This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Verregnetes Wochenende

Karina | 19. Juli, 2009 20:27

Obwohl dieses Wochenende ziemlich verregnet war, v.a. gestern, bin ich mit Frauchen doch ordentlich unterwegs gewesen. Gestern waren wir wieder beim Hundetreff und es hat uns beiden sehr gut gefallen! Viele nette Leute und viele nette Hunde waren da und ich hab ganz viel gespielt, mit der Sunja, der Moriko und einigen anderen. Bilder davon findet ihr HIER. Es war gestern viel entspannter als die letzten Male Cool, so kann es bleiben! Spannend findet Frauchen, dass man langsam merkt, dass ich erwachsen werde! Da sind so einige Rüden, die mich doch sehr interessieren, da knistert es schon ganz schön. Irgendwann wird bald mein erstes Kommentchen kommen Tongue out. Bin halt ein echter Kerl! Und Frauchen ist schwer begeistert Tongue out. Jedenfalls werden wir doch erstmal Stammbesucher bleiben.

Heute war das Wetter auch kaum besser, war aber egal, denn heute hatten wir wie jeden Sonntag Ausbildung, denn der Weg zum Rettungshund ist schon ein langer. Wir haben wenig in der letzten Zeit darüber berichtet, aber war auch nicht so spannend, denn wir haben hauptsächlich an den basics gearbeitet, an der sauberen Anzeige. D.h. sobald ich ein sitzendes oder liegendes Opfer finde, habe ich mich hinzusetzen oder hinzulegen in gebührendem Abstand, ohne das Opfer zu berühren oder gar zu belästigen, und dann richtig schön laut ununterbrochen zu bellen. Mittlerweile ist mein Anzeigeverhalten schon sehr stabil, also durfte ich heute 4 mal suchen gehen. Bei den ersten Suchen sass die Antje auf hohen Hügeln mit viel Gestrüpp und Dornen, aber ich hab sie immer gleich gefunden und solange angebellt, bis ich meine Lieblingsbelohnung bekommen habe, 2 Lederarbeitshandschuhe zum Spielen.

Bei der letzten Suche hat sich die Antje in einem Container auf einem Containerhof versteckt, kein Problem für mich, da kam eine leichte Brise zur rechten Zeit und ich hab sie blitzschnell gefunden. Und obwohl ich sie nicht sehen konnte, hab ich brav gebellt!

Frauchen hat sich riesig gefreut, dass ich heute so schön gearbeitet habe, da ist sie auch nicht böse, dass ich hinterher aussah wie die letzte Wildsau, denn ich nehme jede Schlammpfütze mit Cool.

War trotz Regen jedenfalls ein tolles Wochenende!

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles