This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Die Wahrheit

Karina | 31. Januar, 2010 10:02

 

 

Die Wahrheit und der Morgen klären sich nach und nach auf.

 

Sprichwort aus Abessinien

Der Vogel

Karina | 30. Januar, 2010 10:15

 

 

Der Vogel, der nicht fliegt,

 weiss nicht, wo reife Früchte sind.

 

Sprichwort aus Burundi

Ertrinke

Karina | 29. Januar, 2010 10:03

 

Ertrinke lieber in einem grossen Gewässer als in einem kleinen.

Sprichwort aus Nigeria

 

Für Emil

Karina | 28. Januar, 2010 21:48

 

 

Wer keine grosse Angst erkennen lässt,

dem begegnet auch kein grosses Mitleid.

 

Sprichwort aus der Mongolei

 

Lieber Emil,

wir wünschen dir von Herzen gute Besserung!!!

Euer Hoshi und Frauchen 

Unser neues Projekt: Sprüche

Karina | 28. Januar, 2010 19:45

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, haben wir seit kurzem ein neues Projekt auf diesem Blog, nämlich Sprüche! Passend zum eisigen Winterwetter Cool und ausserdem kann Frauchen euch dann auch ne Menge Fotos zeigen, die ihr zum Teil noch nicht kennt.

Angefangen haben wir v.a. mit afrikanischen Sprüchen, weil die einfach herrlich kurz und knackig sind, die aus Abessinien besonders Cool und vieles wirklich auf den Punkt bringen.

Parallel dazu gibt es auch die ersten Hundesprüche, dort wollen wir einfach Sprichwörter rund um den Hund bebildern und zwar Sprüche, die weniger bekannt sind, nicht diese ausgelutschten, die man in jedem Hundeforum findet. Tongue out

Unser Ziel ist es, euch wie in einem Kalender, jeden Tag ein neues Sprichwort mit dem dazu passenden Foto darzubieten.

Auch wenn es die Anzahl der Kommentare bisher nicht vermuten lässt Cool, so haben wir für unser neues Projekt schon eine ganze Menge positven Zuspruchs bekommen, also tut euch keinen Zwang an, ihr dürft hier gerne weiterkommentierenCool.

Euer Hoshi

Eine kleine Ratte

Karina | 28. Januar, 2010 10:13

 

 

Eine kleine Ratte verfault,

aber ein kleiner Streit nicht.

 

Sprichwort aus dem Kongo

 

Eine Kuh

Karina | 27. Januar, 2010 10:19

 

 

Eine Kuh, die viel herumspringt,

kommt wenig zum Fressen.

 

Sprichwort aus Rhodesien

Die Kuh

Karina | 26. Januar, 2010 10:37

 

 

Die Kuh kennt den, der sie melkt,

aber nicht den, dem sie gehört.

 

Sprichwort aus Abessinien

Die Krabbe

Karina | 25. Januar, 2010 10:45

 

 

Die Krabbe ist in ihrem Loch ein grosser Herr.

 

Sprichwort aus Griechenland

Das Krokodil

Karina | 24. Januar, 2010 10:29

 

 

Das Krokodil ist nur stark,

wenn es im Wasser ist.

 

Sprichwort aus Angola

Die Mülltonne

Karina | 24. Januar, 2010 07:19

Ich sage euch, wenn ich mal gross bin will ich Müllmann werden. Cool Die dürfen nicht nur den ganzen Tag Arbeitshandschuhe anhaben, sondern auch noch mit den tollsten Spielzeugen durch die Gegend kutschen.

Hier der Videobeweis:

Hoshi und die Mülltonne 1

Hoshi und die Mülltonne 2

Hoshi und die Mülltonne 3

Aufgenommen in unserem Maiurlaub bei Indi.

Euer Hoshi

 

Quietschies

Karina | 24. Januar, 2010 00:11

Wenn ihr mich und Indi mal mit Quietschies in Aktion sehen wollt: hier 2 kurze Videoclips:

Ich und das Quietschie

Indi und das Quietschie

Euer Hoshi

 

Spendensammeln für Haiti

Karina | 23. Januar, 2010 20:28

Auch wenn ich noch kein fertiger Rettungshund bin lieg ich doch nicht auf der faulen Haut, wenn es solche schlimmen Katastrophen wie in Haiti gibt. Ich war nämlich heute mit Frauchen im Auftrag des DRK unterwegs, um Spenden für weitere mobile Krankenhäuser zu sammeln. Unsere Schicht heute nachmittag haben wir mit einem sehr netten Badehosenträger Wasserwachtler gemacht:

Unser Stand war in der Centrumsgalerie, parallel haben in der Altmarktgalerie die Nelly, der Atli und die Kira Spenden gesammelt:

Ich habe ja nur wenig Pause gehabt:

In den 2,5 Stunden, die wir dort waren, haben mich gefühlte druntertausend Leute gestreichelt und manchmal sogar mit mir gekuschelt.War cool und ich war dabei superbrav, obwohl viele Leute mir einfach auf den Kopf tatschten und mich von hinten berührten ohne dass ich sie vorher wahrgenommem habe. Und Frauchen hat fast ununterbrochen erzählen müssen, dass ich ein Briard und kein Riesenschnauzer bin Cool.

Und Frauchen fand cool, dass eine ganze Menge Neustädter von meinen Rastazöpfen hellauf begeistert waren und extra zum Stand kamen, um das genauer zu sehen und auch zu spenden, aber auch viele Kinder und Erwachsene waren davon begeistert Cool.

Und wenn mal nix los war, hab ich brav die überdimensionalen Spendenbüchsen bewacht:

War echt anstrengend, hat aber auch ne Menge Spass gemacht und wir haben viel Geld für die armen Menschen in Haiti zusammen bekommen.

Und falls jemand von euch noch nicht gespendet hat: hier könnt ihr es nachholen.

Euer Hoshi

Wasserspiele

Karina | 23. Januar, 2010 16:31

Nach vielen vielen Monaten hat Frauchen es endlich geschafft, die Videos aus dem Mai 2009 (!) zu überspielen und zu sichten Tongue out. Jetzt zeigen wir euch, passend zum trüben, eisigen Winterwetter die schönsten Wasserspiele aus unserem Urlaub bei Indi. Aber da Frauchen noch immer nicht gelernt hat, Videos zu bearbeiten, zusammenzuschneiden und so und auch schon wieder vergessen hat, mit welchem Programm man das machen sollte Tongue out, sind es halt 4 eher kurze Videoclips, wir hoffen, sie machen euch trotzdem Spass Cool.

Hoshi und Dixie und der Wasserschlauch 1

Hoshi und Dixie und der Wasserschlauch 2

Hoshi und Dixie und der Wasserschlauch 3

Hoshi und der Wasserschlauch

Euer Hoshi, der eben vor den Lautsprecherboxen richtig durchgedreht ist Cool

Das Herz

Karina | 23. Januar, 2010 10:22

 

 

Das Herz muss wie eine Ziege angebunden werden.

 

Sprichwort aus Zaire

Beisst dich

Karina | 22. Januar, 2010 10:10

 

 

Beisst dich ein Hund

und du beisst ihn nicht wieder,

so sagt er,

du habest keine Zähne.

 

Sprichwort aus dem Sudan

Ein Briard in Haiti

Karina | 21. Januar, 2010 21:59

Viele Rettungshunde aus aller Welt haben seit dem schrecklichen Erdbeben auf Haiti ihre Pflicht getan und so manches Menschenleben in den Trümmern gerettet! Es freut uns sehr, dass nicht nur die üblichen Rassen wie DSH, Malinois und Border Collie vertreten sind, sondern auch ein polnischer Briard!

Hier ist er im Einsatz zu sehen.

Hier und hier beim Transport.

Auch für die Hundeführer war der Transport vor Ort nicht einfach.

Wir sind stolz auf unsere Kumpels!

Euer Hoshi

Affen

Karina | 21. Januar, 2010 10:46

 

 

Affen warten nicht auf reife Früchte.

 

Sprichwort aus Simbabwe

Haushaltstipp: Hundegraffiti

Karina | 20. Januar, 2010 12:45

Hundegraffiti ist ein Problem, das sicher viele Hundebesitzer kennen, v.a. die Besitzer von grossen Hunden und von langhaarigen ganz besonders Cool. Meine Hunde hatten und haben immer ihre Lieblingsliegestellen an den Wänden, wo sie ca. 10 mal täglich mit dem gesamten Körper immer wieder an der Wand lang schubbern, um sich dann dort mit wohligen Seufzern hinzuplauzen. Die Wände, gerade wenn es auch noch weiss gestrichene Rauhfasertapeten sind, sehen dementsprechend aus Frown. Bei Merlin war es die Wand im Erker des Wohnzimmers, treu fortgeführt von Hoshi und bei Dojan die Wand hinter meinem Schreibtischstuhl, auch wiederum täglich mehrfach aufgefrischt von Hoshi.

Und nun oute ich mich: ich gehöre nicht zu der Garde der Leute, die regelmässig jedes Frühjahr Wände neu tapezieren und streichen. Und wen die Hundegraffiti an meinen Wänden stört, dem ist halt nicht zu helfen.

Eine Wand, an der sich ein Briard täglich zigfach langschubbert, ist aber auch nach dem Streichen binnen kürzester Zeit wieder schön schwarzbraun glänzend, abgesehen davon, dass es kaum überstreichbar ist und Latexfarbe in einer Mietwohnung kann sehr zweischneidig sein.

Aber so langsam war jetzt doch der Punkt ereicht, wo mich diese beiden Stellen störten und auch wenn bereits mehr oder minder konkrete Pläne fürs Neustreichen bestehen, so wollte ich jetzt mal was ausprobieren.

Im weihnachtlichen Heimaturlaub erstand ich eine Flasche DanKlorix Kraftreiniger, schon immer waren die Dänen für ihre scharfen Reinigungsmittel berüchtigt berühmt. Und dann sprühte ich, politisch nicht korrekt, dieses Zeug an besagte Wände. Der Effekt war enorm! Die Wand dann vorsichtig mit einem nassen Schwamm abgewaschen, den Chlorgeruch ignoriert und was soll ich sagen: es sah hinterher wieder fast aus wie neu.

Vorher:

(Deutlich zu erkennen, dass der obere Fleck von einem fauven Briard stammt, der untere hingegen von einem schwarzen, der zu gerne auch noch seine Fusssohlen an den Wänden abwischt)

Nachher:

Allerdings erfolgte dann noch ein Waschgang, den ich nicht mehr fotodokumentiert habe. Ich war zu überwältigt Cool.

Also wenn eure Hunde auch zu Graffitis neigen, probiert den DanKlorix mal aus und ihr werdet staunen Wink.

Berichte und weitere Tipps sind willkommen!

Karina

Die Spur

Karina | 20. Januar, 2010 10:52

 

 

Die Spur des Elefanten

verdeckt die Spur der Zwergantilope.

 

Sprichwort aus Ghana

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles