This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

In tiefer Trauer: Tapsie

Karina | 16. Februar, 2009 23:30

Heute hat ein grosses Herz aufgehört zu schlagen:

Lieber Tapsie, du warst schon länger krank, doch so ein tapferer Kämpfer, so ein tapferes Kerlchen:

Schon im letzten Jahr haben wir um dich gebangt, nachdem es dir Pfingsten noch gut ging:

Nie hätte ich gedacht, dass ein Hund das Herz meines Bruders erobert, aber du hast es mit deinem Charme geschafft:

Weihnachten haben wir dich zuletzt gesehen und da warst du noch guter Dinge, trotz deiner 11-12 Jahre:

Dein Herz war riesenhaft vergössert, schnürte dir die Luft ab, deine Lungen voller Wasser und Emphysem, da konnten dich deine Menschen heute nachmittag nur noch erlösen.

Soviele Jahre hast du kein gutes Zuhause gehabt, aber wenigstens deine letzten 2,5 Jahre verbrachtest du in einem tollen Chihuahua-Paradies.

Lieber Tapsie, wir wünschen dir einen guten Gang über die Regenbogenbrücke. An ihrem Ende warten Merlin und Dojan auf dich und sie werden dich immer beschützen, auch wenn du dich mal wieder für eine Dogge hältst!

Wir trauern mit deinen Menschen um dich!

Karina und Aiko und Hoshi

Goldie Invasion 3

Karina | 16. Februar, 2009 22:32

Da kam sie meine Sonne, meine Freundin Leila, natürlich auch ein Goldie:

Gingen auch gleich zur Sache:

Mit ihr tob ich supergerne:

Leila ist ganz schön kess:

Und dann hat sie mich platt gemacht:

Richtig platt:

Zu Hülf:

Leila kennt kein Erbarmen:

Aber ich darf mich auch wehren:

Und schon wieder musste ich unten liegen:

Obwohl sie so klein ist, ist sie sehr energisch:

Ich brauch ein Päuschen:

Ok, ich komm schon:

Aber jetzt ein Päuschen:

Wie es weiterging erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Goldie Invasion 2

Karina | 16. Februar, 2009 18:07

Noch immer musste ich still sitzen:

Dann haben wir die beiden Beagle getroffen, die kenne ich auch schon lange:

Davon gibts hier bstimmt 10-15. Er ist ein ehemaliger Laborbeagle:

Aber beide wollten heute nicht mit mir spielen:

Sie spielt ja manchmal mit mir, aber heute nicht:

Mein Freund der Baum:

Im Bach war ich heute nicht, war eh schon nass genug:

Auf dem Rückweg hab ich dieses tolle Stöckchen gefunden:

Mach mal den Hoshi! Ok:

Los Stöckchen, spiel mit mir:

Bisschen toben:

Hm, welche Seite zerkau ich zuerst:

Die hier:

Und dann ging für mich die Sonne auf, warum erfahrt ihr später!

Euer Hoshi

Goldie Invasion 1

Karina | 16. Februar, 2009 14:36

Seit gestern abend schneit es bei uns wieder ununterbrochen, aber trotz des Schneefalls hat Frauchen vorhin ihre kleine Kamera mitgenommen, die wird das wohl abkönnen Cool. Schnee, soweit das Auge reicht, allerdings nicht soviel, um mir ein Dominanzgebirge daraus zu basteln:

Und dann hab ich dieses kleine Golden Retriever Baby entdeckt und mich gleich auf ihn gestürzt:

Man muss doch was gegen diese Goldie Invasion unternehmen Cool. Im Ernst, bei uns tummeln sich mittlerweile um die ca. 25 Goldies, davon 7-8 Welpen, die seit Weihnachten dazu gekommen sind. Der hier ist noch nicht ganz trocken hinter den Ohren, ist ja auch erst 4,5 Monate alt:

Mal schauen, was er so verträgt Innocent:

Er hats überlebt:

Los, komm, ich will toben:

Auch wenn es nicht danach aussieht, ich war sehr vorsichtig mit dem Kleinen, er hat nur einmal kurz gequiekt Tongue out. Ich passe auch immer sehr auf, Welpen nicht umzurennen, sondern springe dann immer sehr elegant über sie rüber, vielleicht schafft Frauchen es eines Tages, das mal zu knipsen:

Keine falsche Müdigkeit vorschützen:

So sieht ein Goldie Baby von unten aus:

Los weiter:

Dann sind wir leider weiter gegangen, Frauchen meinte, das Baby hätte genug unter mir gelitten mit mir getobt. Schon wieder nix los:

Und dann auch noch still sitzen:

Wen wir noch getroffen habe, erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles