This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Osterbesuch

Karina | 30. April, 2011 21:55

Wir hatten ja ganz lieben tollen Osterbesuch, aber leider hatte Frauchen so gar keine Zeit Fotos zu machen Tongue out. Ich hab euch ja noch gar nicht erzählt, dass ich eine neue Freundin habe, die ich jeden Morgen mit Küsschen geweckt und mit der ich viel gekuschelt habe. Und immer, wenn Frauchen unsere Kuschelei knipsen wollte bin ich schnell abgehaun:

Eyleen hat mich auch immer ordentlich gekrault:

und mit mir gespielt:

 

Aber sie kann auch ganz schön energisch sein, ich habe echt Respekt vor ihr Cool:

Ich hoffe sehr, sie kommen bald wieder!

Euer Hoshi

Holstein Kiel 2

Karina | 30. April, 2011 20:26

Weiter gehts mit dem Spiel von Holstein Kiel. Der Kieler Torwart beim sportlichen Abschlag:

 

Der Chemnitzer Torwart:

Sportlich sportlich:

Als Torwart muss man recht sprungstark sein:

Eine der vielen totsicheren, aber leider vergebenen Torchancen der Kieler Tongue out. Marc Heider steht alleine vorm Tor:

und drischt den Ball voll auf den Torwart als wenn da nicht genug Platz wäre Cry:

Der schafft es natürlich, den Schuss abzuwehren Tongue out:

Zur Ehrenrettung von Heider muss man allerdings sagen, dass er sonst der beste Kieler war, der sich halbtot rackerte. War natürlich nicht besonders clever, ihn bei einem Heimspiel als Tabellensiebter als einzige Spitze aufzustellen Tongue out. Kein Wunder, dass Holstein Kiel der Wiederaufstieg in die Bundesliga nicht schaffen wird trotz eines erfreulichen 8:0 in den letzten Tagen gegen den Tabellenletzten.

Die nächste vergebene Chance:

Dann zeigte der Chemnitzer FC, warum sie hingegen aufsteigen werden, das 0:1 in der 2. Halbzeit:

Chemnitz drehte nach der Führung voll auf:

 

und schoss dann das 0:2 Tongue out:

 Drin:

Und woran erinnert euch dieses Fussballfoto? Cool Ich kann mir nicht helfen, mich erinnert es an einen Hahnenkampf Laughing:

Einige Bilder werden noch folgen.

Karina

 

Bei Tabby

Karina | 29. April, 2011 17:14

Nachdem wir 3 Tage Brus genervt haben bei Brus gewohnt haben sind wir für 3 weitere Tage  weitergezogen zu Tabby und Gwendy. Gwendy genoss die Sonne:

Tabby auch:

Tabby ist echt winzig Cool:

 

Hat aber wunderschöne Augen oder?

Und sie ist ein Kasperle:

 

 

 

Und dann war plötzlich Vollmond:

Ich hab schon Schlimmstes befürchtet:

Und wirklich, zur Geisterstunde tauchten auf die Geister auf und sie waren voll gruselig Cool:

Waren aber zum Glück freundliche Geister:

Und lustig waren sie auch:

Und dann sind wir wieder nach Hause gefahren und haben uns auf den Osterbesuch vorbereitet, aber davon später.

Euer Hoshi

PS: Die Katzen haben es auch überlebt und ich werde sie noch daran gewöhnen, dass es toll ist, von mir gehütet zu werden CoolCoolCool

Normal London

Karina | 29. April, 2011 16:01

Wer angesichts der heutigen Fernsehbilder wissen möchte, wie es da an einem normalen Wochentag so aussieht Cool, hier einige Fotos. Buckingham-Palace:

Nicht viel los:

 

Alles leer:

Besagter Balkon:

Ein einsamer Wächter:

Hübsch da:

Der Victoria-Brunnen:

Der Park:

Die Mall:

 

Westminster Abby:

Auch nicht viel los:

 

 

Haupteingang:

Die Wächter:

Der Seiteneingang für die Touristen:

Details der Abby:

 

So schön kann London sein Laughing.

Karina

Abgespeist

Karina | 29. April, 2011 15:10

Wen es interessiert, wie wir Verbraucher mit dreisten Lügen von der Lebensmittelbranche betrogen werden findet HIER viele interessante Informationen, so manches war mir bisher nicht bewusst.

Karina

Holstein Kiel 1

Karina | 22. April, 2011 14:46

Seit ich denken kann, bin ich mit meinen Brüdern zu den Spielen von Holstein Kiel gegangen. Wenn meine Brüder auch keine Dauerkarteninhaber mehr sind seit Holstein Kiel zu den Amateuren in die Regionalliga abgestiegen sind, gehen sie doch noch regelnässig hin und natürlich bin ich letzten Sonntag mitgegangen:

Es reizte mich auch mal Fussballfotos zu machen, bisher hab ich nämlich noch nie welche gemacht Cool. Holstein Kiel als Tabellensiebter spielte gegen den Tabellenführer Chemnitzer FC, also ein weiteres Muss dort hinzugehen. Stolle, das Maskottchen von Holstein Kiel, die wegen ihrer roten Stulpen auch die Kieler Störche genannt werden:

Die Zuschauer werden in Stimmung gebracht:

Der Kieler Fanblock ist bereit:

Der Chemnitzer auch:

Vorbereitungen:

Aufmarsch der Spieler:

Und dann gings los:

Packende Szenen:

 

Spannende Zweikämpfe der ersten Halbzeit:

 

 

 

 

 

Weitere Fussballfotos werden folgen Cool.

Karina

Bei Brus

Karina | 22. April, 2011 12:01

Nachdem wir den Harz verlassen haben sind wir für 3 Tage nach Kiel gebraust und haben bei Brus gewohnt:

Er hat sich riesig gefreut, als wir gekommen sind wieder weggefahren sind Cool:

Ansonsten waren die Tage in Kiel so hektisch, dass Frauchen kaum knipsen konnte, dafür hat sie aber ne Menge Fotos von Brus gemacht, denn er hat ein wirklich ausdrucksstarkes Gesicht:

 

 

 

 

Später folgen noch Fotos von einem besonderen Ereignis in Kiel Cool

Euer Hoshi

Bei Indi 2

Karina | 22. April, 2011 00:14

So, das hier ist Frauchens neues Lieblingsfoto von Indi und mir Cool:

Wir hatten viel Spass:

 

Schaut euch mal diesen meterlangen Sabberfaden an, das schafft nur Indi Tongue out:

Indi ist ein Balljunkie Cool:

Nächste Runde:

Briard chinoise:

Mein Stöckchen:

Indis Zahnstocher Stöckchen:

Und ansonsten hab ich sofort den Wasserschlauch entdeckt:

und ihn fast ununterbrochen belagert, aber er war nur einmal an CryFoot in mouthCry:

Nach 2 Tagen haben wir Indis wieder verlassen:

Wo wir dann waren erzähl ich euch später.

Euer Hoshi

Bei Indi 1

Karina | 20. April, 2011 20:09

Zuerst haben wir den Indi für 2 Tage besucht,  wie immer haben wir uns sofort bestens verstanden:

Indi posiert gerne vor Frauchens Kamera:

Er ist nämlich echt eitel Cool:

Schon wieder:

Indi und sein Ball, ein unzertrennbares Paar:

 

Ausnahmsweise mal ein Foto von mir:

Weiter gehts:

Fröhliche Spielchen:

 

 

 

Hatte ich schon erzählt, dass Indi eitel ist? Cool

Und ein Kaschperle:

Später mehr!

Euer Hoshi

Kommentkampf

Karina | 20. April, 2011 00:26

Meistens hat man bei einem klassischen Kommentkampf keine schussbereite Kamera dabei Cool oder einfach nicht die Nerven, um Fotos zu machen. Da ich aber sofort merkte, dass die Situation harmlos war und auch bleiben würde, ich Indi und Hoshi vertraute und der fremde Hund nicht wie ein Selbstmörder aussah Innocent  hab ich drauf gehalten Cool.

Zur Situation: Indi tobte mit seinem Ball über die Wiese (Fotos werden nachgereicht) und Hoshi stand ruhig neben mir und guckte zu. Gute 200 m weg oben auf dem Hügel war ein Tervueren unterwegs, der plötzlich seinem Halter ausbüxte und angerast kam, er wollte wohl Indi eins auf die Mütze geben.  Er war böse überrascht, als da halt 2 Briardrüden waren:

Recht zügig ging es dann zwischen dem Tervueren und Indi zur Sache:

Hoshi hielt sich erst raus und versuchte dann mehrmals zu splitten:

War mit dem Splitting aber nicht erfolgreich:

Also mischte Hoshi sich ein, um Indi zu helfen:

Er übernahm den Komment:

 

und schaffte es relativ schnell und souverän, die Situation zu kontrollieren und zu entspannen:

Keiner der Halter mischte sich wirklich ein Cool, das Gebrülle vom Tervuerenhalter war bei uns wegen der Entfernung kaum zu hören, ich hab fotografiert und das kreidebleiche Indifrauchen davon abgehalten, sich zu rühren Cool oder sonst was zu machen.

Und natürlich ist nichts weiter passiert, keiner der Hunde hatte auch nur ein winziges Schrämmchen Smile, wie immer viel Getöse um nix, der Tervueren zog sich mehr oder minder würdevoll zurück, das Indifrauchen bekam wieder Farbe ins Gesicht und Indi und Hoshi spielten weiter:

Auch davon werden Fotos nachgereicht. Achtet bei den Fotos mal auf Mimik und Gestik, ist sehr interessant.

Karina

Schwägerinnen

Karina | 19. April, 2011 22:42

Gute Schwägerinnen sind so wertvoll wie Schwestern Cool. Zuverlässig, hilfsbereit und immer da, wenn man sie braucht!!!

Karina *hat so eine Schwägerin Smile*

5 Stunden

Karina | 19. April, 2011 22:23

Da fährt man extra morgens los, knallt die 600 km ohne Pause durch, um nachmittags wieder zu Hause zu sein, um dann 44 km vor dem Zuhause, 40 min vor Fahrtende in einem elendig langen Stau zu landen Yell. Von 15.00 bis 20.00 Uhr, volle 5 Stunden lang stand ich auf der Autobahn und es bewegte sich nichts, absolut nichts. Nach über 11 Stunden im Auto sind wir endlich wieder hier Tongue out. Und in der Polizeimeldung steht wie üblich mal wieder totaler Blödsinn. Erst ab kurz vor 20.00 Uhr wurde der Verkehr auf der Standspur vorbei geleitet, sämtliche Verkehrsmeldungen zu diesem Stau waren auch ziemlich blödsinnig.

Karina *völlig ko*

Gastfreundschaft

Karina | 19. April, 2011 22:15

Wir hatten in den letzten Tagen diverse Gastgeber und überall waren wir willkommen Cool. Es ist aber wahre echte Gastfreundschaft, dass überall das 2. Kopfkissen für mich, ohne dass ich nicht schlafen kann, schon bereitlag ohne dass ich es erwähnen musste! Danke euch allen!

Karina

PS: Hoshi hat in den nächsten Tagen auch noch viel viel zu erzählen Cool

Briardtypisch

Karina | 11. April, 2011 01:28

Wieso hab ich eigentlich immer so völlig untypische Briards??? Cool Warum steht schon wieder auf der offiziellen Briardclubseite so ein Unsinn wie "Briardtypisch zeigt sie sich Fremden gegenüber zuerst einmal sehr mißtrauisch". Dem Verfasser dieses Unsinns sollte ich mal Hoshi auf den Hals hetzen Cool, dann weiss er, wie sich ein typischer Briard Fremden gegenüber wirklich verhält Tongue out . Merlin und Dojan waren da nicht anders, wenn sie auch nicht so extrem waren wie Hoshi, der jeden Menschen, auch fremde, erstmal toll, interessant, spannend findet, zutraulich und sehr freundlich auf jeden Menschen zugeht, der immer wieder von mir gebremst werden muss, weil es leider nicht alle Menschen toll finden, von ihm freundlich begrüsst zu werden Cool.

Was machen eigentlich die ganzen offiziellen Briardclubler mit ihren Briards, dass ihre Hunde gegenüber Fremden sehr misstrauisch sind??? Klassischer Fall von selbsterfüllender Prophezeiung? Machen sie das absichtlich, weil sie es toll finden? Der Briard, ein verkappter Kampfhund? Treffen ihre Hunde ausschliesslich auf Ausstellungen auf fremde Menschen, weil sie ansonsten komplett isoliert gehalten werden? Erwische ich immer Briards mit Retrievergenen? Cool Lande ich zufällig immer bei Ausnahmezüchtern, die auch auf Menschenfreundlichkeit züchten?

Ich kapier es einfach nicht und werde es wohl nie kapieren ...

Kann mir das bitte mal jemand erklären???

Karina

Auf und davon

Karina | 10. April, 2011 18:35

So langsam müssen wir mal anfangen, unseren halben Haushalt unsere Siebensachen zu packen, denn morgen früh startet unsere Norddeutschlandtour, bei der wir diverse Leute und Hunde heimsuchen besuchen werden. Mit Indi Rodeln und Skifahren, mit Brus zum Molfsee, mit Tabby in den Keineahnungwieerheisst-See. Wir werden sicherlich hinterher einiges zu berichten haben Cool und glaubt anderen Blogs kein Wort, falls da was über unsere Abenteuer stehen sollte Innocent.

Euer Hoshi

In tiefer Trauer: Max

Karina | 08. April, 2011 19:28

Nun hat auch Max im Alter von 12 Jahren diese Welt verlassen:

Du warst wahrlich keine Fusshupe:

Du warst ein genialer Exzentriker:

Du hast mich immer an einen echten englischen Lord erinnert:

Immer Gentleman:

Fast immer Cool:

Immer alles im Griff:

 

Du und dein Ball, eine unendliche Geschichte:

 

 

Du und das Wasser, eine andere unendliche Geschichte:

 

 

 

 

Hoshi hat viel von dir lernen dürfen:

Immer in Bewegung:

Du und dein Frauchen, eine weitere unendliche Geschichte:

 

 

Du und deine Kumpels:

Dein 10. Geburtstag:

Max, wir trauern mit deiner Familie um dich. Wir danken dir, dass wir so einen grossartigen Hund kennenlernen durften, dass du uns so oft zum Lachen gebracht hast:

Karina und Hoshi

PS: Vergiss nicht, Merlin und Dojan herzlichste Grüsse von uns zu auszurichten. 

 

Two Dogs Dining

Karina | 05. April, 2011 00:30

Ein absolut grossartiges Video, ich hab Tränen gelacht!!!

TWO DOGS DINING

Danke Emils Frauchen für den Link!

Karina

Bilderklau im Internet

Karina | 04. April, 2011 21:57

Zufällig fand ich diesen sehr guten Artikel eines Rechtsanwalts zum Thema Bilderklau im Internet. Auch wenn er sich viel auf Ebay bezieht, gilt es doch genauso für andere Fotodiebstähle, z.B. Blogs, Homepages etc.

Teil 1

Teil 2 hier findet man die "Preise"

Teil 3

Karina

Katzen-TV

Karina | 03. April, 2011 13:14

So, heute morgen wurde das Programm des Katzen-TV feierlich eröffnet Cool. Ich liebe es, auf dem Balkon zu liegen und die Katzen zu beobachten:

Nun zeige ich euch, wie fleissig Frauchen war wir gestern waren:

Frühling halt:

Die ersten Schmetterlinge sind auch schon da Cool:

Ein Geschenk von einem lieben Menschen Kiss:

Noch mehr Blumen mit fleissigen Helferlein:

Gänseblümchen und Margerite:

Primeln und Vergissmeinnicht:

Keine Ahnung wie die heisst:

Diese Hornveilchen fand Frauchen besonders schön:

 

Ein Riesengänseblümchen:

Die Margerite:

 

 

Keine Ahnung, wem dieses schmutzige Pfötchen gehört Innocent:

Kleines Päuschen:

Und wo bleiben eure Blümchenbilder? Aus dem Harz wird es ja noch keine geben, weil da bestimmt noch 2 m Schnee liegen Cool, aber sonst?

Euer Hoshi mit knallblauem Himmel und 25°

 

PS: Noch schnell nachgereicht:

 

Qual der Wahl

Karina | 02. April, 2011 22:40

Ja, es war fest eingeplant, dass das Zimmer heute fertig gestrichen wird, ich hab gestern abend schon die Wand zum Teil leer geräumt. Und was ist? Strahlende Sonne und satte 24°, da muss man einfach Pinsel Pinsel sein lassen, die Qual der Wahl dauerte nur kurz, und den nächsten Gartenmarkt aufsuchen, um ihn zu plündern Cool. Um 36 blühende Pflanzen reicher, vom Hornveilchen über Zwergdahlie bis zum Vergissmeinnicht, verliess ich ihn wieder Smile. Der lange harte Winter hat erheblichen Schaden an meiner Balkonbepflanzung angerichtet Tongue out, es hat aber doch einiges überlebt. Johannisbeere und Stachelbeere zeigen schon ihren Fruchtansatz, der Zwergflieder ist voller Knospen, Lavendel, Lilien und einiges mehr ist auch voller Leben, sogar der Erdbeerableger scheint überlebt zu haben, aber wohl keine Kräuter Tongue out.

Wenn es auch noch viele Lücken gibt und ich morgen erst die Palmen, Ginster, Oleander, Aloe aus dem Winterquartier im Treppenhaus hochschleppen werde, sieht es doch schon richtig schön nach Frühling auf dem Balkon aus. War einfach wichtiger als die weisse Wand, die Gärtnerinnen unter euch werden es verstehen oder? Cool

Karina

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles