchen

Changing

mephisto | 13 Juli, 2008 21:19

Frauchen meint ich habe mich verändert.

Ich weiß wirklich nicht, was sie meint. Ich bin lustig und fröhlich wie immer. Aber sie hat gesagt, es sind so Kleinigkeiten, die anders sind. Aufgefallen ist ihr das Erste kurz nach Lord seinem Tod. Sonst habe ich alles gefressen, was Frauchen mir gegeben hat. Zumindest habe ich es in den Mund gestopft und wenn ich es dann doch für nicht so essbar hielt, konnte ich es ja immer noch ausspucken. Jetzt rieche ich an allem, was ich bekomme (außer wir sind unterwegs und es gibt Unterwegs-Leckerli). Aber zu Hause wird an allem ausgiebig gerochen. Ob das Wurst ist, Käse oder was zum Knabbern, Schokolade oder Keks.

Bis kurz bevor Lord gegangen ist habe ich mich im Bettchen breit gemacht. Und lag ziemlich oft mitten in der Mitte. Frauchen hat es ja zuerst auf die Wolle und das warme Wetter geschoben, daß ich kaum noch im Bettchen bin, aber so warm war es ja zwischendurch gar nicht.

Wenn es was zu fressen am Stück gibt, was nicht gleich verschlungen ist, sondern ich ein wenig kauen muß, habe ich das immer an Ort und Stelle gefressen. Lord ist immer auf die Suche nach einem flauschigen Untergrund gegangen. Zu Frauchens Ärgernis. Seit Neustem schnapp ich mir mein Futter und versuch auch, mich auf dem Teppich auszubreiten. Aber bei fleischigem Happihappi findet Frauchen das irgendwie nicht so gut.

Lg, Mephisto

 

Schon wieder!

mephisto | 12 Juli, 2008 15:00

Heute morgen waren wir wieder auf dem Hundeplatz. Leider hat Frauchen ihr knips-teil vergessen. Aber sie hatte eh alle Hände und Nerven voll zu tun. Ich war nämlich nicht allein, sondern das Krötentier  (oder seit kurzem auch Miss Grantig) war auch mit. Und heute waren auch viel weniger fremde Hunde da.

Nur ein Beagle Rüde, den Namen weiß ich leider nicht, und der Otto, ein weißer Zwergschnauzer. Hab ich ein Glück, daß ich so nen tollen Namen habe. Otto wollt ich auch nicht heißen. Aber zu dem mußte ich zwischendurch einfach abhauen und ihm mal "Hallo" sagen. Frauchen fand das nicht so toll, also hab ich mich doch lieber aufs Arbeiten konzentriert.  

Wir hatten ein paar Hürden zum Hopsen und es hat riesigen Spaß gemacht. Außer wenn Frauchen mich einfach in die Box gesperrt hat und etwas mit Lucy gemacht hat, oder den anderen zugeschaut, oder rumgequatscht hat. Beim letzten Durchgang mit Lucy hat sie auf der großen Wiese auch noch ihren Clicker verloren. Und ich hab ihn dann auch noch gefunden. Frauchen war total stolz auf mich. Hürden hüpfen klappt auch prima, nur daß Frauchen meinte ich klebe zu sehr,  ich soll doch mal allein laufen. Spielverderberin.

 

LG, Euer Wölkchen

Ich will Kühe!

mephisto | 08 Juli, 2008 00:00

Hab ich zu Frauchen gesagt! Schafe brauchen wir nicht, du hast ja mich!

"Kannste haben!" war ihre Antwort.

Die haben wir unterwegs bei der Hundewanderung  getroffen:

Hübsch sind sie ja:

Aber vielleicht sind Schafe doch besser!

LG, Mephisto

 

Alles Schaf!

mephisto | 07 Juli, 2008 00:00

Nein, das bin ich nicht! Das ist ein Schäfchen. Das haben wir bei der Hundewanderung getroffen.

Frauchen findet Schafe total niedlich. Vor allem die weißen mit den schwarzen Köpfen! Deswegen mußte sie auch gleich Schafe knipsen.

 

Zumindest wollte sie das, für besser hat es nicht gereicht. Die waren nämlich verdammt scheu. Ansonsten hätten wir der Ash (selbst mit Milchfotokamera) bestimmt Kongurenz gemacht, mit ihren Schafbildern *kicher*

LG, Euer Wölkchen

 

Die Überraschung

mephisto | 06 Juli, 2008 19:22

Also Frauchen ist heut früh mit mir los, wir sind ein bißchen mit der Bahn gefahren und dann als wir Ausgestiegen sind, haben wir den "Max" getroffen. Der hat mich erstmal weniger freundlich begrüßt. Naja, auf jeden Fall wurde er gezwungen uns in sein Auto zu lassen und wir sind dann zusammen an die Neudeckmühle gefahren. Dort haben wir uns mit mindestens *nachzähl* ich glaub es waren ganz viele Hunde getroffen. Die Mandy war auch da. Die mag mich ja total. Warum weiß ich auch nicht, aber besser so als anders.  Embarassed Ach ja, den Yukon haben wir auch kennen gelernt. Und nachdem Hoshi uns vorgewarnt hat, daß der so gefährlich sein soll, hatte ich ja erst schon ganz schön Respeekt. Aber der ist ja total nett gewesen. Der mag sicher nur keine schwarzen Stinkebriards. Tongue out Und Hoshi, ich bin mir ganz sicher du wirst auch irgendwann nach Briard muffeln.

Ein wenig von dem was wir so gesehen haben erzähl ich euch später. Die meißten Fotos sind auch baden gegangen oder so. Zumindest hat Frauchen irgend was von verschwommen gesagt.

Dann sind wir wieder nach Hause und eben waren wir noch kurz an der Elbe. Frauchen war traurig, weil wir das erste Mal ohne Lord da waren. Und wir haben Ein paar Flugzeuge bewundert, die standen da rum. Dieses Wochenende war Wasserflugtreffen. Ja, so Modellflugzeuge  fand Frauchen ja auch interessant, aber ein langweiliges Hobby. Außerdem braucht man ein großes Auto und wenn da so ein Flugzeug drinnen ist (die waren ganz schön groß), dann paßt ja gar kein Hund mehr ins Auto.

LG, Euer Wölkchen

 

Hundeplatz

mephisto | 05 Juli, 2008 20:59

So, Frauchen meinte, weil heut so schönes Wetter ist, könnten wir ja ganz spontan mal was feines unternehmen. Ich meinte darauf, daß schönes Wetter ja wohl Geschmackssache sei. Bewölkt und zwischendurch Regen. Tzzzzzz.

Naja, gefreut hab ich mich trotzdem und wollte wissen, wo es denn hingeht. Die Antwort: "Hupla".

Ich meinte nur: "Oh ja, da machen wir ja immer was tolles, oder? Worauf warten wir dann noch?"

Also ab ins Auto und zum SV-Platz gefahren. Aber da war keiner da. Die zuverlässigen Schäferhundleute. Auf jeden Fall war heut irgendso ne Jugendzuchtschau oder so was ähnliches, also könnte es sein, daß die alle dort waren. Wobei so viel Jugend gibt es doch auf dem Platz gar nicht. Frauchen überlegte, was wir sonst so machen können, also ab auf den nächsten Platz. SGSV in Pirna. Den kenn ich ja auch, zumindest haben wir ja dort voriges Jahr unsere Begleithundeprüfung hinter uns gebracht. Naja, es war so schon ganz nett (wenn man nicht so genau hinter die Kulissen blickt und sich nur auf Frauchen konzentriert - und frauchen sich auf mich).

Ein wenig Gruppengehorsam haben wir gemacht und Frauchen meinte, daß ich das ganz schön nötig hätte. Ich würde rumpöbeln. Aber ist ja auch ne Frechheit, wenn die anderen uns zu Nahe kommen. Naja, da hab ich mir jetzt wohl was eingebrockt. Soziale Defizite hab ich, daß weiß Frauchen auch, aber so rumpöbeln mag sie gar nicht.

Danach haben wir ein wenig Gerätearbeit gemacht. Okay, es gab eigentlich nur den Reifen. Frauchen hat mich davor gestellt und gefragt, ob ich denn da durch hüpfen würde. Aber so wirklich wollte ich nicht. Nach dem 4. Mal Fragen hab ich einfach mal dran gepullert. Aber das fand Frauchen auch nicht so toll. Also noch mal von vorne das Spiel. Und dann gab es endlich mal nen Klick und ne Belohnung. Wenn Frauchen nicht sagt, was sie will, wie soll ich dann das richtige machen? Aber das wäre ein schönes Beispiel für Frauchens Hoshi-Frauchen-Lieblingswort gewesen. (Frauchen hat immer Lieblingswörter, die andere häufig benutzen. Z.B. als wir bei Thomas Baumann waren, war es "Führungsanspruch!" Bei Hoshi Frauchen ist es unter Anderem "Generalisieren"!)

Nach ein paar Versuchen habe ich den Reifen super gemacht und Frauchen konnte auch ein paar Bilder knipsen.

Ja, ich sitze im Reifen *grins*

Aber Frauchen meint, sie will keinen weißen Hund mehr, ich würde so blenden Frown

Anlauf:

Alleeeeeeee Hopp:

Durch:

Jawoll:

 

 

Danach hab ich mich noch ein wenig im Bach abgekühlt

 

und wir sind wieder nach Hause. Weil ich mich ja für morgen ausruhen muß! Da machen wir noch was tolles, sagt Frauchen. Aber das wäre eine Überraschung.

LG, Euer Wölkchen

Stöckchen

mephisto | 04 Juli, 2008 00:05

Wir haben ein lustiges Stöckchen gefunden und es einfach mal mitgenommen. Und zwar sieht unser Stöckchen so aus:

Eigentlich haben mich ja auch nur die pinken Punkte so fasziniert. :-) Ja, ein wenig Ähnlichkeit mit einer Blume hat das ganze schon.

Euer Blogblümchen bekommt ihr hier: klick

Dann werfe ich neugieriger Weise mal das Stöckchen zu dem kleinen Hoshi und zum Banjo - frauchen. Der Ash leg ich es lieb vor die Pfötchen. Embarassed

Mal sehen was bei Euch raus kommt.

Ach ja, ne Legende gibt es ja auch noch:

What do the colors mean?
blue
: for links (the A tag)
red: for tables (TABLE, TR and TD tags)
green: for the DIV tag
violet: for images (the IMG tag)
yellow: for forms (FORM, INPUT, TEXTAREA, SELECT and OPTION tags)
orange: for linebreaks and blockquotes (BR, P, and BLOCKQUOTE tags)
black: the HTML tag, the root node
gray: all other tags

 

LG, Euer Wölkchen

Badetag 2

mephisto | 04 Juli, 2008 00:00

Nach dem ich nun Mit den Füßen im Wasser war, habe ich etwas merkwürdiges im Wasser schwimmen sehen. Das mußte ich ersteinmal genauer betrachten:

Von so nahem konnte ich dann auch sehen, um was für Treibgut es sich handelt:

Nach einer Weile habe ich mich auch schon bis zum Bauch ins Wasser getraut:

Frauchen hat ja auch den Trick raus, wie ich ins Wasser gehe. Alles eine Frage der Motivation.

Sie hat mein Spieli immer wieder ins Wasser geworfen... warum weiß ich auch nicht:

Und ich habe es mühselig wieder raus geholt:

 Dann wollte Frauchen mir wieder mal MEIN Spieli streitig machen... aber nicht mit mir:

Zum Schluß hab ich doch verloren. Und pudelnaß war ich dazu auch noch:

 

 

LG, Euer Wölkchen

 

Badetag 1

mephisto | 03 Juli, 2008 11:50

So... heute war Badetag. Nein, nicht mit Shampoo, das habe ich noch vor mir meint Frauchen. Aber wirklich begeistert bin ich von der Idee nicht.

Aber nun zurück zum Thema. Seit Dienstag will Frauchen mit mir baden gehen. hatte sie mir zumindest versprochen. Aber dann hatte sie immer keine Lust. Und heute hab ich so festgestellt, daß die Woche ja fast rum ist und wir letztes Jahr schon nicht baden waren und drei Tage verschieben ist nicht. Also hat Frauchen Tasche gepackt und wir sind an den verbotenen See gefahren.

 

Aber wenn man es richtig nimmt bin ich ja auch gar kein Hund. Ich bin ja ein Pudel.

Wir sind einfach draußen rum gelaufen und dann auf einem Trampelpfad an eine ruhige Stelle. Ich weiß jetzt auch warum Hunde dort nicht hin dürfen. Weil wir so etwas natürlich nicht machen:

 

oder aber so etwas:

Aber das hat mich nicht wirklich abgeschreckt ins Wasser zu gehen:

Frauchen lacht mich grad aus, weil ich nur mit den Füßen im Wasser stehe. Aber die Action-Badefotos zeig ich Euch später. Und keine Angst, ich muß da nicht noch Bilder basteln. Ich war wirklich im Wasser. bis über den Kopf hinaus und bin auch nicht untergegangen. Frauchen ist stolz, auch wenn ich immer noch nicht wirklich schwimmen kann. Aber zumindest wurde von mir heute ein wenig Erbgut meiner Ahnen endeckt, was Frauchen aber gleich unterbunden hat. Sie meint Enten jagen kommt nicht so gut.

LG, Euer Wölkchen

«zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  vor»
 
Accessible and Valid XHTML 1.0 Strict and CSS
Powered by LifeType - Design by BalearWeb