This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

16. Dresdner Hundetreff 2

Karina | 28. Februar, 2009 22:08

Es geht weiter! Sieht immer etwas wild aus, wenn Dorina und Joler miteinander spielen:

Ein jugendlicher Hundetrainer:

Aber ich hatte es eilig:

Ich wollte nämlich bei Joker und Dorina mitmachen:

Ein kleiner zarter Briard gegen 2 "Kampfhunde", echt mutig oder?

Wirklich schön war das Wetter heute noch nicht:

Und wer dieser schüchterne junge Mann ist, wissen wir auch nicht so genau:

Troy, von der Meute gehetzt Cool:

Dorina wollte unbedingt den Ball von Max:

Echt raffiniert:

Hat ihr aber nix genützt:

Und das ist der freche Fox:

Wieder Joker und Dorina:

Ihren Namen haben wir vergessen:

Wolfsspitz Benny:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

16. Dresdner Hundetreff 1

Karina | 28. Februar, 2009 20:05

Obwohl es heute ziemlich verregnet war, sind wir trotzdem zum Hundetreff gegangen. Was machen die denn da?

Ganz neu und sehr schüchtern:

Eddi hat Diego Benny erstmal auf den Kopf gepullert, so begrüsst man sich als Rüde:

Mal gucken, wer heute so kommt:

Kenn ich nicht:

Das ist Bommel, sie ist schon drundert 14 Jahre alt:

Bolto war auch neu, roch voll nach Mädchen:

Unverkennbar eine Dogge:

Sabberer:

Sehr hübsch, aber nicht ganz Frauchens Fall:

Joker und Dorina waren auch da:

Dorina Joker und Emilia:

hatten es echt eilig:

Fix fix war Dorina unterwegs:

Dann hab ich mit Emilia und Moriko gespielt:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

Morgen ist mein grosser Tag!

Karina | 28. Februar, 2009 10:16

Ja, morgen ist ein grosser Tag für mich, denn morgen findet bei uns in Dresden der sächsische Eignungstest für Rettungshunde im DRK statt! Und ich bin einer der Teilnehmer! Ich werde morgen quasi auf Herz und Nieren geprüft und muss zeigen, dass ich für die Ausbildung zum Rettungshund geeignet bin! Sowas ist ganz schön schwer glaub ich.

Und damit ich morgen prima abschneide hab ich auch ganz viel Unterstützung, denn mein Fanclub reist extra an Cool! Sie haben sogar mit Transparenten und Winkelementen gedroht! Das Ombelle-Bennett-Frauchen kommt, das Yukon-Kimba-Frauchen kommt und was uns ganz besonders freut, weil die drunderttausend Kilometer fahren müssen: meine Mama Elana und meine Züchtermama kommen morgen auch! Ist das nicht supertoll? Da werde ich mich ganz besonders anstrengen müssen Cool.

Damit ihr nochmal nachlesen könnt, was morgen so alles mit mir veranstaltet wird: HIER und HIER und HIER findet ihr die Infos zum Ablauf. Ich bin aber nicht der enzige Hund, der morgen getestet wird, da kommen auch noch die Kumpels aus Leipzig und aus Görlitz. Wird ganz schön spannend und Frauchen ist auch schon ordentlich aufgeregt! Tongue out

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 11

Karina | 27. Februar, 2009 21:57

Und jetzt die allerletzten Fotos! Nach dem Essen nicht vergessen:

Zwischendurch wurde Odin zu Tode geknutscht:

Und dann kam noch diese alte, schwerkranke Püppi vorbei:

Ihre Tage sind gezählt:

Bis zum nächsten Mal!

Eier Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 10

Karina | 27. Februar, 2009 17:28

So, es kommen die vorletzten Fotos. Wie ihr alle wisst, ist der Max ja vor kurzem 10 Jahre alt geworden und daher haben wir ihm Geschenke mitgebracht und zwar folgende:

- einen schönen weichen Kong in einer hübschen Farbe:

- einen Ersatzball, falls er mal wieder seinen Ball verliert:

- und natürlich was zu Naschen, eine Schweinenase:

- eine essbare Zahnbürste:

- eine Schweinepfote:

Also alles, was ein Herr in seinem Alter so braucht. Und damit ich nicht ganz leer ausgehe, habe ich einen weichen Frisbee bekommen:

Die Sachen für Max hat Frauchen dann eingepackt:

und am Ende vom Hundetreff haben wir es Max überreicht, besser gesagt Frauchen hat es überreicht:

Der Max hat sich auch sehr gefreut:

Zuerst wollte er die Schweinepfote:

Die hat er auch ratzfatz verputzt:

Dann wollte er noch mehr naschen:

Los mach hinne:

Nee, nicht den Ball, die Schweinenase:

Und was kommt jetzt?

Das erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 9

Karina | 26. Februar, 2009 22:15

Langsam nähern wir uns dem Ende, aber noch nicht ganz. Hm, was machen die da?

Oha, ein tollwütiges Eichhörnchen:

Armer Fafnir:

Sind wir hier beim Rodeo?

Oder beim Bullenreiten?

Benji war auch irritiert:

und empört:

So langsam näherten wir uns wieder dem Ausgangspunkt:

Wusstet ihr schon, dass es jetzt auch tarnfarbene Stachelhalsbänder gibt, die nicht so auffallen? Und was für ein A....loch muss man sein, um seine Dogge bei diesem saukaltem Wetter mit den Stacheln ins Platz in Eis und Schnee zu zwingen? Und um für diese hochgradig tierquälerischen Ratschläge in einer Dresdner Hundeschule auch noch viel Geld zu lassen?

Und was für ein A....loch muss man sein, um einem Welpen ein Ohr abzuschneiden? In z.B. Griechenland ist es noch immer tierquälerischer Brauch, seinen Herdenschutzhunden das linke Ohr abzuschneiden, damit sie besser hören.

Aber jetzt hat sie es prima getroffen:

Ist der Kopf doch etwas gross? Cool

Bald kommen die letzten Fotos!

Euer Hoshi

Der ist ja noch verrückter

Karina | 25. Februar, 2009 22:57

Als ich heute mittag mit Frauchen unterwegs war, haben wir meine Hovifreundin getroffen:

Sie ist 5 Monate älter als ich und mit ihr kann man prima toben:

Sie ist ein bisschen verrückt:

Aber plötzlich sagte ihr Frauchen zu meinem Frauchen: "Der ist ja noch verrückter als meiner!". Keine Ahnung, wen sie gemeint haben könnte, denn ausser mir war ja keiner da, merkwürdig, echt merkwürdig:

Euer Hoshi

Daumendrücken für Paris!

Karina | 25. Februar, 2009 12:21

Bitte drückt mal alle ganz, ganz fest die Daumen für Paris, ihm geht es wirklich sehr, sehr schlecht!

So jung und so schwer krank und so starke Schmerzen, lieber Paris, wir hoffen, nein wir wissen, dass dein Herrchen die richtige Entscheidung für dich treffen wird!

Lieber Johannes, all unsere guten Gedanken sind in dieser allerschwersten Zeit bei euch, fühlt euch herzlich umarmt und knuddelt den Paris von uns tüchtig durch!

Karina und Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 8

Karina | 25. Februar, 2009 00:01

Es geht weiter! Yukon tat ausnahmsweise mal ganz vornehm:

Typisch Retriever:

Ich hab mir erstmal ein Stöckchen geschnappt:

Abby war bestimmt neidisch:

Hey, das ist mein Stöckchen:

Mein Stöckchen:

Doofer Gonzo:

Hey:

Das hol ich mir wieder:

Das ist mein Stöckchen:

Einer der Russen, der Loki:

Loki guckt immer ein bisschen traurig:

Max sieht ohne sein Gemüsehalsband ein wenig nackt aus:

Später mehr!

Euer Hoshi

 

Neues von Bjonda

Karina | 24. Februar, 2009 23:08

Ich soll euch alle lieb von meiner Schwester Bjonda grüssen! Der Bjonda gehts prima und auch gesundheitlich ist sie topfit! Ausserdem ist sie eine wunderschöne junge Dame geworden und hat bei ihrer 1. Ausstellung in der Jugendklasse auch gleich ein Vorzüglich 2 gemacht! Unter den Links findet ihr auch aktuelle Fotos!

Ein Auszug aus der Email von ihrem Frauchen von vorgestern:

"Unsere Bjonda ist wirklich eine süße Prinzessin und das weiß sie aber auch!!!

Mit anderen Hunden geht sie sehr souverän um, entweder Freund, dann wird getobt und gerannt was das Zeug hält oder eher unsympathisch (gibt es bei uns im Revier auch den ein oder anderen) dann sagt sie entweder nur freundlich und ladylike guten Tag und geht ihrer Wege oder wenn der andere ein blöder Kläffer ist, ignoriert sie ihn einfach. Bei Menschen ist es ähnlich, von den  meisten läßt sie sich knuddeln und sie zeigt ihre Sympathie durch Küssen und Öhrchen lecken, wenn ihr jemand nicht so liegt, dann ist sie einfach nur höflich.

Einmal hat sie jedoch gezeigt, daß sie auch anders könnte, wenn ich sie ließe. Ich war allein im Haus und ein fremder Mann wollte etwas bei uns abholen. Dieser "Herr" kam schon sehr besitzergreifend an der Tür rein, klopfte Bjonda im Vorbeigehen gönnerhaft auf den Kopf mit den Worten "du siehst so harmlos aus und kannst bestimmt gar nicht beißen". Ich bemerkte wie Bjonda dieser Auftritt absolut mißfiel und sie mir nicht von der Seite wich. Als dieser schreckliche Herr mir dann auch noch sehr jovial die Hand auf die Schulter legte und einen blöden Spruch ließ, kam Bjonda mir, die ich ihn gerade auffordern wollte mein Haus umgehend zu verlassen, zuvor und knurrte ihn zähnefletschend an, nach dem Motto: du packst mein Frauchen nicht an, merkt Dir das!  Da hätte ich mein Mädchen am liebsten sofort laut jubelnd belohnt. Ich weiß nicht, was sie gemacht hätte, wenn der "feine Herr" dieser Warnung nicht nachgekommen wäre."

Und wenn es klappt, treffen wir uns im Mai Cool

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 7

Karina | 23. Februar, 2009 20:53

Es geht weiter! Max musste mal wieder seinen Ball verteidigen:

ich hab mit Gonzo getobt:

während andere dummes Zeug machten:

Emilia, wollen wir spielen?

Benji der Wolfsspitz war auch wieder mit:

Der arme Fafnir hatte noch keine Ahnung, was ihm später böses auflauerte:

Joy war immer wieder auf die Welpin scharf:

Ich schäkerte noch immer mit Emilia:

Zwei Weimaraner unter sich:

Naja:

Sollen die unter sich bleiben:

Nala sieht aus als wenn sie kein Wässerchen trüben könnte:

Endlich sind wir runter zur Elbe, schaut mal, wie mutig ich bin:

Was da los war, erfahrt ihr später!

Euer Hoshi

Projekt 52/09 Thema Bewegung

Karina | 23. Februar, 2009 15:46

Bewegung? Natürlich eines meiner absoluten Lieblingsthemen und natürlich fielen mir auch als erstes sich bewegende Hunde ein Cool, aber da ich meinen Blog in den letzten Monaten damit geflutet habe, habe ich mich doch für etwas ältere Lieblingsfotos entschieden, nämlich Vögel in Bewegung:

 

 

 

 Und hier eine kleine Serie meiner absoluten Lieblingstiere im Dresdner Zoo:

 

 

 

 

Karina *muss dringend mal wieder den Zoo besuchen*

 

15. Dresdner Hundetreff 6

Karina | 23. Februar, 2009 09:32

Weiter gehts! Ich hab mit Emilia geschäkert:

Wo ist mein nächstes Opfer Spielkumpel?

Yukon jedenfalls nicht:

Abby auch nicht:

Auch nicht der Max:

oder der Fafnir:

Gonzo hat es ja bei Fafnir probiert:

aber ohne Erfolg:

Bei Eddi klappte es auch nicht:

Und dann kam das böse Eichhörnchen und hat mir Gewalt angetan:

Hat mir das Gemüsehalsband von Max aufgezwungen und Tevje hat es nicht geschafft, dieses Sakrileg zu verhindern:

Das sah voll sch..... aus! Hatte aber den Vorteil, dass ich dann Narrenfreiheit hatte Cool:

Aber so schlimm wie die Nala war ich doch nicht:

Später mehr!

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 5

Karina | 22. Februar, 2009 19:12

Es geht weiter! Was treiben die da eigentlich?

Merkwürdig:

Kimba wollte gar nicht mehr hoch:

Tevje hat sich dann den jungen Magyar Viszla geschnappt:

Niedlich:

Sportlich:

Entweder ist der Körper zu klein oder die Ohren zu gross Cool:

Jedenfalls würd ich den sicherheitshalber nie nach Mitternacht füttern:

Echte Lappen:

Es war gestern nachmittag schon so dunkel, dass die ersten Fledermäuse aus ihren Höhlen kamen:

Emilia schäkert mit Diego:

Warum Kimba so traurig guckt, weiss ich auch nicht:

Und was hier fotografiert wurde

zeig ich euch später!

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 4

Karina | 22. Februar, 2009 16:58

Es geht weiter! Eddy hat sich vor lauter Schreck über das neue Gemüsehalsband von Max lang hingelegt:

Und lasst euch bloss nicht von irgendwelchen angeblichen Gegendarstellungen beirren!

Tevje hat mit Emilia rumgeschäjert:

Ganz schön kess der Kleine:

Und dann ist Emilia davon gesaust:

Hier nochmal eine Grossaufnahme vom Gemüse Halsband, man kann sich einfach nicht daran satt sehen an diesem extravagantem italienischen Design Cool

Joker, wollen wir spielen?

Jamie war anscheinend schlecht gelaunt:

Auch Yukon und Kimba haben sich über das Halsband kaputt gelacht:

Aufforderung zum Tänzchen:

und dann gings los:

Eine fliegende Kimba:

Auf und davon:

Ich glaube, Kimba ist ein leichtes Mädchen Cool_

Gab natürlich gleich Zuschauer:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

Ein neuer Briard (und JRT) Blog

Karina | 22. Februar, 2009 00:30

Die Briards erobern das Netz, denn jetzt bloggen auch Ombelle und Bennet und die Kiwa hilft ihnen dabei Cool.

Den neuen Briard Blog findet ihr HIER! Dann hoffen wir mal auf viele schöne Briardfotos und spannende Terriergeschichten Cool.

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 3

Karina | 21. Februar, 2009 23:35

Und mehr! Die Kaukasen haben noch immer geheult:

Sogar der Welpe machte mit:

Ferdsch:

2 Welpen:

Fafnir sabberte noch immer:

Dann kam der Paul:

Üpps:

Hundekonferenz:

Tätää, ihr wisst ja, dass der Herr Max diese Woche seinen 10. Geburtstag feierte und das hat er zum Geburtstag geschenkt bekommen:

Ist das nicht ein bezauberndes Halsband? LaughingLaughingLaughing

Da hab ich glatt die Flucht ergriffen:

Ich war nicht der einzige auf der Flucht vor diesem Halsband:

Schnell weg:

Tevje zwischen Diego und Jamie, wenn das man gut geht:

Ging gerade so Cool:

Später mehr!

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 2

Karina | 21. Februar, 2009 21:57

Weiter gehts! Noch immer musste ich gegen 2 Terrier kämpfen:

Hab mich schwer verteidigt

und mich wacker geschlagen:

War nicht einfach:

Dann bin ich wieder gerannt:

Tevje war noch immer nicht schnell genug:

Fafnir und Eddie Goliath und David:

Hilfe, die machen mich platt:

Am Joker kann man übrigens herrlich dran zupfen:

Joy hat sich Eddie auch gleich angeschaut:

Dann gabs erstmal eine Hundekonferenz:

Ihhh, der sabbert:

Und dann haben die Russen schon wieder geheult:

Später mehr!

Euer Hoshi

15. Dresdner Hundetreff 1

Karina | 21. Februar, 2009 20:09

Obwohl es heute wirklich kein Fotowetter war, waren wir natürlich trotzdem beim Hundetreff Dresden und trotzdem hat Frauchen Fotos gemacht. Das ist der Tevje, der war heute das 1. Mal bei Hundetreff und gefunden hat er uns über die neue Homepage!

Dann musste ich erstmal rennen:

Tevje ist ein nettes Kerlchen, aber ein bisschen langsam Cool:

Fiona war heute auch wieder dabei:

Hübsches Mädel, aber etwas schüchtern. Sie wurde übrigens in Polen als Welpe aus einem fahrenden Auto geschmissen:

Und das ist der Eddie, erst 10 Wochen alt und auch schon dabei:

Dann kamen die Russen:

Joker und ich haben uns standesgemäss begrüsst:

Zu Hülf, 2 Terrier auf einmal:

Und dann hat der Joker mich platt gemacht:

Richtig platt:

Frauchen meint gerade, ich wäre ein Spinner und ich solle mal schön bei der Wahrheit bleiben, aber ihr seht ja selbst, was der Joker mit mir macht:

Der moppt mobbt mich voll:

Aber ich kann Harakiri Karate:

Ob wir beide das überlebt haben erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Die Fotografin

Karina | 21. Februar, 2009 12:49

Zufälligerweise haben wir eben dieses "verschollene" Foto einer Fotografin gefunden:

Euer Hoshi

 

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles