This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

14. Dresdner Hundetreff 6

Karina | 08. Februar, 2009 23:02

Noch mehr Badebilder! Dori und Benji waren echt fix unterwegs:

Da hatte ich kaum Chancen:

Dori ist echt wasserverrückt:

Abwarten:

und dann los:

Da hat sie wohl Wasser in die Ohren bekommen Cool:

Und weiter:

Sogar Bailey war dabei:

Winziges Stöckchen:

Aber den Ball hat sich Leyla geschnappt:

Wieder Dori:

Sehr sportlich:

Später gehts weiter!

Euer Hoshi

Selten dämlich

Karina | 08. Februar, 2009 19:58

Wie dämlich muss man/frau eigentlich sein, um sich mit seinem Auto am Sonntag abend an die unüberschaubare Kreuzung zweier stark frequentierter Gassiwege zu stellen, um in aller Gemütsruhe im Dunkeln eine knappe Stunde lang dieses Auto zu putzen/aufzuräumen und dabei seinen nicht sozialen, aggressiven Hund unbeaufsichtigt laufen zu lassen?

Frauchen ging eben vor mir um die Ecke, da kam der Hund, ein mittelgrosser (Rottweiler?)Mix schon knurrend auf sie zu und dann tauchte ich auf. Wir gingen langsam aufeinander zu, ich freundlich-zurückhaltend wie immer in solchen Situationen, während das Mix-Frauchen schon ununterbrochen Hier schrie, ohne jegliche Auswirkung auf ihren Hund. Und dann hat mich der andere Hund ansatzlos angegriffen, um mich zu beissen. Ich bin laut schreiend weggerannt, Richtung Frauchen, und er hat mich gejagt und dabei gezwickt.

Ihr ahnt nicht, wie blitzschnell Frauchen zwischen uns war und wie laut sie brüllen kann Cool. Der Mix bekam echt Angst vor Frauchen, zog seinen Schwanz ein und haute ab.  Wir gingen langsam weiter, aber dann blieb ich stehen, um mir das folgende Schauspiel anzusehen, denn sowas kannte ich noch gar nicht. Das dämliche Kuh Mixfrauchen hatte es geschafft ihren Hund einzufangen und schrie ihn ununterbrochen an mit sowas wie: ich hab dir schon tausend Mal gesagt, wenn ich Hier rufe, dann hast du zu kommen und weiterem Blabla. Dabei lag der Hund vor ihr auf dem Rücken, wahrscheinlich der idiotische Alphawurf, und sie zerrte an ihm rum. Wir gingen weiter und sie putzte weiter ihr Auto und schmiss durchschnittlich jede Minute 2 mal die Autotüren wieder zu, das hörten wir noch die nächste halbe Stunde bei unserem Gassigang. Gerade, als wir den Umweg nach Hause anfangen wollten, sind sie doch endlich verschwunden.

Wann werden die Leute endlich mal kapieren, dass Gewalt nur Gegengewalt erzeugt?

Und habt ihr schon mal je einen Hund erlebt, der auf dieses unfreundliche Hier-Geschreie sofort beim ersten Schrei reagiert und kommt? Würde ich auch nie und welcher Mensch würde das je? Der beobachtete Durchschnitt liegt bei ca. 10 Hier-Schreien bis der Hund langsam unter dem Feuern von Beschwichtigungssignalen herankommt.

Euer Hoshi

14. Dresdner Hundetreff 5

Karina | 08. Februar, 2009 16:10

Nun mehr! Regelmässig begegnen wir auch Dalmatinern:

Beagle jagt Dalmatiner:

und erst bekommt Gonzo dafür auf die Mütze:

und dann der Beagle persönlich Cool:

Viel Ähnlichkeit mit einem Wolf hat so ein Wolfsspitz ja nicht:

Schnell, ich habs eilig:

Toben macht durstig:

Viel durstig:

Als ich mich der Länge nach in dieses Schlammloch diese Pfütze reingelegt habe um mich zu erfrischen, war Frauchens Kamera glücklicherweise leider der Blick auf mich versperrt.

Ich hab an Jamies schlechter Laune keine Schuld:

Und dann sind wir endlich zur Elbe runtergegangen:

Anka war wieder eine der ersten in der Elbe:

Und so sieht ein glücklicher Schmutzfink Briard aus:

Richtig glücklich:

Mal gucken, was die anderen so machen:

Und was erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

14. Dresdner Hundetreff 4

Karina | 08. Februar, 2009 14:39

Es geht weiter! Wer dieses Monster ist und wie es heisst, weiss ich leider nicht:

Hellbraune Hunde unter sich:

Könnte sein, dass er Odin heisst Cool:

Max ist diesen Weg schon so oft gegangen, er kennt ihn auch mit geschlossenen Augen:

Der Rottweilerwelpe kam zufällig vorbei:

5 Monate alt und Frauchen hatte den Eindruck, dass es seinem Herrchen nicht recht war, dass ihn einige Leute geknuddelt haben, ein menschenfreundlicher Rottweiler passt vielleicht nicht so ganz ins Image:

Ausnahmsweise hielt Joker mal für eine Sekunde lang still:

Upps, ich war aber nicht daran schuld:

Wirklich sehr elegant:

Hat der Diego gleich ausgenutzt:

Nee, das Ohr ist dran geblieben:

Ich war auf der Suche nach einem neuen Spielpartner:

Die waren immer alle so schnell ko Cool:

Und dann haben Sina und Moriko miteinander gespielt:

Sah voll gefährlich aus Cool:

Später mehr!

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles