This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Momente 11

Karina | 30. Oktober, 2008 23:28

Weiter gehts! Huch, was machen die denn hier?

Merkwürdig:

Ob ich da mal mitmache?

Merkwürdige Art zu flirten:

Da wird sogar das Fräulein Nelly neugierig:

Herr Atli, so landet man nicht bei Mädels Cool

Echt nicht:

Max fand das auch merkwürdig:

Max hat vom richtigen Flirten anscheinend auch keine Ahnung Tongue out

Nee, das kommentiere ich jetzt lieber nicht:

Oh, Kuscheln mit Mama:

und dann auch noch Anhimmeln:

Bald gehts weiter!

Euer Hoshi

Momente 10

Karina | 30. Oktober, 2008 21:58

Bevor wir eins auf die Mütze kriegen, machen wir lieber schnell weiter Cool. Der arme Anuk ist leider der Mali-Bande in die Finger gefallen:

und die waren nicht zimperlich:

Haben ihn ein bisschen lang gezogen:

Tja, Anuk, deine Zähnchen nützen dir da nix:

Armer Anuk Cool:

Gegen so eine Mali-Bande hat man keine Chancen:

Aber Hauptsache, Anuk hat überlebt Tongue out

Aber auch Malis müssen mal kuschen Cool:

Die Weisse Bande ist nämlich auch nicht ganz ohne:

Aber dann wurde es Max wohl zu langweilig:

Atli musste die Situation natürlich voll ausnutzen:

und hat wieder rumgeschäkert:

Wie das weiterging, erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Mein Kumpel Finn 3

Karina | 30. Oktober, 2008 19:10

Der Kampf der Giganten war noch nicht vorbei! Hier könnt ihr prima mein zartes Babygebiss und meine winzigen Mausezähnchen sehen:

Mit solch zarten Zähnchen kann man natürlich kein Schweineohr zerkleinern! Hey, was macht der Finn mit mir?

Ich glaub, der dominiert mich Cool

Und da kommt auch schon die strenge Tante Anna an:

Da wird der Finn erstmal unter die Lupe genommen:

Pfui Finn, sowas macht man nicht!

Ok, machen wir zu dritt weiter:

Zu Hülf, ein Finn!

Ja, Finn, mach dich mal lieber ganz klein Cool:

Tante Anna versteht da keinen Spass!

Wo waren wir stehengeblieben?

Ach ja:

Mein erster selbst erlegter DSH-Labrador-Mix:

Wie das ausging erzähl ich euch später!

Euer Hoshi

Schweineohren abzugeben

Karina | 30. Oktober, 2008 18:13

Hier ist ein grosser Beutel Schweineohren abzugeben, fast neu, nur 1 Schweineohr fehlt. Für Selbstabholer gratis!

Euer Hoshi

PLOPP! HURRA!

Karina | 30. Oktober, 2008 00:37

Hurra hurra hurra!

Danke euch allen, dass ihr so fleissig mitgedrückt habt! Und für die Wunderkerze! Und eure guten Wünsche, es hat alles geholfen!!!

Um 00:24 hat es richtig geploppt und mit lautem Krach fiel es zu Boden, ein mistiges Schweineohr, ein ganzes halbes, der Länge nach halbiert, also mindestens 10-12 cm lang! Schön eingewickelt in Gras, umhüllt vom Paraffinöl! Insgesamt 50 ml hat Frauchen mir in 5 Portionen mit der Spritze eingeflösst.

Und jetzt geht es mir wieder deutlich besser, wenn ich auch noch nicht wieder ganz fit bin, aber das kommt noch.

Schon vor dem Gassigang eben hab ich angefangen, was zu essen, den Rest Eisbeinfett von dem Eisbein, das Frauchen heute mittag extra in der Kantine gegessen hat, um mir was mitzubringen und den ich erjagen musste, eine Packung Cocktailwürstchen, die Frauchen durch den Flur gerollt hat, eins von den Eiern, die Frauchen vorhin für mich gekocht hat und 2 Handvoll Markies, die Frauchen durch die Gegend geschossen hat. Bei allem konnte ich auf Dauer nicht wiederstehen und alles zusammen hat den Darm auf den letzten Zentimetern angeregt. Futterspiele sind voll cool und Frauchen hat ne Menge Tricks drauf Cool. Und richtig getrunken hab ich auch und ein bisschen mit einem kleinen weissen Mädel geflirtet!

Jetzt muss ich mich aber ausruhen und mich von dem Stress erholen! Und der Termin beim Tierdokor wird abgesagt und die nächsten Tage werde ich bestimmt ordentlich verwöhnt Wink

Euch allen noch mal herzlichen Dank!

Euer Hoshi

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles