This page looks plain and unstyled because you're using a non-standard compliant browser. To see it in its best form, please upgrade to a browser that supports web standards. It's free and painless.

Briard - Blog

Übersicht | Alben | Impressum | Datenschutzerklärung | Admin

Krallenpflege

Karina | 04. Juli, 2006 10:25

Frauchen meint, ich soll euch mal erzählen, warum meine kaputte Kralle so gut heilt. Also, nachdem Frauchen mir die Kralle gezogen hat, hat sie mir hinterher einen Verband gemacht. Vorher hat sie alle Haare drumherum ganz kurz geschnitten, damit kein Härchen in die Wunde ragen kann. Auf den Krallenstumpf eine Mullkompresse mit viel Betaisodona-Salbe, zwischen die ganzen Krallen und Ballen dicke Watteröllchen, damit nichts scheuert, auch die Daumenkralle nicht zu vergessen. Wichtig ist, dass es Watte aus reiner Baumwolle ist, nicht aus Viskose, sonst schwitzt meine Pfote so. Dann kommt eine elastische Mullbinde darüber, damit nichts verrutscht. Frauchen hat da einen tollen Trick: sie legt den Anfang der Binde oben auf das Handgelenk, wickelt vorne senkrecht runter, auf der Rückseite wieder senkrecht hoch, macht dann eine 90-Gradwendung, wickelt 2-3 mal rum und dann kommen die Achten zwischen oben und unten..Das Ende wird mit einem Pflasterstreifen festgeklebt. Wenn ich rausgeh, kommt noch bunte Haftbinde rüber, die wird genauso gewickelt. Die Binden sollten immer 6 cm breit sein, das ist ideal für eine Briard-Pfote. Falls es draussen nass ist, macht mir Frauchen 3 2-l-Gefrierbeutel drüber. Oder sie macht mir den nassen Verband sofort wieder ab. Nach ca. 5 Tagen bekomme ich nur noch für draussen einen Verband drum, damit Luft an die Wunde kommt. Sie muss dann aber aufpassen, dass ich nicht zuviel dran lecke, zuviel Lecken ist nicht gut. Ausserdem bekomme ich vom ersten Tag an Biotin-Tabletten, 5mg, täglich eine in mein Futter, damit die Kralle schön nachwächst. Passt aber auf, wo ihr die kauft! Frauchen kauft die bei Rossmann, da kosten 60 Stück nur 3,49 Euro. Als Frauchen neulich in der Apotheke war, hat eine Frau auch solche Tabletten gekauft und hat dafür 23,50 Euro bezahlt! Für die 20 Euro Unterschied kann man viele Knochen und Rinderohren kaufen! Und jetzt, weil alles schön trocken ist und die Kralle gut nachwächst bekomme ich nur noch einen Walker-Schuh an, wenn wir draussen sind und gar keinen Verband mehr.

Ob ihr selbst bei euren Hunden Krallen zieht, solltet ihr euch gut überlegen! Frauchen hat das nur gemacht, weil sie das schön öfters gesehen hat, wenn der Tierdoktor das bei mir gemacht hat. Sie hat es nur gemacht, weil die Kralle sehr lose war und sie mir in meinem Alter keine Narkose zumuten wollte. Und ausserdem ist es Frauchens Beruf sowas bei Menschen zu machen, sie kennt sich also aus und hat sogar chirurgische Klemmen dafür zu Hause liegen. Wenn das alles bei euch anders ist, dann geht bitte mit euren Hunden zum Tierdoktor! Das tut nämlich ganz schön weh!

Euer Dojan

 
Powered by LifeType
Design by Book of Styles