This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Beim Physiotherapeuten

Karina | 24. August, 2006 17:55

Gestern abend war das mal wieder richtig spannend. Frauchen ist mit mir zum Hundephysiotherapeuten gefahren, damit wir und die anderen Kumpels und Kumpelinnen aus der Staffel was über Hundemassage lernen. Der Atanas, bei dem wir waren, ist ausgebildeter Tierphysiotherapeut und viel gelernt hat er hier. Johnny und Jeffrey gehen da schon länger hin, Johnny hat nämlich einen kaputten Ellenbogen und ist auch schon operiert worden. Ohne die Physiotherapie würde er bestimmt nicht mehr so gut laufen und springen können und hätte seine letzten Prüfungen auch nicht machen können. Jeffey geht da hin, weil sein Rücken nicht ganz in Ordnung ist, Cauda equina und Atli ist da manchmal, weil er Spondylose hat. Ich und Laura und Dhanna waren gestern abend nur so da. Der Atanas hat dann unseren Frauchen und Herrchen gezeigt, wie man uns Hunde richtig massiert, damit sich die Muskeln schön entspannen. Ich weiss noch nicht genau, ob ich das gut finde, wenn Frauchen meine Muskeln durchknetet. Irgendwann hatte ich keine Lust mehr, und als Frauchen sich umdrehte, um mit Conni zu quatschen bin ich einfach aufgestanden und quer durch die ganze Praxis marschiert und hab mich vor die Ausgangstür gestellt. Frauchen wollte aber trotzdem noch nicht gehen und hat mich zurückgeholt und meine Muskeln weiter geknetet und gestrichen und gerollt und so. Manchmal war das echt angenehm, aber Frauchen muss noch eine Menge üben. Könnte sie eigentlich an dem Graubart üben und wenn sie es richtig gut kann, dann darf sie bei mir weitermachen. Vielleicht gehen wir auch mal wieder zur Hundephysiotherapie. Der Atanas kann das nämlich noch viel besser als Frauchen.

Euer Dojan

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles