Pudel-Blog

Der Pudel Mephisto erzählt aus seinem Leben.

Ich will ein Baby!

mephisto | 08 Mai, 2008 21:39

Das hab ich heut zu Frauchen gesagt, aber sie schaute mich nur verständnislos an. Und dann kam wieder ihr Spruch: Kinder sind laut, stinken und machen Lärm und Schmutz, kosten viel Zeit und Geld und man hat sie viel zu lange auf dem Hals. Außerdem sabbern sie und brauchen so lang bis sie stubenrein sind. Ganz zu schweigen von den Schmerzen, was Frauchen auch immer damit meint.

Ich bin ja der Meinung so ein Baby ist etwas tolles. Aber ich fang einfach mal von vorne an.

Frauchens Oma hat Geburtstag und heute sind Frauchens Cousine mit deren Mama und ihren beiden Kindern gekommen. Der Junge ist 6 und etwas ängstlich, aber vielleicht bekomm ich das ja noch hin, bis sie am Sonntag wieder fahren. Und das Mädchen ist so ungefähr ein halbes Jahr. Frauchen mag ja keine Kinder. Sagt sie zumindest. Aber bedütelt hat sie es trotzdem fleißig. Sie meint ja nur, weil es so brav war und nicht geheult hat. Und vorhin hatte sie es auf dem Schoß und ich saß davor und hab immer ein Leckerli bekommen, weil ich so brav da saß. Und dann hat sich die kleine einfach meinen Clicker geschnappt und Frauchen hat mit ihr geklickt. Und ich hab fleißig Leckerli bekommen. So ein kleines Kind ist toll sag ich euch. Und schöne Stoffschuhe hatte sie auch an. Aber mit denen durfte ich leider nicht spielen. Zurückhaltend ist sie zwar auch, aber immerhin hat sie mich auch schon gestreichelt und ich bekomme viiiiele lecker Leckerli.

Frauchen will ja morgen ein paar Fotos von uns machen. Vielleicht zeigen wir euch dann auch ein paar.

Lieben Gruß,

Euer Wolkenschaf

Sonnenstein 1

mephisto | 08 Mai, 2008 00:38

Gestern waren wir ja kurz unterwegs, weil Frauchen etwas wichtiges erledigen mußte. Und zwar führte uns unser Weg auf den Sonnenstein.

Aus der Stadt betrachtet sieht das so aus:

Das Haus was Ihr auf dem Berg seht, das ist das Schloß. Zumindest ein Teil davon. Dort oben findet man noch viel mehr.

So war dort oben ab 1811 eine Heil- und Pflegeanstalt. In den Jahren 1940 und 1941 verloren dort im Rahmen der Euthanasieaktion "T4" ca. 15.000 vorwiegend psychisch Kranke und geistig behinderte Menschen ihr Leben. Daran erinnert heute die Gedenkstätte:

 

Außerdem befindet sich dort oben eine WFB der AWO.

 

einen eigenen LKW haben die auch:

 

und was es auf dem Sonnenstein noch interessantes zu sehen und erleben gibt erzählen wir euch später.

 LG, euer wölkchen

Lordportrait

mephisto | 07 Mai, 2008 12:55

Frauchen hat gestern auch den Lord fotografiert. Und Frauchen freut sich, weil Lord so über das Gesicht strahlt. Und er ist auch gestern fein mitgelaufen ohne murren und stehenbleiben oder frustriertes bellen.

 

Und noch ein Foto von Lord zwischen einer ganzen Menge Vergißmeinnicht. Aber da kann der Lord sicher sein, daß er nie vergessen wird!

LG, mephisto

Technik heutzutage

mephisto | 06 Mai, 2008 18:36

Ich war grad schön mit Frauchen und dem Lord Gassi und da haben wir eine tolle Entdeckung gemacht. Wir können euch demnächst auch von Unterwegs über unsere Erlebnisse auf dem Laufenden halten. Leider haben wir keine Gebrauchsanleitung gefunden, wie man das Teil korrekt bedient, aber Pudel sind ja schlau, ich werd das schon noch rausfinden.

Merkwürdig, Frauchen schüttelt grad den Kopf. ABer schaut doch einfach selbst:

 

 Was wir noch alles gemacht haben erzähl ich euch später.

Lg, Euer Cyberpudel

 

Zirkushund

mephisto | 06 Mai, 2008 00:04

Ja, heut war ich der Star in der Manege. Und zwar ist ja nicht weit weg (da wo wir clickern in dem kleinen Park) ein Zirkus:

Es war schon etwas dämmerig, deswegen sind die Bilder nicht die Besten.

 Dann hab ich mir das ganze mal von näher angeschaut. Die Kasse war leider geschlossen:

 

Dann hat Frauchen noch ein paar Bilder gemacht von mir in Pose, damit ihr mich auch mit ein wenig Grün bewundern könnt:

Nun aber zum Zirkus. Frauchen hat einen Zauberer getroffen und der hat mir ganz fix eine Neue Frisur gezaubert. Und kleiner und andersfarben bin ich auch noch geworden. Wenn Frauchen gewußt hätte, daß das so schnell geht, dann hätte sie sich die letzten Tage nicht so viel Mühe geben müssen.

Ihr könnt es euch sicher denken, aber das war grad ein wenig geflunkert, denn das bin ich gar nicht. Das ist der Pudel aus dem Zirkus. Und seinen Freund hab ich auch gleich noch begrüßt:

 

Danach hat uns der jemand aus dem Zirkus die Manege gezeigt und ich durfte eine kleine Prise Zirkusluft und -duft schnuppern und Frauchen hat mich durch die (doch sehr kleine) Manege geführt. Die wollten mich ja schon fast da behalten, aber das würde Frauchen nie und nimmer zulassen.

Dann haben wir noch die anderen Tiere begrüßt. Mit einem Esel habe ich ja gestern schon Bekanntschaft gemacht. Der ist einfach ausgebrochen. Frauchen hat die Lamas und Ziegen geknuddelt und sich das Kamel und Dromedar von nahem angeschaut. WEil es recht dunkel war gibt es davon leider keine Bilder mehr. Dann hat unser Personalzikusführer auch noch ein Lama rausgeholt, daß durfte ich dann auch etwas näher begutachten. Aber als ich es dann lauthals zum spielen aufforderte fand Frauchen, daß wir wohl langsam gehen sollten.

 

artistische Grüße,

Euer Wölkchen (das grad gar kein Wölkchen mehr ist)

 

Trost-Post

mephisto | 05 Mai, 2008 23:36

Weil der Emil sein Frauchen vermißt  gibt es von uns ein kleines Trost-Posting, extra für dich, Emil.

Wir schicken Dir einen lieben Gruß und ich überlasse Dir auch eines meiner Lieblingskuscheltiere, zum Frust abbauen. Auch wenn es nicht nach deinem Frauchen riecht, hat es weiches Fell zum wehmütig daran kuscheln, ist weiß (wie ich) und das allein gibt schon eine positive Grundstimmung und hat sehr große Ohren in die du all deinen Kummer hineinflüstern oder auch beißen kannst:

Ach ja, die Nase hab ich vorsorglich auch schon abgebissen, für den Fall es mag so herben Briardgeuch nicht so sehr.

 Auf der Katze darfste auch mal rumkatschen, aber die will Frauchen möglichst ganz wieder haben.

 Grüße, und halt die Ohren so hoch und steif wie das Kaninchen, dann vergeht die Zeit bs Frauchen da ist ganz schnell!

LG, Mephisto

Nacktpudel 2

mephisto | 05 Mai, 2008 21:14

So, ich habe euch ja schon ein wenig von meiner neuen Frisur gezeigt.

Sie ist sehr figurbetont. Embarassed Aber ich kann mir das auch leisten. Und ich glaube ihr Frauen seid verdammt neidisch. Auch wenn ich ca. 6 Stunden still sitzen, stehen und liegen mußte, damit Frauchen einigermaßen mit dem Ergebnis zufrieden ist und teilweise auch 2 Scheren gleichzeitig am schnippeln waren, aber wer nimmt schon in so kurzer Zeit fast 2/3 seines Umfanges ab? Frauchen war etwas geschockt, weil ich sehe verdammt nach Windhund aus. Aber man gewöhnt sich dran. Und es ist ja auch eine enorme Erleichterung. Über 600 Gramm Wolle. Hört sich zwar nicht so viel an, aber der Berg, der hier liegt ist genauso groß wie ich, wenn ich mich daneben legen würde.

Nun wollte ich euch noch Bilder zeigen:

im sitzen:

 und eine Gesichtsstudie *kicher*

 

LG, Mephisto

 

 

Frauchen ist doof

mephisto | 05 Mai, 2008 10:07

Zumindest hat sie mich gestern ein wenig Vorwurfsvoll angeschaut und mich gefragt, was ich schon wieder mit der Katze gemacht hätte. Ich hab nur unschuldig zurückgeschaut und meinte, daß ich ganz brav war, wie immer eigentlich.

Aber eigentlich kann ich ja ganz froh darüber sein. Denn so hat Frauchen aufgehört an mir herum zu schnippeln. Und zwar war das so:

Frauchen hat mich vor sich auf dem Rücken liegen und schneidet fleißig meine Fusseln ab. Wir liegen ein wenig ungünstig im Weg und die Katze hüpft gekonnt in einem hohen Bogen über mich hinweg und freut sich über die vielen Fusseln, die hier so vor sich hin fusseln (und sich bei bewegter Luft auch mit bewegen). Dann durfte ich nochmal laufen. Hab auch ein wenig mit Puck rumgepöbelt. Dann mußte ich weiter still halten. Und dann fing die Puck andauernd an rumzumiauen. "Miaaaaaauuuuuuu Miiiiiiiiiau".

Frauchen hat dann gerufen "Puck! Pucki, komm her." Aber Puck kam nicht. Typisch Katze. Eine Weile und viele "Miau´s" später hat Frauchen nochmal gerufen. Und dann kam die Puck ganz merkwürdig angelaufen. So flach und irgendwie mehr robbend als laufend. Frauchen hat geguckt und die Schere  beiseite gelegt .*juchuuuuuuu*

Dann war die Puck neben Frauchen, hat sich hin gelegt und geschnurrt.

 

Frauchen hat noch intensiver geguckt und empfand doch den Katzenrücken und die Art wie Madame da liegt als äußerst ungewöhnlich und nicht normal. Frauchen hat Katze hoch genommen, aber die hat nicht gestrampelt und gar nichts, sondern war nur am Schnurren und hat doof geguckt. Und weil die Wirbelsäule so merkwürdig aussah dachte Frauchen schon ich hab sie ein wenig grob erwischt. Dann hat Frauchen Puck kurz betüddelt, dann auf´s (eigentlich MEIN!) Schaffell gelegt und die ist auch nicht aufgestanden. Naja, danach war Frauchen schon am grübeln, was sie am besten macht und ob die Puck-Wirbelsäule gebrochen wäre und so. Gedankenvoll war Frauchens Nacht und heut früh wollte sie schon gar nicht aufstehen, um das Elend nicht zu sehen. Aber sie mußte ja doch. Und wißt ihr was? Die Katze kann wieder laufen, rollert sich fleißig umher und der Rücken ist auch gerade. Außer man fngt an sie zu streicheln, wenn sie grad umherrollt, dann legt sie sich auf den Bauch... und legt sich wieder so merkwürdig hin. Auf jeden Fall ist Frauchen inzwischen auch das Licht aufgegangen, daß ich gar nix gemacht habe. Und auch, daß sie die Miez zur Zeit nicht ausversehen nach draußen lassen sollte. Embarassed 

Ja, die Kater-Besitzer haben von solchen Dingen halt keine Ahnung. Aber die Schmusigkeit findet Frauchen toll. Und ich auch.  Laughing

 

Nacktpudel

mephisto | 04 Mai, 2008 18:54

So hat Frauchen mich gerade genannt.

Frauchen hat angefangen mir meine Sommerfrisur zu basteln, aber nun mußten wir gerade aufhören, weil es regnet. Aber vielleicht macht Frauchen später weiter.

Leider können wir Euch grad kein Foto von mir zeigen, weil bin noch nicht fertig. Und so wirklich schick sieht das grad nicht aus.

Aber wir zeigen Euch mal ein Vorher-Foto:

 

Hier von vorne:

 

Mein zuckerwattesüßer Kopf:

 

So, und im Vergleich gibt es nun schonmal meine Kopffrisur jetzt:

 Und gleich zeig ich euch noch ein paar zwischendurch Bilder. Auf die fertige Frisur muß ich ja noch etwas warten. Aber ehrlich gesagt, ich hätte mir am liebsten einen Puppy-Clip gewünscht. Dann hätte ich nicht annährend so lange ruhig stehen müssen.

Der Unterschied von hinten:

 

Und von der Seite:

Nun ist aber nur noch meine Brust und die Vorderläufe wollig und ich sehe fast aus wie ein Windhund, meint Frauchen.

Frierende Grüße,

Mephisto

 

Bei der Feuerwehr

mephisto | 03 Mai, 2008 23:17

Ich habe Euch ja schon erzählt, daß wir heute bei der Feuerwehr waren. Es war auch richtig toll. Naja, ich war ein bißchen nervös und hatte, als ich an der Reihe war ein wenig Lampenfieber. Aber Frauchen war ja auch gar nicht da. Und sie hat mir gesagt, sie ist trotzdem stolz auf mich, auch wenn ich nicht ganz perfekt war. Aber so oft steht auch ein so hübscher Großpudel nicht im Rampenlicht und wird von sooooo vielen Leuten erwartungsvoll angestarrt.

Aber zumindest haben wir 2 tolle Fotos bekommen. Ein ganz liebes Dankeschön an Merlin- und Hoshiherrchen und auch -frauchen.

Da bin ich grad mit Frauchens Schwester beim Tragen. Da könnt ihr auch gleich noch meine Wuschelwolle bewundern, bevor sie die Tage abgeschippelt wird. Und blütenweiß bin ich auch noch :-) :

Ja, ich bin ganz schön groß und laufe auch eigentlich viel lieber, als daß ich mich tragen lasse. Das mag ich gar nicht so, aber als Rettungshund (bzw. angehender Rettungshund) muß man das über sich ergehen lassen.

Und dann habe ich noch ein ganz schönes Foto. Leider nicht ganz so wie Frauchen gehofft hat, aber wie gesagt, stolz ist sie trotzdem. Und es kann ja nur besser werden:

 

Lieben Gruß,

Mephisto, das kleine Zuckerwattewolkenschäfchen

 

Pudelstyling

mephisto | 03 Mai, 2008 11:04

Frauchen hat mich grad hübsch gemacht und jetzt fahre ich mit Frauchens Schwester zur Feuerwehr. Dort haben wir nämlich eine Vorführung.  Frauchen kommt leider nicht mit. Cry

Und was ich dort alles so mache erzähl ich euch später. Drückt die Daumen, daß alles klappt.

Und wenn jemand Fotos macht und Frauchen welche bekommt, und Frauchens Schwester aufpaßt, daß ich mich nicht dreckig mache, dann bekommt ihr auch mal einen frisch gestylten Mephisto zu sehen. Aber das kann ich euch nicht versprechen.

Lieben Gruß,

 

Mephisto

Clickertraining

mephisto | 02 Mai, 2008 18:51

Ich hab mir grad eben Frauchen geschnappt, weil ihr und auch mir etwas langweilig ist und meinte so, es wäre wohl gutes Wetter-weil es gerade geregnet hatte und es daher schön frisch und nicht zu heiß war- um ein wenig raus zu gehen und neben dem, was Hund so draußen macht, vielleicht auch ein wenig den Geist anzustrengen. Also hat Frauchen ein paar Leckerli eingepackt, Ball und ihren Clicker und wir haben ein wenig Gehorsam gemacht, mit großer Ablenkung. Weil bei uns um die Ecke in dem "Park" (im eigentlichen ist es nur eine Wiese mit ein paar Bäumen und einem Pseudo-Kinderspielplatz) Steht grad so ein Zirkus rum. Und die haben auch gerade trainiert. Zu Beginn hatten wir auch ein bißchen Musik, damit die Sache nicht so langweilig wird. Aber wir machen noch kein Dogdance. Laughing

Auf jeden Fall hat Frauchen dann überlegt, was wir klickern können. Aber in der Zwischenzeit hat es den halbwegs blauen Himmel zugezogen und es hat wieder geregnet, also  hat Frauchen mich während des Schauers anderweitig beschäftigt.

Als es dann wieder Regenstill war, ist sie auf die tolle Idee gekommen, einfach los zu clickern, ohne mir zu verraten was ich machen soll. So wirklich weit sind wir nicht gekommen, denn das große Problem beim clickern ist ja bekanntlich die Ungeduld, welche die ganze Sache scheitern läßt. Frauchen war es aber diesmal gar nicht, sondern unser Eukanuba-Clicker. Nicht mal eine Clickereinheit hat das doofe Teil bei uns gehalten. Jetzt macht es nur noch einmal "click" und dann muß man auf die andere Seite drücken, damit das Metall-Teil wieder hoch kommt. Sehr ärgerlich für Frauchen und für mich. Auf jeden Fall habe ich Frauchen dafür noch einen kleinen "Happy-Moment" geschenkt, sozusagen als kleine Entschädigung. Und zwar hat Frauchen mir verraten, was ich machen sollte, nachdem der doofe Clicker nun kaputt war. Mein eigentliches Clickerziel war, von ihr weg gehen und um einen Baum laufen. Wir haben uns aber für die Clickereinheit erstmal auf das von ihr weg gehen beschränkt. Aber als alles hin war ist sie dann erstmal mit mir zu dem Baum gegangen und wollte mich drumherum schicken. Aber das wollte ich gar nicht und frauchen hat für einen kurzen Moment doof geguckt, weil ich die ganze Zeit an dem Baum geschnüffelt habe. Und dann ist ihr eingefallen, daß wir vor über einem Jahr ein lustiges Spiel gespielt haben. Frauchen hat dort auf der Wiese an manchen Bäumen Wurststückchen in die Rinde gemacht und Lord und ich durften die Wurst suchen. Das haben wir aber schon ewig nicht mehr gemacht. Aber wo ich Frauchen nun daran erinnert habe, hat sie vielleicht mal wieder Lust dazu.

 

Lieben Gruß,

 

Mephisto

die clown-frage

mephisto | 02 Mai, 2008 13:48

Heute kam Frauchen mal wieder zu mir mit einer ganz schweren Frage. Das ist schon keine "in-mind" Frage mehr, sondern ich denke fast, das ist eine Mastermind-Frage. Aber obwohl ich ein Genie bin, kann ich Frauchen keine rechte Antwort darauf geben.

Frauchen wollte von mir wissen, wie viel Ernsthaftigkeit es benötigt, um einem lustigen Clown (also nicht Pierrot und Harlekin) das Lachen zu nehmen.

Ich hoffe doch mal, das geht nicht. Und Frauchen hofft das glaube auch.

nachdenkliche Grüße,

 

Mephisto

Elbe Teil 3

mephisto | 01 Mai, 2008 21:56

Vor lauter wichtigen Dingen, komme ich ja schon wieder nicht mehr dazu, euch zu erzählen, was wir noch so alles beim Radfahren machen, was nicht wirklich mit dem Fahrradfahren an sich zu tun hat. Und wenn ich Euch das jetzt erzähle, werde ich schon ganz sehnsüchtig, weil Frauchen darf grad nicht mit mir Fahrrad fahren. Cry

Aber ich hoffe doch mal, daß es bald wieder los geht.

 

Also daß wir uns die Große Halle angeschaut haben, wißt ihr ja vielleicht noch. Dann habe ich mal den oberen Teil des Gebäudes inspiziert und Frauchen war ganz stolz, daß ich mich allein dort hoch gewagt habe:

Das ist ganz schön hoch :-)

Na wo bleibst du denn, los komm hoch:

 

Oben habe ich auch mal in das Gebäude gelunscht, aber das war nicht so interessant:

Dort oben liegt ganz schön viel Gras Moos rum:

 

Dann habe ich mich langsam auf den Weg gemacht:

 

Hilfe... Frauchen was hast du denn mit mir gemacht? ich bin ja ganz rosa Surprised

Auf jeden Fall habe ich nochmal kurz die schöne Aussicht genossen:

 

Und weil es ja auch schon langsam dämmerig wurde, fand ich es war an der Zeit nach hause zu fahren:

 Und wenn wir das nächste Mal Fahrrad fahren ist bestimmt schon alles grün :-)

in diesem Sinne,

 

Mephisto

Letztens beim Training

mephisto | 30 April, 2008 00:20

war der lord auch mit. Es war eigentlich ganz lustig, außer daß Lord nur mit den ganzen Leuten rumgeflirtet hat und überall versucht hat mir die Leckerli weg zu futtern. Nicht daß ich eifersüchtig wäre, oder so. Undecided

Zuerst hat er den Andreas angeflirtet:

Aber so wirklich zufrieden war der Lord nicht und fing an zu belästigen. Schon sehr merkwürdig, daß der Lord das darf und ich nicht:

Und dann haben die beiden auch noch gekuschelt... also nein, ich bin wirklich nicht eifersüchtig, aber das geht dann ja wohl doch etwas zu weit:

Aber so wirklich hat dem Lord das ja auch gar nicht gefallen, denn für den ist das Futter wichtiger als kuscheln.

Auch bei Frauchens Schwester sollte er was für das Futter machen:

 

 

Also hat er sich gleich auf den Weg gemacht zu dem nächsten Opfer:

Und auch gefunden:

Lord dachte sich wohl: "Los, Antje nun mach endlich die Dose auf, sonst nehm ich das selbst ins Maul!"

Na aber es sieht mehr danach aus, als wollte Antje die Lord-Leckerli selber essen:

 Vielleicht klappt es ja mit Hypnose:

Zum Schluß gab es aber auch noch für den kleinen sturen Nimmersatt ein paar Leckerli:

Lord hat sich glaube riesig gefreut :-)

Danke an Merlin- & Hoshi-Frauchen für die Fotos!

 

Lieben Gruß,

 Mephisto, der ganz und gar nicht eifersüchtig ist. Innocent

«zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16  vor»
 
Accessible and Valid XHTML 1.0 Strict and CSS
Powered by LifeType - Design by BalearWeb